1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:52
Gelbe Karte für Florian Hübner (1. FC Nürnberg)
SV Sandhausen Holstein Kiel
90
17:32
Fazit:
Der SV Sandhausen beendet die Saison 2021/2022 mit einem 3:1-Erfolg über Holstein Kiel. Die Gäste kamen im ersten Durchgang überhaupt nicht ins Spiel. Bereits nach zwölf Minuten führte der SVS durch Treffer von Dario Dumić (8.) und Janik Bachmann (12.) mit 2:0. In der 35. Minute erhöhte Christian Kinsombi nach einem Konter auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel zeigte Kiel ein anderes Gesicht und agierte zielstrebiger. So erzielte Steven Skrzybski (53.) kurz nach dem Seitenwechsel den Anschlusstreffer. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams nur noch selten gefährlich vor das gegnerische kamen. So blieb es beim 3:1 für die Hausherren. Holstein Kiel beendet die Saison trotz der Niederlage auf dem 9. Platz, weil Fortuna Düsseldorf ebenfalls verliert. Sandhausen zieht noch en Regensburg vorbei und nimmt den 14. Platz ein.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:30
Fazit:
Der FC Schalke 04 gewinnt das letzte Saisonspiel in der zweiten Liga mit 2:1 im Freundschaftsduell gegen den 1. FC Nürnberg und feiert damit nicht nur die Rückkehr in die Bundesliga, sondern auch die Zweitliga-Meisterschaft! Einige Auswärtsfans dringen in den Innenraum vor und feiern friedlich mit der Mannschaft. In Führung gebracht hat den S04 Zalazar mit einem Traumtor aus 58 Metern (15.). Insgesamt war die Partie zwischen dem FCN und den Knappen eher ein Sommerkick, weshalb lange Zeit nicht allzu viel passierte. Wenige Chancen gab es bis kurz vor dem Schlusspfiff, dann glichen die Franken plötzlich aus - in Person von Schleimer mit einem Schuss aus der zweiten Reihe (86.). Wer, wenn nicht Terodde, hätte die direkte Antwort liefern können? Der Schalke-Stürmer schoss nur zwei Minuten später den 2:1-Siegtreffer, durch den die Ruhrpottelf in einigen Minuten die Zweitliga-Meisterschale in die Luft strecken darf. Danke fürs Mitlesen, eine schöne Sommerpause und einen schönen sonnigen Restsonntag!
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:28
Fazit:
Der FC St. Pauli gewinnt zum Saisonabschluss mit 2:0 gegen Fortuna Düsseldorf und beendet die Spielzeit damit auf dem fünften Platz! Auch nach dem Seitenwechsel tat sich in den Strafräumen der beiden Teams relativ wenig. Allerdings waren es die Hamburger, die nach 65 Minuten zuschlugen und durch einen sehenswerten Treffer von Hartel in Führung gingen. Nach einem Eckball war es dann Innenverteidiger Dźwigała, der auf 2:0 erhöhte (83.). Von den Rot-Weißen kam offensiv über weite Strecken der Partie einfach zu wenig, um den Kiezkickern gefährlich zu werden. Deshalb geht diese Niederlage auch in Ordnung. Die Fortunen verlieren damit erstmals unter Daniel Thioune und nach zuvor 12 Spielen in Folge ohne Niederlage. Düsseldorf beendet die Spielzeit auf Rang 10. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:28
Fazit:
Hannover schlägt Ingolstadt am letzten Spieltag mit 3:2 und feiert einen versöhnlichen Saisonabschluss. Doppelpacker Maina ist der Mann dieser Partie. Doch auch der FCI hat eine tolle Partie absolviert, sich hier teuer verkauft und unglücklich verloren. Auf diesen Auftritt können die Schanzer bei der Mission Wiederaufsteig aufbauen. Und auch bei 96, wo der große Umbruch bereits eingeläutet wurde, soll nächste Saison alles besser werden. Damit verabschieden wir uns für dies Saison und freuen uns schon auf den Ligastart 2022/2023 Mitte Juli.
Hansa Rostock Hamburger SV
90
17:28
Fazit:
Der Hamburger SV behauptet durch einen spät erzwungenen 3:2-Auswärtssieg beim FC Hansa Rostock den dritten Platz und wird in der Relegation gegen den Hertha BSC um die Rückkehr in die Bundesliga kämpfen. Nach dem auf einem Treffer Neidharts (13.) beruhenden 1:0-Pausenstand gelang den Rothosen ein starker Wiederbeginn und in der 50. Minute durch einen Kopfball Glatzels der Ausgleich. Fast im direkten Gegenzug wäre die Kogge durch Ingelsson beinahe wieder in Führung gegangen (53.). Die Mecklenburger konnten sich in der Folge defensiv wieder stabilisieren und hielten die Abwehrräume so eng, dass die Walter-Auswahl nur zu wenigen Gelegenheiten kam. Nachdem Kittel eine solche ungenutzt gelassen hatte (64.), besorgte Kapitän Schonlau per Kopf die wichtige Führung (75.). Kaufmann baute diese aus (85.); nach Frödes Anschlusstor in der Nachspielzeit (90.+1) musste trotzdem noch einmal gezittert werden. Das Relegationshinspiel bei Hertha BSC bestreitet der HSV am Donnerstag. Rostock wird Mitte Juli in die neue Saison der 2. Bundesliga starten. Einen schönen Abend noch!
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:28
Fazit:
Dynamo Dresden verpatzt die Generalprobe vor der Relegation, verliert das Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue mit 0:1 und holt sich dafür reichlich Pfiffe der eigenen Fans ab! Dabei waren die Hausherren keinesfalls die schlechtere Mannschaft, sondern scheiterten einmal mehr an der eigenen Chancenverwertung. Auf der Gegenseite nutzte Nicolas Kühn eine Gelegenheit kurz nach dem Seitenwechsel und markierte letztlich den goldenen Treffer des Tages. Damit steht auch fest, dass die SGD die Rückrunde ohne einen einzigen Sieg beendet. Gegen Kaiserslautern kann die Mannschaft von Guerino Capretti die Saison auf der Zielgerade aber noch retten, während sich die Veilchen für mindestens eine Saison aus der 2. Bundesliga verabschieden müssen.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
90
17:27
Fazit:
Der SV Darmstadt fegt den SC Paderborn mit 3:0-Heimsieg vom Platz, verpasst aber trotzdem die Relegation! Lange sah es für die Lilien nach einem perfekten Nachmittag aus: Die Darmstädter spielten sich in der 1. Halbzeit sofort in einen Rausch und überrannten den überforderten SCP mit einem Raketenstart und dem schnellen 1:0 durch Sharke nach gerade mal zwei Minuten. In der 25. Minute folgte das 2:0 durch Pfeiffer, der in der 38. Minute auch noch seinen Doppelpack zum 3:0 schnürte. Während die Lilien also ihre Hausaufgaben machten, spielte auch noch Hansa Rostock mit und lieferte den Lilien Schützenhilfe im Relegations-Fernduell mit dem HSV. In der 2. Halbzeit passierte in Darmstadt daraufhin nicht mehr viel. Pfeiffer wurde sein Tor zum Hattrick wegen Abseits aberkannt (69.) und Paderborn scheiterte am Ehrentreffer. Kurz vor Schluss erreichten die Lilien daraufhin schlechte Neuigkeiten von der Ostsee: Der HSV drehte die Partie in Rostock in einen 3:2-Sieg und zieht somit doch noch vor Darmstadt in die Relegation ein.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
90
17:27
Fazit:
Und dann ist Feierabend in der Voith-Arena. Der 1. FC Heidenheim bringt die Führung über die Zeit und gewinnt mit 2:0 gegen den Karlsruher SC. Die zweite Halbzeit startete ähnlich offen wie die Erste endete. Doch Karlsruhe schaffte es wieder nicht ihre Chancen zu verwerten. Richtung Ende der Begegnung verlor die Partie an Fahrt. Bedingt durch die vielen Unterbrechungen kam kein richtiger Spielfluss mehr zustande. Doch die Heimmannschaft hatte durchaus Möglichkeiten die Entscheidung zu erzielen. Demnach ist es ein verdienter Sieg für Heidenheim, die dadurch die Saison voraussichtlich auf einem ordentlichen sechsten Tabellenplatz beenden. Mit 52 Punkten haben sich die Heidenheimer im Vergleich zur vergangenen Saison um einen Punkt und zwei Plätze verbessert. Die Karlsruher schließen die Spielzeit 21/22 auf Platz 12 ab, dürften mit dem Saisonverlauf jedoch weitestgehend zufrieden sein. Das war es vom Saisonfinale in der 2. Bundesliga. Bis zur nächsten Saison! Einen schönen Sonntag und bleibt gesund!
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:25
Spielende
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:25
Die Nachspielzeit ist bereits abgelaufen. St. Pauli wird das Spiel gewinnen.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:25
Spielende
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:25
Spielende
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:24
...Klaus ist wieder vorne mit dabei. Den abgewehrten Freistoß können die Schalker in einen Konter umwandeln, doch Churlinov wird der Ball abgeknüpft, bevor er ihn ins leere Tor schießen kann.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:24
Gelbe Karte für Brandon Borrello (Dynamo Dresden)
Brandon Borrello unterbindet eine Konterchance der Gäste über Dimitrij Nazarov mit einem taktischen Foul.
Hansa Rostock Hamburger SV
90
17:24
Spielende
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:24
Fazit:
Werder Bremen besiegt Regensburg mit 2:0 und feiert damit nur ein Jahr nach dem Abstieg die Rückkehr in die Bundesliga. Dabei kamen die Regensburger nach der wackligen Pausenführung der Bremer mit viel Wucht aus der Kabine und drückten im Rahmen eines Sturmlaufs auf den Ausgleich. In dieser so entscheidenden Phase war es dann aber Ducksch, der mit dem ersten Angriff der Grün-Weißen im zweiten Durchgang das Tor erzielte, das den Oberpfälzern sämtlichen Wind aus den Segeln nahm. Der Jahn brauchte lange, um wieder in die Aktivität zurückzukehren. Es blieb allerdings bei vereinzelten Nadelstichen, wodurch am verdienten Sieg der Bremer nichts mehr zu rütteln war. Für die Rothosen kommt es hingegen knüppeldick: Nach den Ergebnisse auf den anderen Plätzen rutscht Regensburg tatsächlich noch auf Rang 15 ab. An der Weser startet derweil die ausgelassene Aufstiegsfeier.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:24
Schultz zieht in der Nachspielzeit nochmal einen dreifachen Wechsel.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:23
Ein letzter langer Freisto0 von Geis wird die letzte Aktion sein...
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:23
Einwechslung bei FC St. Pauli: Simon Makienok
SV Sandhausen Holstein Kiel
90
17:23
Spielende
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:23
Spielende
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:23
Auswechslung bei FC St. Pauli: Max Dittgen
SV Sandhausen Holstein Kiel
90
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:23
Einwechslung bei FC St. Pauli: Jamie Lawrence
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:23
FCN-Keeper Carl Klaus kommt bei einem Eckball nochmal mit nach vorne, an den Ball kommt aber Schindler, der aus guter Position deutlich am Tor vorbeiköpft.
Hansa Rostock Hamburger SV
90
17:23
Hansa wirft alles nach vorne, will einen verunsicherten HSV mit langen Schlägen überwinden. Ergibt sich noch eine späte Chance zum unerwarteten Ausgleich?
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:23
Auswechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:23
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Philipp Riese
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:23
Einwechslung bei FC St. Pauli: Finn Becker
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:22
Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:22
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Clemens Fandrich
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:22
Nochmal der FCI, doch Hansen begräbt das Leder nach einer Flanke unter sich.
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:22
Spielende
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:22
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Malcolm Cacutalua
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
90
17:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:22
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Prince Owusu
SV Sandhausen Holstein Kiel
90
17:22
Einwechslung bei SV Sandhausen: Marcel Ritzmaier
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:22
Ehe Bremen den anschließenden Abstoß ausführen kann, stürmen mehrere Kinder den Rasen. Die Euphorie an der Weser ist groß. Nur mit viel Mühe gelingt es den Spielern, das Feld wieder zu räumen, damit die Partie fortgesetzt werden kann.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
90
17:21
Spielende
SV Sandhausen Holstein Kiel
90
17:21
Auswechslung bei SV Sandhausen: Tom Trybull
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:21
Schöne Stimmung in Hannover zum Saisonabschluss, die Fans feiern ihre Mannschaft.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:21
Gerade hallte es „Nie mehr zweite Liga” aus dem S04-Fanblock, jetzt singen die Fans der Königsblauen „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!”
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
90
17:21
Die Lilien-Fans feiern trotzdem! Das Böllenfalltor steht und klatscht die Lilien zum Saisonabschluss.
SV Sandhausen Holstein Kiel
89
17:21
Einwechslung bei SV Sandhausen: Julius Biada
SV Sandhausen Holstein Kiel
89
17:21
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:21
Wenige Zentimeter neben der Seitenlinie liegt Prince Owusu mit einem Krampf auf dem Rasen. Tim Knipping fordert ihn dazu auf, einfach eben das Feld zu verlassen - kein unberechtigter Einwand.
Hansa Rostock Hamburger SV
90
17:21
Tooor für Hansa Rostock, 2:3 durch Lukas Fröde
Rostock lässt den HSV doch noch einmal zittern! Nach einer Ecke Omladičs von der linken Fahne kommt Förde am kurzen Fünfereck frei zum Kopfball. Er bringt den Ball im linken Winkel unter.
SV Sandhausen Holstein Kiel
88
17:21
Da hat nicht viel gefehlt! Ahmet Arslan gibt aus der zweiten Reihe einen Schuss ab. Sein wuchtiger Schuss aus 20 Metern fliegt nur knapp rechts oben am Tor vorbei.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
88
17:21
Das Spiel verabschiedet sich in den Feierabend und die Sommerpause rückt immer näher. Die Lilien werden die Saison auf dem Holz-Platz vier abschließen, Paderborn folgt aktuell als Siebter.
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:21
Zu Beginn der dreiminütigen Nachspielzeit kommt der Jahn noch einmal zur dicken Chance. Joël Zwarts jagt den flachen Abschluss aus 17 Metern aber knapp links am Bremer Tor vorbei.
Hansa Rostock Hamburger SV
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Ostseestadion soll 180 Sekunden betragen.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
89
17:20
Nächster Abschluss für F95. Oberdorf köpft eine Ecke von rechts genau in die Arme von Vasilj.
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:19
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Agu
SV Sandhausen Holstein Kiel
87
17:19
Viel passiert im BWT-Stadion am Hardtwald derzeit nicht. Drei Minuten sind regulär noch auf der Uhr. Gibt's doch nochmal einen Abschluss?
Hansa Rostock Hamburger SV
89
17:19
Einwechslung bei Hamburger SV: Jonas David
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
89
17:19
Viele Spieler der Hausherren tummeln sich nun im Strafraum der Gäste, doch dabei wird alles zu schwach ausgespielt - so wackelt die Führung der Veilchen gerade nicht.
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:19
Auswechslung bei Werder Bremen: Mitchell Weiser
Hansa Rostock Hamburger SV
89
17:19
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:19
Unterm großem Applaus verlässt Maina, der zum FC Köln wechselt, den Rasen, wohlmöglich auch als Matchwinner mit seinem Doppelpack heute.
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:19
Einwechslung bei Werder Bremen: Ilia Gruev
Hansa Rostock Hamburger SV
89
17:19
Einwechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
Werder Bremen Jahn Regensburg
90
17:19
Auswechslung bei Werder Bremen: Christian Groß
Hansa Rostock Hamburger SV
89
17:19
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
90
17:19
Spielende
Hansa Rostock Hamburger SV
88
17:19
Kaufmann beinahe mit dem Doppelschlag! Der Joker hat auf der linken Strafraumseite freie Schussbahn. Er feuert den Ball diesmal aus zwölf Metern mit dem linken Spann auf die lange Ecke. Kolke pariert mit dem linken Bein.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
90
17:19
Schimmer bekommt ein gutes Zuspiel und geht mit dem ersten Kontakt am Verteidiger vorbei. Mit dem zweiten zieht er aus 13 Metern zentraler Position mit links ab. Doch sein Schuss geht knapp über den Kasten von Max Weiß.
Hansa Rostock Hamburger SV
88
17:18
"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin", skandieren die Hamburger Anhänger. Das Relegationshinspiel bei Hertha findet am Donnerstagabend statt.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
87
17:18
Nochmal ein Abschluss für die Gäste. Gavorys Aufsetzer ist aber kein Problem für Vasilj.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:18
Einwechslung bei Hannover 96: Gaël Ondoua
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
90
17:18
Auswechslung bei Hannover 96: Linton Maina
Hansa Rostock Hamburger SV
87
17:17
Nach ihrem dritten Treffer lassen die Gäste Ball und Gegner clever laufen. Rostocks Moral ist gebrochen; hier wird nichts mehr anbrennen.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
86
17:17
Das war's für den SV98: Der HSV erhöht in Rostock auf 3:1! Damit wird der HSV in die Relegation gegen Hertha gehen. Die Darmstadt-Fans feiern trotzdem ihre Lilien und erheben sich von ihren Plätzen!
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
89
17:17
Die mangelnde Chancenverwertung muss sich Karlsruhe heute vorwerfen lassen. Da wären mit Sicherheit zwei Treffer drin gewesen.
Werder Bremen Jahn Regensburg
88
17:17
Aygün Yildirim tankt sich auf dem linken Flügel nach vorne und bedient Benedikt Gimber im Zentrum, dessen Linksschuss nicht allzu gefährlich aufs linke Eck kommt. Jiří Pavlenka macht es dennoch spannend und greift am Ball vorbei. Im Nachfassen hat er die Kugel dann aber sicher.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
87
17:17
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Sören Gonther
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
88
17:17
Tooor für FC Schalke 04, 1:2 durch Simon Terodde
Nein, Terodde schießt Königsblau zur Zweitliga-Meisterschaft! Die Knappen fahren direkt im Anschluss an den Ausgleichstreffer einen Angriff über die linke Seite: Marius Bülter treibt den Ball voran und schiebt ins Zentrum, wo Idrizi den Ball verlängert. Terodde fackelt aus etwa 14 Metern Distanz nicht lange und nagelt den Ball unten links ins Netz. Der Stürmer dreht in die Schalker Fankurve ab und feiert dort mit den Anhängern die Meisterschaft und seinen 30. Saisontreffer!
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
88
17:17
Ingolstadt drängt, will den Ausgleich, kommt aber nicht in gefährliche Abschlusspositionen.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
87
17:17
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Sam Schreck
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
88
17:17
Schleusener hat nochmal den Anschluss auf dem Fuß! Mainka verliert die Kugel in der Innenverteidigung und Schleusener hat freie Bahn. Aus 14 Metern versucht er den Ball ins rechte Eck zu schieben. Doch Müller ist hellwach und kann stark zur Ecke parieren.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
87
17:16
Hält der unglaubliche Negativlauf der SGD auch heute an? Seit Mitte Dezember haben die Gastgeber keinen Pflichtspielsieg mehr feiern können - damals war ausgerechnet Erzgebirge Aue der Gegner, hier sieht es allerdings abermals nicht gut aus.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:16
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Yannick Stark
SV Sandhausen Holstein Kiel
84
17:16
Einwechslung bei Holstein Kiel: Lucas Wolf
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:16
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Michael Sollbauer
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:15
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Brandon Borrello
SV Sandhausen Holstein Kiel
84
17:15
Auswechslung bei Holstein Kiel: Patrick Erras
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:15
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Guram Giorbelidze
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
85
17:15
Während die Darmstadt-Fans wohl immer wieder den Liveticker vom HSV-Spiel neu laden, passiert auf dem Platz fast gar nichts mehr. Beide Tems haben das 3:0 bereits akzeptiert und warten auf den Schlusspfiff.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
85
17:15
Gelbe Karte für Jackson Irvine (FC St. Pauli)
Irvine zieht gegen Tanaka das taktische Foul. Klare Sache, Gelb!
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:15
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Oliver Batista-Meier
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
85
17:15
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
86
17:15
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:1 durch Lukas Schleimer
Wackelt die Zweitliga-Meisterschaft der Königsblauen doch noch? Die S04-Defensive verteidigt einen Angriff der Nürnberger etwas inkonsequent, Schleimer hat halblinke 25 Meter vor dem Tor zu viel Freiraum. Den springenden Ball nimmt er mit einem satten Schuss, der unten links einsschlägt.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
86
17:15
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Melvin Ramusović
Werder Bremen Jahn Regensburg
85
17:15
Selimbegović zieht seine letzten beiden Wechseloptionen. Otto und Faber bekommen noch gut fünf Minuten.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
86
17:15
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Jonas Föhrenbach
SV Sandhausen Holstein Kiel
83
17:15
Einwechslung bei SV Sandhausen: Maurice Deville
Hansa Rostock Hamburger SV
85
17:14
Tooor für Hamburger SV, 1:3 durch Mikkel Kaufmann
Mit einem Traumtor beruhigt Kaufmann die Hamburger Nerven! Der eingewechselte Däne dringt nach einem Steilpass Glatzels über halblinks in den Sechzehner, zieht rechts an Fröde vorbei und schlenzt den Ball aus gut 14 Metern sehenswert in den rechten Winkel.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
85
17:14
„Nie mehr zweite Liga”, ertönt es aus dem Block der Gästefans. Die vorerst letzten Zweitliga-Minuten der Knappen sind angebrochen.
SV Sandhausen Holstein Kiel
83
17:14
Auswechslung bei SV Sandhausen: Janik Bachmann
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
85
17:14
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Stefan Schimmer
Werder Bremen Jahn Regensburg
85
17:14
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Konrad Faber
SV Sandhausen Holstein Kiel
83
17:14
Einwechslung bei SV Sandhausen: Erich Berko
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
85
17:14
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tim Kleindienst
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
86
17:14
Gelbe Karte für Rüdiger Rehm (FC Ingolstadt 04)
Rehm meckert zu sehr über eine Schiedsrichter Entscheidung und sieht Gelb.
Werder Bremen Jahn Regensburg
85
17:14
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Max Besuschkow
SV Sandhausen Holstein Kiel
83
17:14
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
85
17:14
Auch Karlsruhe hat nochmal doppelt gewechselt. Doch viel wird wohl nicht mehr gehen. Seit der 65. Minute ist die Luft raus und beide Teams schauen dem Saisonabschluss entgehen.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
83
17:14
Leistungsmäßig haben sich die Ostwestfalen im zweiten Durchgang durchaus ein Tor verdient. Allerdings wird's zu zehn nun umso schwerer mit dem Ehrentreffer.
Werder Bremen Jahn Regensburg
85
17:14
Einwechslung bei Jahn Regensburg: David Otto
Werder Bremen Jahn Regensburg
85
17:14
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
84
17:14
Einwechslung bei FC Schalke 04: Andreas Vindheim
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
83
17:14
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Adam Dźwigała
Doch die folgende Ecke bringt das 2:0! Hartel zirkelt den Ball scharf an den Fünfmeterraum, wo Dźwigała am höchsten steigt und die Kugel akkurat in die linke Ecke einköpft.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
84
17:14
Chaos im 96-Strafraum. Nach einer flachen Hereingabe von rechts herrscht großes Durcheinander. Frantz schießt den eigenen Keeper ab, Bilbija verpasst knapp. Schließlich kann Hansen das Leder dann doch aufnehmen.
Hansa Rostock Hamburger SV
84
17:13
Da im Pufferblock zwischen den Gästen und Heimfans ein größeres Stück Stoff angezündet worden ist, unterbricht Felix Brych die Partie für einige Momente. Es kann dann aber glücklicherweise doch schnell weitergehen.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
84
17:13
Auswechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
82
17:13
Gute Chance für St. Pauli! Hartel schickt Dittgen über links in die Box. Dessen Abschluss aus spitzem Winkel pariert Wolf reaktionsschnell mit der rechten Hand.
SV Sandhausen Holstein Kiel
83
17:13
Gelbe Karte für Julian Korb (Holstein Kiel)
Julian Korb zieht gegen Christian Kinsombi ein taktisches Foul. Er wird ebenfalls verwarnt.
SV Sandhausen Holstein Kiel
82
17:13
Nach einem Foulspiel von Tom Trybull muss Steven Skrzybski auf dem Rasen behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
83
17:13
Gelbe Karte für Gaëtan Bussmann (Erzgebirge Aue)
Gaëtan Bussmann ringt Morris Schröter zu Boden und sieht zurecht die Gelbe Karte.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
83
17:12
Gelbe Karte für Marcin Kamiński (FC Schalke 04)
Marcin Kamiński sieht für das taktische Foul an der Mittellinie die erste Gelbe Karte eines Spielers in dieser überaus fairen Partie.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
82
17:12
Erneut verpasst Aue die Vorentscheidung! Prince Owusu schraubt nach einem Ballgewinn im Mittelfeld das Tempo hoch und hat nur noch Chris Löwe vor sich. Letztlich setzt der Offensivmann der Gäste den Ball aus rund zwölf Metern jedoch am Gehäuse vorbei.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
83
17:12
Einwechslung bei Karlsruher SC: Ricardo van Rhijn
Hansa Rostock Hamburger SV
81
17:12
Die Rothosen wollen den knappen Vorsprung nicht nur verteidigen; sie befinden sich weiterhin im Vorwärtsgang und suchen die Entscheidung in Form ihres dritten Treffers.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
83
17:12
Schalke kombiniert sich beinahe zum 2:0: Bülter leitet die Situation ein, dribbelt sich halbrechts vor und legt ins Zentrum. Über eine weitere Situation gelangt der Ball zu Churlinov, der aus etwa sieben Metern Entfernung zu unplatziert abschließt, Klaus kann mit tollem Reflex parieren.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
83
17:12
Auswechslung bei Karlsruher SC: Jannis Rabold
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
83
17:12
Einwechslung bei Karlsruher SC: Daniel O'Shaughnessy
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
81
17:12
Zehn Minuten vor Schluss ist die Partie für den SC Paderborn damit wohl endgültig gelaufen. Der SV Darmstadt wird sein Heimspiel gewinnen und drück jetzt dem FC Hansa die Daumen.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
83
17:12
Auswechslung bei Karlsruher SC: Robin Bormuth
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
81
17:12
Auch für den Doppeltorschützen ist Schluss. Serra wird von Rittmüller ersetzt.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
80
17:11
Kommen die Düsseldorfer nochmal zurück in das Spiel oder müssen die Rot-Weißen die erste Niederlage unter Daniel Thioune hinnehmen?
SV Sandhausen Holstein Kiel
80
17:11
Einwechslung bei Holstein Kiel: Jann-Fiete Arp
SV Sandhausen Holstein Kiel
80
17:11
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Mühling
Werder Bremen Jahn Regensburg
82
17:10
Allzu viel passiert gerade nicht mehr in Bremen. Der Jahn ist zwar noch für gelegentliche Nadelstiche gut, stemmt sich aber längst nicht mehr so energisch dagegen wie im ersten Durchgang noch. Die Werderaner hingegen verwalten in erster Linie und sind darauf bedacht, die Oberpfälzer weit vom eigenen Strafraum fernzuhalten, was den Grün-Weißen insgesamt auch gut gelingt.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
80
17:10
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Marvin Rittmüller
Hansa Rostock Hamburger SV
80
17:10
Gelbe Karte für Faride Alidou (Hamburger SV)
Der künftige Frankfurter rutscht unglücklich seitlich in Roßbachs Beine hinein. Als erster Hamburger kassiert er eine Gelbe Karte.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
80
17:10
Ingolstadt will mehr und drängt auf den Ausgleich, zehn Minuten noch.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
80
17:10
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
81
17:10
Tom Krauß verabschiedet sich vom Max-Morlock-Stadion, formt bei seinem Abgang mit den Händen ein Herz in Richtung Kurve und hat Tränen in den Augen.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
80
17:10
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Konstantin Kerschbaumer
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
80
17:10
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kevin Sessa
Hansa Rostock Hamburger SV
80
17:10
Einwechslung bei Hamburger SV: Mikkel Kaufmann
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
79
17:09
Rote Karte für Marvin Cuni (SC Paderborn 07)
Glatt Rot für Cuni! Der Paderborner rauscht von hinten mit einer Schere in Ronstadt und holt den Darmstädter mit einem üblen Foul von den Beinen. Schiri Aytekin schickt Cuni verdientermaßen vom Feld! Ein pures Frustfoul...
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
80
17:09
Das war zu eigensinnig: Dimitrij Nazarov steht in der Zentrale blank und hat auf beiden Flügeln vielversprechende Anspielstationen. Stattdessen entscheidet sich der 32-Jährige aber für den Abschluss, der viel zu harmlos ist.
Hansa Rostock Hamburger SV
80
17:09
Auswechslung bei Hamburger SV: Sonny Kittel
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
79
17:09
Leipertz trifft in seinem letzten Spiel! Wieder können sie sich gut durchspielen und Leipertz kommt am Sechzehner frei an die Kugel. Er nimmt sich die Zeit und schließt aus 14 Metern unhaltbar ins linke Eck ab. Doch Leipertz steht knapp im Abseits und der Treffer zählt nicht. Das war die letzte Aktion von Leipertz, der Heidenheim in Richtung Paderborn verlässt.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
81
17:09
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Manuel Schäffler
SV Sandhausen Holstein Kiel
78
17:09
Gelbe Karte für Erik Zenga (SV Sandhausen)
Mit einem taktischen Foul im Mittelfeld unterbindet Erik Zenga einen Kieler Angriff. Dafür sieht er den gelben Karton.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
81
17:09
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tom Krauß
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
77
17:09
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
Werder Bremen Jahn Regensburg
79
17:08
Gefeiert von den Fans, verlässt Leonardo Bittencourt das Feld. Ole Werner bringt Nicolai Rapp für die letzten zwölf Minuten.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
77
17:08
Auch Buchtmann bekommt bei seinem letzten Spiel bei der Auswechslung den gebührenden, emotionalen Abschied von den Fans und wird gefeiert. Benatelli kommt für die Schlussphase.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
77
17:08
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
Hansa Rostock Hamburger SV
79
17:08
In der Live-Tabelle kehrt Hamburg wieder auf den dritten Platz zurück. Bringen sie den knappen Vorsprung nun souverän über die Ziellinie oder gibt es in der Schlussphase noch das große Zittern?
SV Sandhausen Holstein Kiel
76
17:08
Gelbe Karte für Tom Trybull (SV Sandhausen)
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
79
17:08
Das Spiel plätschert dem Ende entgegen. Die spannenden Dinge passieren aktuell auf anderen Plätzen. Dass Bremen Schalke als direkter Aufsteiger folgt, ist dank ihrer 2:0-Führung überaus wahrscheinlich.
Werder Bremen Jahn Regensburg
79
17:08
Einwechslung bei Werder Bremen: Nicolai Rapp
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
76
17:08
Die Info über den Spielstand aus Rostock verbreitet auf den Rängen scheinbar rasent schnell. Mit einem Mal ist es am Bölle bedeutend leiser.
SV Sandhausen Holstein Kiel
74
17:08
Die Begegnung ist derzeit ausgeglichen. Beide Teams sind um Offensivaktionen bemüht. Auf beiden Seiten lassen die Hintermannschaften aber nur wenig zu.
Werder Bremen Jahn Regensburg
79
17:08
Auswechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
78
17:08
Der eingewechselte Panagiotis Vlachodimos zieht von der linken Seite in die Mitte und prüft Philipp Klewin im kurzen Eck. Anschließend geht die Fahne des Linienrichters wegen einer Abseitsstellung hoch.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
78
17:07
Gelbe Karte für Jonatan Kotzke (FC Ingolstadt 04)
Kotzke sieht für ein Foul an der Seitenlinie den gelben Karton.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
77
17:07
Einwechslung bei FC St. Pauli: Rico Benatelli
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
78
17:07
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Nils Röseler
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
77
17:07
Auswechslung bei FC St. Pauli: Christopher Buchtmann
Hansa Rostock Hamburger SV
76
17:07
Einwechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
Hansa Rostock Hamburger SV
76
17:07
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
78
17:07
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Nikola Stevanović
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
75
17:07
Bitte für den SV Darmstadt: Der HSV dreht die Partie in Rostock und springt wieder auf den Relegationsplatz!
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
75
17:06
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Kelvin Ofori
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
77
17:06
Die Heidenheimer konzentrieren sich derweil nur noch aufs Verteidigen und spielen zur Not die langen Bälle raus auf Kühlwetter. So wie in dieser Situation. Der Mittelfeldakteur kann sich durchsetzen und geht Richtung Sechzehner. Dort macht er einen Haken und schließt aus 15 Metern ab. Sein Linksschuss aufs kurze Eck geht jedoch über den Kasten.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
75
17:06
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Florent Muslija
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
74
17:06
Durch den Doppelwechsel wird es bei der Fortuna nochmal etwas offensiver. Iyoha und Peterson sollen für neuen Schwung sorgen.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
75
17:06
Einwechslung bei SC Paderborn 07: Marcel Correia
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
75
17:06
Auswechslung bei SC Paderborn 07: Jannis Heuer
Hansa Rostock Hamburger SV
76
17:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
Hansa Rostock Hamburger SV
76
17:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
Werder Bremen Jahn Regensburg
76
17:06
Nach Wekesser-Ecke von links schließt Gimber artistisch mit dem Rücken zum Tor ab. Den hohen Ball aufs rechte obere Eck pflückt allerdings Pavlenka sicher herunter.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
75
17:06
Es bleibt allerdings in den meisten Fällen dabei: Dresden kommt noch zu selten gefährlich durch, weshalb die Gäste defensiv aktuell alles im Griff haben.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
74
17:05
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Einwechslung bei Hannover 96: Mike Frantz
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
74
17:05
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Edgar Prib
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Auswechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
74
17:05
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
76
17:05
Gelbe Karte für Robert Klauß (1. FC Nürnberg)
Die erste Gelbe Karte des Matches geht an einen Trainer: Robert Klauß hört abermals nicht auf zu meckern und wird von Stegemann schließlich bestraft.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
74
17:05
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
73
17:05
Gute Chance für Paderborn! Nach einer scharfen Freistoß-Flanke von der rechten Torauslinie kommmt Cuni freistehend zum Kopfball und drückt den Ball von links außen etwas zu ungenau Richtung Tor. Im Fünfer kann Darmstadt klären.
Hansa Rostock Hamburger SV
75
17:05
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch Sebastian Schonlau
Kapitän Schonlau köpft den HSV in Richtung Relegation! Nach einer kurz ausgeführten Ecke flankt Reis mit dem linken Innenrist effetreich in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Schonlau vollendet mit der Stirn unhaltbar in die obere linke Ecke.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
76
17:05
Auswechslung bei Hannover 96: Mark Diemers
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
75
17:04
Einwechslung bei FC Schalke 04: Kerim Çalhanoğlu
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
75
17:04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:2 durch
Der schnelle Anschluss! Llugiqis Hereingabe bleibt erst noch hängen, über Umwege kommt der Ball zu Filip Bilbija, der die Kugel aus sechs Metern über die Linie schiebt, nur noch 2:3.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
73
17:04
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: John-Patrick Strauß
Werder Bremen Jahn Regensburg
75
17:04
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Joël Zwarts
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
75
17:04
Auswechslung bei FC Schalke 04: Thomas Ouwejan
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
73
17:04
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
Werder Bremen Jahn Regensburg
75
17:04
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Carlo Boukhalfa
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
72
17:04
Hennings springt Medić in den Rücken, woraufhin der Defensivmann behandelt werden muss. Für ihn scheint es aber weiterzugehen.
1. FC Heidenheim 1846 Karlsruher SC
74
17:04
Die letzten Minuten plätschern etwas vor sich hin. Bestimmt wird diese Phase durch Zweikämpfe im Mittelfeld und einigen Ballunsicherheiten. Den Gästen fehlt die zündende Idee die Abwehrreihe der Heidenheimer zu überwinden.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
75
17:03
Einwechslung bei FC Schalke 04: Henning Matriciani
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
75
17:03
Auswechslung bei FC Schalke 04: Malick Thiaw
Werder Bremen Jahn Regensburg
74
17:03
Die Rothosen erarbeiten sich immerhin mal wieder einen Abschluss. Albers sprintet in einen Steckpass hinein und zieht aus der Drehung heraus aufs kurze Eck ab. Pavlenka steht aber gut, bekommt die Beine zusammen und klärt zur Ecke. Beim ruhenden Ball jagt Makridis das Leder dann aus der zweiten Reihe auf die Tribüne.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
71
17:03
Gelbe Karte für Braydon Manu (SV Darmstadt 98)
Manu wird nach einem Foul im Mittelfeld mit Gelb verwarnt.
Hansa Rostock Hamburger SV
72
17:03
Die Rothosen schieben den Schwerpunkt des Geschehens immer tiefer in die gegnerische Hälfte. Rostock kann seine Abwehrakteure kaum noch entlasten, kämpft leidenschaftlich um das Unentschieden. Hansa kann sich heute in Darmstadt viele neue Freunde machen.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
73
17:03
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nikola Trujić
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
71
17:03
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
73
17:03
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Nicolas Kühn
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
73
17:03
Die Süddeutschen sind über eigene Standardsituationen mal gefährlich geworden, das ist ihnen in dieser Partie noch nicht häufig gelungen.
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
71
17:03
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Matthias Bader
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
71
17:02
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Thomas Isherwood
SV Darmstadt 98 SC Paderborn 07
71
17:02
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Patric Pfeiffer
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
72
17:02
Gelbe Karte für Michael Sollbauer (Dynamo Dresden)
Letztlich wird Michael Sollbauer bei der Aktion sogar noch wegen eines Offensivfouls verwarnt.
Dynamo Dresden Erzgebirge Aue
72
17:02
Der Druck der SGD nimmt zu: Diesmal findet Chris Löwe per Freistoßflanke im Rückraum den freistehenden Michael Sollbauer, dem aber die Ballannahme misslingt und damit die Chance vergibt.
Hannover 96 FC Ingolstadt 04
74
17:02
Tooor für Hannover 96, 3:1 durch Linton Maina
96 erhöht! Sebastian Stolze nimmt den Keeper aus dem Spiel und legt quer auf Maximilian Beier. Das Tor ist eigentlich leer, bis auf einen Verteidger, der auf der Linie steht und genau den schießt Beier an. Doch der Ball kommt zu Maina, der halbrechts im Strafraum humorlos ins kurze Eck trifft.
SV Sandhausen Holstein Kiel
70
17:02
Der Ball wird auf Janik Bachmann in die rechte Strafraumhälfte durchgesteckt. Aus der Drehung möchte er direkt abschließen, aber das Leder rutscht ihm über den Schlappen und fliegt oben rechts ein gutes Stück am Tor vorbei.
1. FC Nürnberg FC Schalke 04
71
17:02
Fast die gleiche Situation in nochmal gefährlicher: Dieses Mal ist es Hübner, der den Ball mit dem Schädel Richtung kurzes Eck nickt. Fährmann taucht ab und kratzt das Leder von der Linie.
FC St. Pauli Fortuna Düsseldorf
70
17:01
Die folgende Ecke bringt dann aber nichts ein.