4. Spieltag
05.08.2017 14:00
Beendet
U'haching
SpVgg Unterhaching
2:2
Fortuna Köln
Fortuna Köln
0:1
  • Daniel Keita-Ruel
    Keita-Ruel
    45.
    Rechtsschuss
  • Okan Kurt
    Kurt
    65.
    Linksschuss
  • Stefan Schimmer
    Schimmer
    67.
    Rechtsschuss
  • Stephan Hain
    Hain
    69.
    Rechtsschuss
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Zuschauer
3.500
Schiedsrichter
Pascal Müller

Liveticker

90
16:05
Fazit:
Was für eine Begegnung! Mit 2:2 trennen sich die SpVgg Unterhaching und die Fortuna aus Köln. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber deutlich stärker, konnten ihre Überlegenheit jedoch nicht in Tore umwandeln. So gingen die Kölner völlig unverdient mit einer Führung in die Kabine. Im zweiten Durchgang pressten die Fortunen weiter hinten und konnten so dafür sorgen, dass sich die Münchner weniger Chancen erspielten und gingen darüber hinaus mit 2:0 in Führung. Diese konnte die Spielvereinigung jedoch schnell mit einem Doppelschlag ausgleichen. In der Folge war es ein ausgeglichenes, chaotisches Spiel, das durch den Kampf geprägt wurde. In einer Schlussoffensive kam die Fortuna zu zahlreichen Möglichkeiten. Das es beim 2:2 geblieben ist, ist ein gerechtes Resultat. Im ersten Durchgang waren die Gastgeber überlegen, im zweiten machten es die Kölner besser. Durch den Punkt fallen die Kölner Südstädter vom ersten Tabellenplatz, das Saisonziel lautet ohnehin aber Klassenerhalt. Die Hachinger befinden sich weiter im Tabellenmittelfeld.
90
15:57
Spielende
90
15:57
Durch Ecken für die Kölner entstehen immer wieder gefährliche Situationen.
90
15:56
Scheu nochmal mit einer Doppelchance. Zunächst kann Müller den Ball nur abklatschen, doch er hält auch den Nachschuss.
90
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:54
der Ball zappelt im Netz allerdings war Keita-Ruel zuvor unfair gegen den Torwart eingestiegen
88
15:53
Die nächste Behandlungspause. Ein super intensives Spiel bei hohen Temperaturen nach einer englischen Woche. Man merkt beiden Teams an, dass sie auf dem Zahnfleisch gehen.
86
15:52
Beide Teams möchten offenbar noch ein Tor erzielen...
84
15:51
Gefährliche Möglichkeit für die Kölner. Am Strafraum schlenzt Kegel den Ball aus zentraler Position in Richtung Tor. Nur ganz knapp geht das Leder am rechten Pfosten vorbei.
84
15:48
Gelbe Karte für Alexander Winkler (SpVgg Unterhaching)
Da hat er Glück, mit gelb davonzukommen. Er springt förmlich mit gestrecktem Bein in den Knöchel seines Gegenspielers, der verletzt behandelt werden muss.
84
15:46
Gelbe Karte für Okan Kurt (Fortuna Köln)
nach einem unfair geführten Luftduell
80
15:45
Die Partie hat sich seit der Unterbrechung etwas beruhigt. Die Fortunen ziehen sich wieder in ihre Hälfte zurück und versuchen den Punkt zu verteidigen.
76
15:42
In der 76. Spielminute gibt es noch einmal eine Trinkpause. Diese Unterbrechung scheinen die Spieler dringend benötigt zu haben. Seit dem Ausgleich ist es ein pures 'Kampf-Spiel'.
74
15:39
Keita-Ruel tankt sich auf der linken Seite durch und zieht von links in den Strafraum ein. Aus knapp 10 Metern kommt er halblinks zum Abschluss, doch sein Schlenzer geht knapp am rechten, langen Pfosten vorbei.
69
15:32
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:2 durch Stefan Schimmer
Und wie das noch 'was geht. Nur zwei Minuten später der Ausgleich. Der ansonsten überragende Boss kann einen eigentlich nicht sonderlich gefährlichen Distanzschuss nur nach vorne abklatschen lassen. Dort lässt sich Stefan Hain nicht bitten und schiebt den Ball ins leere Tor ein. Das Tor geht klar auf die Kappe von Schlussmann Boss, der ansonsten überragend gehalten hat.
67
15:30
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Vitalij Lux
67
15:30
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Max Dombrowka
67
15:30
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:2 durch Stefan Schimmer
Der direkte Anschluss. Im Strafraum klärt ein Verteidiger den Ball zwar zunächst, im Rückraum kommt jedoch Stefan Schimmer an den Ball und befördert den Ball mit einem tollen Schuss aus der Drehung ins rechte Eck. Da geht noch was!
65
15:28
Tooor für Fortuna Köln, 0:2 durch Okan Kurt
Wie bitter für die überlegenen Gastgeber. Von der rechten Seite bringt Ernst eine herausragende Flanke direkt vor das Tor. Dort muss Okan Kurt aus zwei Metern nur noch seinen Fuß in den Ball halten und trifft so zum 2:0.
63
15:27
Die Fortuna steht im zweiten Durchgang deutlich tiefer. Unterhaching schafft es im Moment nicht mehr so gut gefährlich in den Sechzehner zu kommen. Immer wieder ist das Bein eines Verteidigers im Weg.
60
15:24
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Thomas Hagn
60
15:24
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Thomas Steinherr
60
15:22
Gelbe Karte für Daniel Keita-Ruel (Fortuna Köln)
nach einem zu harten Einsteigen im Mittelkreis.
58
15:22
Wie lange geht das für die Fortuna noch gut? Nach einer Ecke kommt ein Kopfball gefährlich Richtung Tor, am langen Pfosten verhindert jedoch Ernst auf der Linie, dass der Ball ins Tor fällt.
57
15:20
Einwechslung bei Fortuna Köln: Okan Kurt
57
15:20
Auswechslung bei Fortuna Köln: Manuel Farrona-Pulido
53
15:18
Weiterhin kommen die Hachinger gefährlich vor das Fortuna-Tor. Doch jetzt spielen sie es schon zum zweiten mal innerhalb weniger Minuten viel zu kompliziert aus. Anstatt abzuschließen legen die Angreifer den Ball lieber ab und so gelingt es immer noch einem Abwehrmann die Situation zu klären.
50
15:15
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stefan Schimmer
50
15:15
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Ulrich Taffertshofer
48
15:14
Die Gastgeber kommen erneut besser aus der Kabine. Direkt nach Wiederbeginn fliegt schon der erste Distanzschuss in Richtung Tim Boss, doch er kann den Ball ohne Probleme festhalten.
46
15:11
Einwechslung bei Fortuna Köln: Robin Scheu
46
15:10
Auswechslung bei Fortuna Köln: Nico Brandenburger
46
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:09
So sieht es auch Uwe Koschinat im Interview in der Pause. Er spricht vom "Glück der neun Punkte". Darüber hinaus gibt er zu: "Wir haben nicht viel dazu beigetragen, dass wir führen".
45
15:04
Halbzeitfazit:
Mit 0:1 geht es in die Kabinen. Der Treffer vor dem Pausenpfiff hat das Spielgeschehen jedoch komplett auf den Kopf gestellt. Die Gastgeber kontrollieren die Partie nach belieben. Sie haben den Ball mehr, kommen häufig vor den Strafraum der Gäste und lassen defensiv kaum etwas zu. So ist es nur logisch, dass das Tor durch eine Ecke gefallen ist. Claus Schromm kann seiner Mannschaft in der Pause keinen Vorwurf machen. Wenn sie so weiterspielen werden sie sich zwangsläufig noch einige Gelegenheiten herausspielen, die es dann zu nutzen gilt. Die Fortuna hingegen muss sich deutlich steigern, wenn sie ihre weiße Weste behalten wollen.
45
14:54
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Tooor für Fortuna Köln, 0:1 durch Daniel Keita-Ruel
Völlig unverdient gehen die Gäste in Führung. Natürlich durch einen Standard. Von der rechten Seite kommt die Ecke auf den Elfmeterpunkt, dort verlängert Pazurek den Ball unfreiwillig. Hinten, auf der 'langen' Position steht Keita-Ruel vollkommen frei und hat sogar noch die Zeit das Leder anzunehmen. Er schlenzt den Ball sehenswert in den rechten Winkel.
43
14:50
Gelbe Karte für Nico Brandenburger (Fortuna Köln)
nach einem taktischen Foul
41
14:49
Wenn es die Fortuna nicht aus eigenen Mitteln schafft, dann macht es halt der Hachinger Keeper interessant: Einen Rückpass, der auf sein Tor rollt kann er nicht kontroliern und muss ihn im zweiten Versuch kurz vor der Linie entschärfen.
41
14:48
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (SpVgg Unterhaching)
38
14:44
Gelbe Karte für Dominik Ernst (Fortuna Köln)
nach einem zu harten Einsteigen
36
14:44
Farrona-Pulido auf der Gegenseite mit einem gefährlichen Distanzschuss. Allerdings verfehlt er das Tor doch um ein gutes Stück. Das war aber immerhin das erste Lebenszeichen der Fortuna.
32
14:42
Das hätte es sein müssen. Bigalke bringt eine Ecke von der rechten Seite auf den Elfmeterpunkt. Dort steigt ein Hachinger am höchsten und bringt das Spielgerät Richtung langer Pfosten. 2 Meter vor dem Tor läuft Dombrowka in den Kopfball und fälscht das Leder ab. Allerdings kann Boss den Ball dennoch mit Hilfe eines tollen Reflexes abwehren.
30
14:38
Nach einer halben Stunde sind die Gastgeber das klar bessere Team. Sie haben deutlich mehr Ballbesitz und kommen auch immer wieder vor das Tor. Lediglich an Toren mangelt es bei den Bayern noch.
27
14:35
Wieder ist es Piller von der linken Seite, der für Gefahr sorgt. Er hat auf der linken Seite auf Höhe der Grundlinie viel zu viel Platz und dringt unbedrängt in den Strafraum ein. Von dort probiert es aus spitzem Winkel mit einem frechen Flachschuss in die kurze Ecke, doch erneut ist der Gäste-Keeper zur Stelle.
25
14:33
Piller hat für zwischenzeitlich die linke Seite von Steinbach übernommen und zieht mit einem Trick in die Mitte. Aus 16 Metern schafft es es unbedrängt jedoch weder Druck hinter den Ball zu bringen noch den Ball anständig zu platzieren. Erneut kein Problem für Gäste-Keeper Boss.
22
14:30
Es gibt eine kurze Unterbrechung: Trinkpause.
20
14:30
Und die Nächste Gelegenheit für die bisher stärkeren Hachinger. Von der linken Seite bringt Steinherr einen flachen Pass die Flanke und so erreicht Stephan Hain den Ball als Erster. Man merkt ihm jedoch sichtlich an, dass er überrascht ist und so bringt er den Ball nur sehr locker Richtung Gäste-Tor.
17
14:25
Latte! Und tatsächlich entsteht eine gefährliche Situation. Bigalke bringt den Freistoß sehr nah vors Tor, sodass Boss den Ball wegfausten kann. Aus gut zehn Metern kommt Alexander Winkler an den Ball und nimmt das Leder Volley. Sein Schuss fliegt gefährlich aufs Tor zu, trifft aber nur die Latte.
15
14:22
Viele Torchancen gibt es bisher nicht. Immerhin gibt es jetzt mal einen Freistoß von der linken Seite nach einem Foul an Hain...
12
14:19
Die erste Ecke gibt es jedoch für die Kölner Südstädter. Sie pressen die Spielvereinigung schon im Aufbauspiel und haben damit zum ersten Mal Erfolg. Nach dem Ballgewinn wird der Schuss von Keita-Ruel zur Ecke abgewehrt.
10
14:16
Die nächsten Flanken segeln in den Strafraum der Kölner. Doch sowohl Piller von rechts, als auch Bigalke von links finden keinen Abnehmer in der Mitte.
6
14:13
Die Gastgeber erwischen hier den besseren Start. Dieses Mal ist es ein Schuss aus dem Rückraum, der in Richtung von Tim Boss im Fortuna-Tor zufliegt. Der Flachschuss aus zentraler Position geht jedoch etwa einen Meter am linken Pfosten vorbei.
4
14:12
Erste Halbchance für die Spielvereinigung. Von der Grundlinie kommt eine flache Hereingabe in den Strafraum, Hain fällt am Fünfmeterraum und reklamiert. Er möchte einen Elfmeter haben, da er gezogen wurde, doch das recht dem Referee nicht.
2
14:09
Der Ball rollt. Allerdings nur sehr schwerfällig; Der Rasen im Sportpark ist ziemlich hoch und trocken.
1
14:06
Spielbeginn
14:04
Die Spieler betreten das Spielfeld. Unterhaching läuft in der gewohnten Rot-Blau-Kombination auf. Die Kölner tragen ihre gelben Auswärtstrikots.
14:01
Der Coach der Gastgeber stapelt ebenfalls tief: „Wir freuen uns auf das nächste Heimspiel im Sportpark. Wir wollen wieder möglichst viel lernen". In wenigen Minuten wird die Begegnung beginnen.
13:56
Ebenso warnt der Trainer der Gäste vor der "starken Achse mit Profierfahrung, die dem Team Halt und Qualität gibt". Damit sind Sascha Bigalke (FC Köln), Stefan Hain (Augsburg, 1860) und Maximilian Nico (Hertha, Freiburg, 1860) gemeint, die alle schon Profierfahrung in höheren Ligen haben.
13:52
Die Eingespieltheit der Hachinger sieht auch Fortuna-Coach Koschinat als großen Pluspunkt: „Die Mannschaft ist extrem eingespielt, ich erwarte keinen Neuzugang in der Startelf". Darüber hinaus warnt er, die vermeintlichen Außenseiter zu unterschätzen: „Haching ist zu Hause eine Macht, da kennen sie eigentlich nichts anderes, als zu gewinnen".
13:42
Beim Aufsteiger aus Unterhaching gab es hingegen nur einen sehr geringen Austausch im Kader. Gerade einmal zwei externe Neuzugänge verstärken die Spielvereinigung in dieser Saison.
13:41
Das die Saison so reibungslos beginnt, hatten nur sehr wenige im Umfeld der Fortuna vermutet. Man ging als Wundertüte in die Saison. Ganze 14 Abgänge musste der Drittligist auffangen, man holte sich im Gegenzug aber auch 14 Neuzugänge dazu. Allerdings kamen fast alle davon aus der Regionalliga, andere sogar aus noch niedrigeren Ligen, sodass die Fans sehr pessimistisch bezüglich der neuen Saison waren. Allerdings scheint das Management einiges richtig gemacht zu haben, sonst stünde die Fortuna jetzt nicht an der Tabellenspitze.
13:21
Dennoch liegt die letzte große Feier der Hachinger nicht lange zurück. In der Aufstiegsrelegation der vergangenen Saison setzte sich die Mannschaft von Trainer Claus Schromm gegen den SV Elversberg durch und stieg somit in die 3. Liga auf.
13:15
Die Spielvereinigung Unterhaching belegt aktuell den zwölften Tabellenrang. Ein Spiel konnten die Bayern für sich entscheiden. Die beiden anderen Begegnungen gingen verloren.
13:12
Fortuna Köln gehört nach drei Spieltagen zu den Überraschungsmannschaften der Liga. Trainer Uwe Koschinat belegt mit seinem Team den geteilten ersten Tabellenplatz. Alle Spiele konnten die Fortunen für sich entscheiden. Dabei kassierten die Südstädter (das Vereinsgelände befindet sich im Kölner Süden)kein einziges Gegentor. Zuletzt besiegte man am Mittwoch den VfL Osnabrück mit 3:0.
13:01
Hallo und herzlich willkommen zu der Partie SpVgg Unterhaching gegen Fortuna Köln. Das Spiel findet im Alpenbauer Sportpark in Unterhaching statt und wird um 14:00 von Schiedsrichter Pascal Müller angepfiffen.

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053

Fortuna Köln

Fortuna Köln Herren
vollst. Name
Sport Club Fortuna Köln
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
21.02.1948
Sportarten
Fussball, Handball
Stadion
Südstadion
Kapazität
12.000