1. Spieltag
06.08.2022 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
3:1
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1:1
  • Robert Skov
    Skov
    25.
    Linksschuss
  • Ramy Bensebaini
    Bensebaini
    42.
    Fallrückzieher
  • Marcus Thuram
    Thuram
    71.
    Linksschuss
  • Nico Elvedi
    Elvedi
    78.
    Rechtsschuss
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
49.659
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.
17:27
Fazit:
Schluss am Niederrhein: Borussia Mönchengladbach bezwingt die TSG 1899 Hoffenheim absolut verdient mit 3:1. Nach dem Pausenremis, das sich die Gäste bereits in Unterzahl erkämpfte, spielte im zweiten Durchgang fast nur noch die Borussia. Es dauerte allerdings bis zur 71. Minute, ehe Thuram die überfällige Führung besorgte. Zwar versuchten die Sinsheimer nochmal, ihre Kräfte dagegenzustemmen. Spätestens nach Elvedis Treffer zum 3:1 war der Kuchen aber gegessen. Gladbach startet also mit einem Erfolg in die neue Spielzeit. Einen solchen soll es auch in einer Woche beim FC Schalke 04 geben. Hoffenheims Saisonstart wurde durch den Platzverweis maßgeblich beeinflusst. Am nächsten Samstag soll es daheim gegen den VfL Bochum mit einem Dreier klappen.
90.
17:23
Spielende
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
17:20
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
89.
17:20
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
89.
17:20
Stattdessen fast das 4:1! Ein feiner Steckpass findet Thuram, der Baumann umkurvt, allerdings gerade noch von Kabak in allerletzter Sekunde zur Ecke rettet.
88.
17:19
Die Angelegenheit ist jetzt natürlich gegessen. Die Schwarz-Weiß-Grünen haben die Geschichte im Griff und lassen nichts mehr anbrennen.
85.
17:15
Auch Farke nimmt einen weiteren Tausch vor. Scally geht, Lainer kommt.
84.
17:14
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
84.
17:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Joe Scally
82.
17:13
Immer wieder Pléa. Diesmal nimmt der Stürmer eine Hereingabe von rechts aus halblinken zwölf Metern volley. Baumann pariert.
81.
17:12
Doppelwechsel bei den Gästen. Damar und Rudy kommen für Baumgartner und Kramarić.
80.
17:12
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
80.
17:11
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Andrej Kramarić
80.
17:11
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Muhammed Damar
80.
17:11
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
78.
17:08
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:1 durch Nico Elvedi
Die Entscheidung! Nach einer abgewehrten Ecke flankt Pléa aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten. Dort pflückt Elvedi das Leder herunter und trifft aus spitzem Winkel ins kurze Eck.
77.
17:08
Baumann fantastisch! Der Keeper pariert im Eins-gegen-Eins gegen den durchbrechenden Pléa mit den Fingerspitzen.
74.
17:05
Damit wird es für die Hoffenheimer nun richtig schwer. Mit dem Rückstand sowie dem Platzverweis im Rücken brauchen sie nun dringend ein Tor. Das wiederum birgt Kontergelegenheiten für die Gastgeber.
71.
17:01
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:1 durch Marcus Thuram
Die überfällige Führung! Pléa passt aus dem halblinken Raum wunderbar in die Schnittstelle zum Durchstartenden Thuram. Der Angreifer schiebt frei vor Baumann klasse ins lange Eck ein.
68.
16:59
Eine Führung für den VfL wäre nicht nur möglich, sondern auch verdient. Zu dominant tritt er hier für die rund um die Uhr defensiv beschäftigte TSG auf.
65.
16:55
Doppelwechsel von Breitenreiter: Der früherer Stürmer tauscht Akpoguma und Bruun Larsen für Kadeřábek und Rutter ein.
64.
16:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
64.
16:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
64.
16:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
64.
16:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
62.
16:53
Pléa um ein Haar! Der Franzose schlenzt das Rund von links flach aufs lange Eck. Baumann wischt den Versuch soeben mit den Fingerspitzen um den Pfosten. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
61.
16:51
...Hofmann scheucht die Murmel aber klar am Torwarteck vorbei. Keine Gefahr.
59.
16:49
Kadeřábek holt Pléa mittig und rund 20 Meter vor dem eigenen Kasten von den Beinen. Freistoß...
58.
16:49
Gleich ist eine Stunde absolviert. Die Fans der Hausherren werden angesichts des zunehmenden Zeitspiels der Gäste ungeduldig. Mal sehen, was dieses Match noch für uns bereithält.
55.
16:47
Elvedi steigt nach einem Hofmann-Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch, kriegt die Kugel per Kopf aber nicht mehr richtig gedrückt. Links vorbei.
52.
16:43
Der zweite Durchgang geht also gleich mal munter los. Wir bekommen dabei genau das zu sehen, was wir erwarten durften: Die Borussen werden dauerhaft Druck ausüben wollen, müssen aber auch auf Konter aufpassen.
49.
16:39
Erst verdaddelt Kramarić eine fette Möglichkeit, dann trifft Scally auf der Gegenseite die Latte! Bei einem Angriff der Blau-Weißen wird zunächst Kramarić links an der Strafraumkante perfekt freigespielt. Dabei misslingt ihm aber die Ballannahme - sonst hätte er nur noch Sommer vor sich gehabt. Im direkten Gegenzu kombinieren sich die Gladbacher durchs Zentrum nach vorne. Am Ende ist es Scally, der aus leicht spitzem Winkel und zehn Metern von rechts die Latte erzittern lässt. Baumann war wohl mit den Fingerkuppen dran.
46.
16:36
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
46.
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:22
Halbzeitfazit:
Nach einem zu hohen Neuhaus-Versuch geht es in die Kabinen, zwischen Gladbach und Hoffenheim steht es 1:1. Die Fohlen erwischten den besseren Start und profitierten in den hitzigen ersten 20 Minuten davon, dass Posch infolge zweier dummer Aktionen vom Platz gestellt wurde. In Führung gingen dennoch die Baden-Württemberger durch den Treffer von Skov. Die Farke-Elf schüttelte sich einige Augenblicke, ehe sie wieder aufs Gaspedal drückte. Bensebaini war es nach einer Ecke, der per traumhaftem Fallrückzieher den Ausgleich besorgte. Ein glücklicher Pausenstand für die Sinsheimer, die hier aber nicht abgeschrieben werden sollten. Es bleibt spannend - bis gleich!
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42.
16:12
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Ramy Bensebaini
Bensebaini mit dem Tor des Monates! Itakura köpft eine Ecke von Hofmann am zweiten Pfosten mittig vor den Kasten. Bensebaini setzt zum Fallrückzieher und trifft in Klaus-Fischer-Manier aus sechs Metern ins Netz. Tolles Tor!
40.
16:11
Koné trifft der Schulter Rutter am Kopf. Der TSG-Akteur bleibt liegen, kann aber weitermachen. Gut aus seiner Sicht: Der Gladbacher Angriff wurde damit gestoppt.
37.
16:08
Auf der anderen Seiten müssen die Gastgeber auch defensiv aufpassen. Eine flache Hereingabe von der linken defensiven Außenbahn klärt Scally gerade noch vor dem herangrätschenden Kramarić. Der Kroate begeht dabei aber auch ein Offensivfoul.
35.
16:06
Scally probiert sich mit einem Abschluss aus der Distanz. Die Pille saust allerdings klar über den Kasten.
32.
16:02
Pléa mit einer guten Gelegenheit! Der 29-Jährige steht 19 Meter vor dem gegnerischen Kasten ideal postiert. Sein Schlenzer mit dem rechten Fuß saust knapp am rechten Knick vorbei ins Aus.
31.
16:02
Es bleibt abzuwarten, wie die Borussia mit diesem Rückstand umgeht. Zunächst einmal verändert das Ganze am Gesamtbild nichts.
28.
15:59
Das hatte sich nicht so richtig angedeutet. Nach dem Platzverweis und auch schon davor hatten die Fohlen die größeren Spielanteile. Mal sehen, ob die zehn Hoffenheimer den Vorsprung verwalten können.
25.
15:55
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Robert Skov
Aus heiterem Himmel geht 1899 in Front! Ein Befreiungsschlag landet rechts bei Kadeřábek, der Rutter mitnimmt. Der 20-Jährige vernascht Bensebaini, flankt flach nach innen und hat Glück, dass seine Hereingabe vor die Füße von Kramarić abgefälscht wird. Der Angreifer zieht aus zentral 14 Metern nicht direkt ab, sondern legt nochmal nach links zu Skov. Dessen Vollspannschuss aus zwölf Metern schlägt knapp neben Sommer mittig ein. Schwierig - vielleicht hätte der Schlussmann den auch haben können.
25.
15:55
Breitenreiter reagiert auf die Unterzahl. Für den eben verwarnten Samassékou übernimmt Neuzugang N'Soki.
24.
15:54
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Stanley N'Soki
24.
15:54
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
23.
15:53
Gelbe Karte für Diadié Samassékou (1899 Hoffenheim)
Die nächste Verwarnung. Diesmal trifft es Samassékou nach einem zu harten Einsteigen.
21.
15:52
Chance für BMG! Infolge einer Ecke von links gibt es ein Chaos im Hoffenheimer Strafraum. Am Ende ist es Baumann, der die rechte Pranke ausfährt und gegen Thuram rettet.
19.
15:49
Gelb-Rote Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Posch fliegt! Bensebaini will am Abwehrmann vorbeisprinten, wird dann aber klar am Fuß erwischt. Der Platzverweis ist nicht nur dämlich, sondern auch gerechtfertigt.
18.
15:49
Aktuell geht es etwas hitzig zu. Nun ist es Neuhaus, der Prömel an der Wade trifft. Diesmal bleibt der Karton stecken. Dennoch reihen sich die Fouls hier aneinander.
15.
15:46
Gelbe Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Posch tritt Neuhaus nach Fehler im Spielaufbau auf den Knöchel. Gelb ist korrekt.
13.
15:44
Gelbe Karte für Joe Scally (Bor. Mönchengladbach)
Scally geht mit seiner Grätsche etwas zu aggressiv in den Zweikampf. Er sieht eine frühe Gelbe Karte.
13.
15:43
Vogt geht im Duell mit Thuram im eigenen Sechzehnmeterraum mutig zu Werke. Der Gladbacher geht zu Boden - sofort werden die Elfmeterschreie laut. Den gibt es allerdings nicht.
10.
15:41
Die Gäste schaffen es nur selten in das letzte Drittel. Wenn, dann sind es die Hausherren, die offensiv in Erscheinung treten.
7.
15:38
Ansonsteni erleben wir einen ruhigen Beginn am Niederrhein. Gladbach hat erwartungsgemäß viel Ballbesitz. Die TSG lauert auf Umschaltsituationen.
4.
15:34
Ein erster aussichtsreicher Angriff der Farke-Elf. Thuram mischt sich über die rechte Außenbahn ein und erhält nach zwischenzeitlichem Foul und Vorteil die Kugel zurück. Vogt kocht ihn schließlich ab.
1.
15:32
Auf geht's im Borussia-Park!
1.
15:31
Spielbeginn
15:15
Apropos neuer Trainer: Den haben auch die Sinsheimer heute auf der Bank sitzen. André Breitenreiter, seines Zeichens Meistercoach des FC Zürich in der abgelaufenen Spielzeit in der Schweiz, versucht sich zum vierten Mal in der Bundesliga. Auch für ihn geht es darum, seine Elf wieder in höhere Gefilde zu führen – Platz neun stellt die Ansprüche der Süddeutschen naturgemäß nicht zufrieden. Der Start im DFB-Pokal verlief derweil etwas holprig: Beim Regionalligisten SV Rödinghausen aus Nordrhein-Westfalen (2:0 nach Verlängerung) taten sie sich lange Zeit ziemlich schwer und waren nicht weit von einem Elfmeterschießen entfernt.
14:51
Neuer Trainer – neues Glück? Nach diesem Motto wollen die Fohlen die letztjährige Spielzeit, abgeschlossen auf dem zehnten Rang, möglichst schnell vergessen machen. Infolge einer Vorbereitung ohne Testspielniederlage stand am vergangenen Wochenende unter Daniel Farke das erste Pflichtspiel an. Im DFB-Pokal zerlegten sie den Oberligisten SV Oberachern aus Baden-Württemberg deutlich (9:1). Nun soll es gegen die TSG ebenfalls einen erfolgreichen Start geben. Kurios: In derselben Konstellation bestritten die beiden Klubs auch den letzten Spieltag der Saison 2021/22 – damals siegte Gladbach klar (5:1).
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt in die neue Bundesliga-Saison! Mit dem Aufeinandertreffen zwischen Borussia Mönchengladbach und der TSG 1899 Hoffenheim erwartet uns direkt eine hochinteressante Partie. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150