FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:36
Fazit:
Der FC St. Pauli schlägt den 1. FC Kaiserslautern hochverdient mit 1:0. Während die erste Hälfte noch ohne große Torchancen auskam, wurden die Kiezkicker im zweiten Durchgang immer gefährlicher. Lautern dagegen blieb passiv und bekam erst in den letzten zehn Minuten etwas offensive Durchschlagskraft auf den Rasen. Diese reichte allerdings nicht, um den Rückstand durch Connor Metcalfe (72.) auszugleichen. St. Pauli kann mit den wertvollen drei Punkten den Abstand zum Tabellenkeller vergrößern und trifft am Samstag auf den 1. FC Magdeburg. Kaiserslautern beendet den Spieltag auf Rang fünf und gastiert am Freitag beim SC Paderborn. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:34
Fazit:
Eine ereignisreiche Partie dreht der SV Darmstadt 98 nach Rückstand und schlägt Eintracht Braunschweig mit 2:1. In der Summe handelt es sich um einen verdienten Sieg. Die Hausherren waren vor 16.342 Zuschauern am Böllenfalltor die bessere und aktivere Mannschaft. Trotz der größeren Spielanteile benötigten die Südhessen Geduld, verloren nicht die Nerven und kamen spät zum Ausgleich. Auch danach bleiben die Lilien dran und wurden dank eines VAR-Eingriffs noch mit dem Siegtreffer belohnt. Entsprechend lief das für die Gäste bitter. Lange zeigten sich die Löwen gut eingestellt, hofften zumindest noch auf einen Punkt, standen dann aber doch mit leeren Händen da.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:32
Spielende
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:32
Fazit:
Dann ist das Spiel aus, Düsseldorf gewinnt mit 2:0 gegen Sandhausen. Die Gastgeber waren durchweg die bessere Mannschaft, verpassten es aber vor allem in der starken Phase nach der Pause, die Führung zu erzielen. Durch einen Doppelschlag kurz vor Schluss gelang dann aber doch noch der verdiente Dreier. Die Gäste waren komplett harmlos und müssen sich im nächsten Spiel unbedingt steigern. Denn sie stehen mit 19 Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz, das rettende Ufer ist aber immerhin noch greifbar. Die Fortuna mischt unterdessen im Aufstiegsrennen mit, fünf Zähler beträgt der Rückstand auf Heidenheim. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Sonntag noch.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:31
Gelbe Karte für Anton Donkor (Eintracht Braunschweig)
Mit einer Schwalbe verdient sich auch Anton Donkor noch Gelb.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:30
Spielende
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:29
Gelbe Karte für Filip Stojilković (SV Darmstadt 98)
Verwarnt wird noch Filip Stojilković wegen eines taktischen Fouls an Hasan Kuruçay und Wegschlagens des Balls.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:28
Gelbe Karte für Marlon Ritter (1. FC Kaiserslautern)
Auch Marlon Ritter will den Platz nicht ohne Gelbe Karte verlassen. Wie er das dem Referee mitgeteilt hat, wissen allerdings nur die Beiden. Fakt ist: er wird wegen Meckerns verwarnt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:27
Gelb-Rote Karte für Nathan De Medina (Eintracht Braunschweig)
Mit einem Foul an Phillip Tietz verursacht Nathan De Medina einen Freistoß, ist nicht einverstanden und wirft den Ball weg. Dafür geht der Abwehrspieler mit Gelb-Rot vom Platz.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:27
Kaiserslautern will unbedingt noch den Ausgleichstreffer erzielen. St. Pauli hingegen nutzt jetzt jede Gelegenheit, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:27
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Clemens Riedel
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:27
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:26
Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:26
Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
90.
15:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:25
Spielende
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:25
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Darmstadt 98)
Wegen Zeitspiels wird Phillip Tietz verwarnt. Dritte Gelbe der Saison!
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:24
Al Ghaddioui trifft nach einer Flanke von links mit seinem Kopfball die Latte, stand dabei aber im Abseits. Immerhin wurde es trotzdem nochmal annähernd gefährlich.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:24
Auch die Fortuna wechselt nochmal. Geerkens und Fernandes ersetzen Hennings und Appelkamp.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:23
Gelbe Karte für Immanuël Pherai (Eintracht Braunschweig)
Wegen eines Fouls an Marvin Mehlem fängt sich Immanuël Pherai seine fünfte Gelbe Karte ein. Das bedeutet eine Sperre fürs kommende Spiel.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:23
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Tom Geerkens
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:23
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
89.
15:23
Gelbe Karte für Maurides (FC St. Pauli)
Auch Maurides fügt sich mit einer Gelben Karte ein, weil er im Mittelfeld aggressiv in den Gegner grätscht. Nach seiner Verwarnung gibt er Jean Zimmer, der ihm einiges mitzuteilen hat, einen Kuss auf die Stirn. Das ist richtig unsportlich vom Kiezkicker.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:23
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Elione Fernandes
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
88.
15:23
Gelbe Karte für Igor Matanović (FC St. Pauli)
Der eingewechselte Igor Matanović trifft seinen Gegenspieler in einem Kopfballduell mit seinem Ellenbogen und wird verwarnt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:23
Tooor für den SV Darmstadt 98, 2:1 durch Phillip Tietz
Von der Strafraumgrenze bringt Mathias Honsak den Ball zum Tor. Am Fünfer taucht Phillip Tietz in abseitsverdächtiger Position auf und schiebt ein. Der Pfiff ertönt. Doch eine Abseitsposition wäre es nur, wenn da Filip Stojilković noch dran war. Das ist nicht der Fall, was die VAR-Überprüfung zeigt. So wird der Treffer etwa drei Minuten später doch noch anerkannt. Für Tietz das siebte Saisontor!
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
87.
15:22
Einwechslung bei FC St. Pauli: Igor Matanović
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:22
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:22
Drei Minuten werden nachgespielt. Das Spiel sollte allerdings entschieden sein.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
90.
15:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
87.
15:22
Auswechslung bei FC St. Pauli: Oladapo Afolayan
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:22
Schwartz nimmt bei den Gästen sofort drei Veränderungen vor. Ritzmaier, Evina und Ademi kommen für Bachmann, Mehlem und Çalhanoğlu.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:22
Einwechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
87.
15:22
Doppelchance für die Gäste! Nach einer Ecke kommt zunächst Nicolai Rapp zum Kopfball, den ein Pauli-Verteidiger klären kann. Den Nachschuss von Lex-Tyger Lobinger klärt Jakov Medić kurz vor der Linie.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:22
Auswechslung bei SV Sandhausen: Janik Bachmann
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:21
Einwechslung bei SV Sandhausen: Kemal Ademi
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:21
Auswechslung bei SV Sandhausen: Kerim Çalhanoğlu
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:21
Einwechslung bei SV Sandhausen: Marcel Ritzmaier
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
89.
15:21
Auswechslung bei SV Sandhausen: Marcel Mehlem
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
88.
15:19
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 2:0 durch Rouwen Hennings
Gleich das nächste Tor und die Entscheidung hinterher. Niemiec wird bei seinem Zweitligadebüt rechts auf die Reise geschickt und flankt dann flach an den Fünfmeterraum. Dort ist Hennings vollkommen frei und muss nur noch einschieben, erneut hat Drewes keine Chance.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
89.
15:19
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Krauße
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
89.
15:19
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Wintzheimer
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
86.
15:19
Gelbe Karte für Oladapo Afolayan (FC St. Pauli)
Nach einem Foul diskutiert Oladapo Afolayan mit dem Referee. Der Unparteiische bleibt konsequent und zeigt Paulis Stürmer die Gelbe Karte.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
89.
15:19
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Immanuël Pherai
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
89.
15:18
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
87.
15:18
Gelbe Karte für Kerim Çalhanoğlu (SV Sandhausen)
Çalhanoğlu kommt mit einer Grätsche deutlich zu spät gegen Hendrix. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
86.
15:17
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Tim Oberdorf
Da ist doch noch der Treffer für die Hausherren. Iyoha setzt sich zum wiederholten Male links durch und flankt dann an den Elfmeterpunkt. Dort macht Ginczek die Kugel fest und leitet dann weiter nach rechts auf Oberdorf. Der zieht wiederum aus zehn Metern ab, abgefälscht von Çalhanoğlu geht das Spielgerät unhaltbar für Drewes hoch ins kurze Eck.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
87.
15:16
Kein Elfmeter nach VAR-Eingriff! Natürlich wird die Elfmeterentscheidung videotechnisch überprüft. Dr. Robert Kampka begibt sich selbst an den Monitor. Dabei ist kein elfmeterwürdiges Foul zu erkennen. Der Feldschiedsrichter revidiert sein ursprüngliches Urteil und nimmt den Strafstoß zurück.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
84.
15:16
In der Schlussphase geht der Fortuna bislang das Tempo ab, dass sie noch kurz nach der Pause gezeigt haben. Aktuell haben die Gäste das Spiel weitestgehend so im Griff, dass sie hinten nicht mehr in arge Bedrängnis geraten.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
86.
15:15
Elfmeter für Braunschweig! Plötzlich tun die Gäste wieder etwas nach vorn. Jan-Hendrik Marx bemüht sich um einen langen Ball, dringt auf halbrechts in den Sechzehner ein und kommt im Duell mit Keanan Bennetts zu Fall. Der Pfiff ertönt.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
83.
15:15
Gelbe Karte für Erik Durm (1. FC Kaiserslautern)
Für ein taktisches Foul an Lukas Daschner, das im Fußball-Lehrbuch stehen könnte, sieht der Weltmeister von 2014 die Gelbe Karte.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
83.
15:15
Jetzt wollen die Darmstädter noch mehr, behalten den Fuß auf dem Gas und marschierten weiter. Ein Rechtsschuss von Frank Ronstadt verfehlt allerdings das Ziel.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
81.
15:15
Beide Trainer bringen für die Schlussphase ihre Winterneuzugänge im Angriff. Fabian Hürzeler schickt den Brasilianer Maurides auf den Rasen. Dirk Schuster setzt ganz vorne jetzt auf den erfahrenen Franzosen Nicolas de Préville.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
83.
15:15
Gelbe Karte für Nathan De Medina (Eintracht Braunschweig)
Nach einem Foul an Phillip Tietz wird Nathan De Medina mit Gelb bedacht.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
82.
15:15
Auch die Gäste wechseln nochmal. David Kinsombi wird durch Ochs ersetzt.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
80.
15:14
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Nicolas de Préville
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
80.
15:13
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Terrence Boyd
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
82.
15:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philipp Ochs
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
80.
15:13
Einwechslung bei FC St. Pauli: Maurides
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
82.
15:13
Auswechslung bei SV Sandhausen: David Kinsombi
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
80.
15:13
Auswechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
80.
15:13
Gelbe Karte für Marcel Mehlem (SV Sandhausen)
Mehlem geht im Mittelfeld zu robust in einen Luftzweikampf und wird dafür verwarnt. Der anschließende Freistoß bringt dann keine sonderliche Gefahr.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
78.
15:13
Der Treffer hat dem Spiel richtig gutgetan. Kaiserslautern will sich nicht mit der Niederlage abfinden und wirkt jetzt griffiger, was wiederum Räume für die Hausherren schafft.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
79.
15:13
Für die Schlussphase kommen nochmal frische Kräfte bei der Fortuna. Tanaka und Klaus gehen raus, dafür sind Hendrix und Niemiec, der sein Zweitligadebüt gibt, mit dabei.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
79.
15:12
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jorrit Hendrix
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
79.
15:11
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Ao Tanaka
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
79.
15:11
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jona Niemiec
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
82.
15:11
Tooor für den SV Darmstadt 98, 1:1 durch Mathias Honsak
Zunächst verlagern die Lilien einen Angriff nach links. Von dort gerät Keanan Bennetts die Flanke zu weit. So gibt es den nächsten Versuch von rechts. In aller Ruhe flankt Frank Ronstadt ganz präzise. Erneut ist Mathias Honsak zur Stelle und verlängert per Kopf diesmal unhaltbar ins lange Eck. Für den Stürmer ist das der dritte Saisontreffer.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
79.
15:10
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
76.
15:10
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lex-Tyger Lobinger
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
76.
15:10
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
75.
15:09
Spätestens nach dem Gegentor ist Kaiserslautern jetzt richtig unter Zugzwang. Wenn der FCK hier weiter macht wie bisher, wird es hier nicht mehr für etwas Zählbares reichen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
79.
15:09
Jetzt tritt Fabian Schnellhardt eine Darmstädter Ecke von der linken Seite. Marvin Mehlem verlängert per Kopf. Dann aber steht keiner zur Weiterverarbeitung bereit. Bei der nächsten Flanke von links holt sich wenig später Mathias Honsak den Kopfball, setzt den aber am langen Eck vorbei.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
75.
15:07
Sandhausen bekommt eine Ecke nicht geklärt, nach mehreren Flanken- und Schussversuchen, die allesamt geblockt werden, versucht es Iyoha zentral vor dem Sechzehner. Sein Versuch ist aber zu hoch und geht weit drüber.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
77.
15:07
Ein Freistoß segelt von rechts hoch und weit in den Sechzehner. Auf Höhe des linken Pfostens bemüht sich Mathias Honsak aus einem Pulk heraus um den Kopfball, erwischt den nicht voll genug. Die Kugel springt am linken Pfosten vorbei.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
72.
15:06
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Connor Metcalfe
St. Pauli führt hochverdient. Per No-Look-Pass überwindet Eric Smith die Abwehrkette der Gäste und schickt Connor Metcalfe steil. Der Australier zieht aus spitzem Winkel selbst ab und schlenzt das Leder aus zehn Metern in die lange Ecke.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
75.
15:06
Vor 16.342 Zuschauern verrinnt am Böllenfalltor Minute um Minute. Allmählich drängt die Zeit, die Südhessen müssen sich etwas einfallen lassen. Braunschweig beschränkt sich inzwischen fast vollends aufs Verteidigen. Da tut sich nach vorn nichts mehr.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
74.
15:06
Die Partie ist nun offener, auch, weil die Fortuna noch weiter nach vorne schiebt. Düsseldorf spielt hier voll auf Sieg, was bleibt ihnen auch anderes übrig.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
72.
15:05
Fast der nächste Konter der Gäste. Eigentlich haben sie eine Vier-gegen-Drei-Situation, doch Christian Kinsombi lässt sich zu viel Zeit und so kann Sobottka mit einer guten Grätsche dazwischen gehen. Da war deutlich mehr drin.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
73.
15:03
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Jannis Nikolaou
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
70.
15:03
Aus dem Nichts der erste gute Angriff der Gäste. Hoffmann spielt einen schlampigen Ball im Aufbau und der Konter läuft über rechts und Diekmeier. Dessen flache Hereingabe auf den zweiten Pfosten ist etwas zu lang, der Abschluss von Bachmann aus sieben Metern geht deshalb nur an das Außennetz. Das wäre was gewesen für den SVS.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
69.
15:03
Gelbe Karte für Ben Zolinski (1. FC Kaiserslautern)
Nach einem Freistoßpfiff im Mittelfeld zeigt Ben Zolinski per Handzeichen an, dass es sich seiner Meinung nach um eine Schwalbe gehandelt haben soll. Das lässt sich Referee Petersen nicht gefallen und zeigt ihm deshalb Gelb.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
73.
15:03
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Keita Endo
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
73.
15:02
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lion Lauberbach
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
73.
15:02
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Tarsis Bonga
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
66.
15:01
Oladapo Afolayan spielt einen wunderbaren Pass auf Connor Metcalfe, der im Lautern-Strafraum sträflich viel Platz hat. Anstatt aus spitzem Winkel selbst den Abschluss zu suchen, spielt Connor Metcalfe das Leder von der rechten Seite flach in die Mitte, wo sich allerdings kein St. Pauli-Stürmer befindet, sodass der FCK klären kann.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
71.
15:01
Nach einer Flanke von Christoph Zimmermann kommt Phillip Tietz im Sechzehner zum Kopfball. Dieser wird allerdings eine Beute von Jasmin Fejzić.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
68.
15:00
Gelbe Karte für David Kinsombi (SV Sandhausen)
David Kinsombi verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes und wird dafür verwarnt. Da stand der ehemalige Hamburger doch schon weit weg vom Ausführungsort, es ist eine kleinliche Entscheidung.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
70.
14:59
Gelbe Karte für Tarsis Bonga (Eintracht Braunschweig)
Wegen eines Fouls an Christoph Zimmermann holt sich Tarsis Bonga seine erste Gelbe Karte der Saison ab.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:59
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Keanan Bennetts
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:59
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Thomas Isherwood
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:59
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Frank Ronstadt
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
64.
14:59
Weil ein Pauli-Verteidiger einen Pass von Marlon Ritter blockt, gibt es Ecke für den FCK. Jean Zimmer spielt den Ball flach in den Rückraum, wo Marlon Ritter abzieht. Der Schuss bleibt aber in der braunen Defensive hängen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:58
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
66.
14:58
Wieder eine Ecke von rechts, wieder findet Appelkamp Hoffmann. Dessen Kopfball aus sechs Metern ist aber erneut zu zentral, weshalb Drewes einfach nur zupacken muss. Es fehlt an der letzten Präzision bei den Abschlüssen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:58
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
68.
14:57
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
65.
14:57
Auf der rechten Seite gewinnt Oberdorf einen Ball gut gegen Çalhanoğlu zurück und spielt weiter auf Klaus. Der versucht es vom rechten Strafraumeck, trifft aber nur Zhirov.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
66.
14:57
Dann bringen die Darmstädter den Ball tatsächlich ins Tor. Schnell ertönt der Pfiff. Sowohl Filip Stojilković als auch Phillip Tietz befinden sich bei dieser Kombination in Abseitsposition. Und die ersten Eindrücke bestätigen sich bei der VAR-Überprüfung.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
64.
14:56
Die Stimmung im Stadion ist übrigens weiterhin prächtig. So etwas hat es Sandhausen allerdings geschafft, das Anfangstempo der Fortuna wieder rauszunehmen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
61.
14:55
Pauli nährt sich dem Lautern-Tor jetzt mehr und mehr an. Die roten Teufel bleiben weiter zu passiv. Coach Dirk Schuster bringt nun zwei frische Kräfte, um die Kontrolle über das Spiel nicht gänzlich zu verlieren.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
64.
14:54
Unterdessen wird Linus Gechter mit einer Trage aus dem Stadioninnenraum gebracht. Wir wünschen gute Besserung.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
59.
14:54
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Ben Zolinski
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
64.
14:54
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Hasan Kuruçay
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
59.
14:53
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
64.
14:53
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Linus Gechter
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
59.
14:53
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
61.
14:53
Nein, es entsteht kein Torschuss aus diesem Eckball. Çalhanoğlu flankt in die Mitte, doch Hoffmann ist zur Stelle und köpft das Spielgerät raus.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
59.
14:53
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Aaron Opoku
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
58.
14:53
Auf der linken Seite kombinieren sich die Hausherren mal schön durch und bringen dadurch Lukas Daschner in eine gute Schussposition. Der Stürmer setzt das Leder aus zehn Metern aber über die Latte.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
61.
14:52
Çalhanoğlu bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner. Der wird nicht gefährlich, aber immerhin gibt es mal eine Ecke für die Gäste.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
62.
14:52
Gerade auf dem Platz zurück, da wird Linus Gechter, in der Mauer stehend, von einem Freistoß von Tobias Kempe seitlich am Kopf getroffen. Der Abwehrspieler versucht zunächst, sich auf den Beinen zu halten, taumelt und fällt dann ins Tor. Das geht nicht weiter für Gechter.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
59.
14:51
Beim nächsten Versuch fehlt auch nicht viel. Sobottka setzt halblinks Tanaka ein, der in die Mitte auf Klaus weiterleitet. Dessen Schuss aus 20 Metern zentraler Position geht knapp einen Meter links vorbei.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
60.
14:50
Inzwischen läuft die Partie wieder. Und dann kehrt auch Linus Gechter schon zurück.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
58.
14:50
Erneut liegt Mehlem, dieses Mal nach einem Zweikampf mit Iyoha, auf dem Rasen. Unterdessen verrät uns ein Blick auf die Statistik: Sandhausen hat noch keinen einzigen Schuss abgegeben, zweimal geflankt und 25 Prozent Ballbesitz. Ob diese Statistiken für einen Punktgewinn reichen?
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
59.
14:49
In einem Duell zwischen Phillip Tietz und Saulo Decarli ist Linus Gechter der leidtragende. Der Verteidiger wird ausgehoben und fällt schmerzhaft auf die linke Schulter. Das zieht eine Behandlungsunterbrechung nach sich.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
55.
14:49
Gelbe Karte für Kevin Kraus (1. FC Kaiserslautern)
Lauterns Innenverteidiger hat sich jetzt auch eine Verwarnung verdient. Um einen Pauli-Konter zu stoppen, reißt er Lukas Daschner zu Boden.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
56.
14:48
Die Gäste wechseln ein erstes Mal. Framberger, der große Probleme mit Iyoha hatte, verlässt den Platz und wird durch Diekmeier ersetzt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
56.
14:48
Ohnehin hatten die Lilien nach Wiederbeginn etwas den Faden verloren und mühen sich nun, diesen wieder aufzunehmen. Noch ist reichlich Zeit.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
54.
14:47
Gelbe Karte für Manolis Saliakas (FC St. Pauli)
Paulis Rechtsverteidiger holt von hinten Erik Durm von den Beinen und sieht deshalb die nächste Verwarnung.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
56.
14:47
Einwechslung bei SV Sandhausen: Dennis Diekmeier
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
56.
14:47
Auswechslung bei SV Sandhausen: Raphael Framberger
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
52.
14:47
Fast das Tor für die Hausherren! Leart Paqarada zieht aus 30 Metern einfach mal ab. Kevin Kraus will den Ball blocken und fälscht ihn mit dem Kopf fast ins eigene Tor ab. Andreas Luthe war schon auf dem Weg in die rechte Ecke, aber der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
54.
14:47
Natürlich müssen die Gastgeber ihre Bemühungen jetzt noch mehr intensivieren. Thomas Isherwood probiert sich aus der Distanz. Der Linksschuss verfehlt das Ziel deutlich.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
54.
14:46
Bereits nach wenigen Minuten in Abschnitt zwei ist die Führung für die Fortuna mehr als überfällig. Unterdessen muss Mehlem behandelt werden, das verschafft Sandhausen eine dringend benötigte Verschnaufpause.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
52.
14:45
Was ist denn hier los? Iyoha setzt sich links super gegen zwei Gegenspieler durch und passt scharf flach rechts an das Fünfmeterraumeck. Hennings steht dort frei und nimmt die Kugel direkt, trifft sie aber nicht richtig. So rauscht das Spielgerät am rechten Kreuzeck vorbei, Drewes hätte nicht eingreifen können.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
51.
14:44
Hennings flankt gefährlich halbhoch von der linken Seite auf den ersten Pfosten, dort lässt Ginczek die Kugel clever Richtung Tor klatschen. Drewes ist aber zur Stelle und kann sicher parieren.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
50.
14:43
Gelbe Karte für Aaron Opoku (1. FC Kaiserslautern)
Aaron Opoku setzt sich im Mittelfeld gegen zwei Kiezkicker gut durch, tritt dann aber Jackson Irvine auf den Fuß. Der Schiedsrichter zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
48.
14:43
Nach einem von Julian Niehues geblockten Distanzschuss der Hausherren kommen Diskussionen auf. Die Paulianer wollen ein Handspiel im Sechzehner gesehen haben. Der Referee stand aber direkt daneben und deutet an, dass der vermeintliche Übeltäter den Ball mit der Brust gespielt hatte.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
50.
14:42
Düsseldorf kommt wie die Feuerwehr aus der Kabine, hat sich sichtlich etwas vorgenommen. Der SVS schwimmt in den Anfangsminuten und muss sich nun schnell fangen, sonst liegt man in Rückstand.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
52.
14:41
Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:1 durch Manuel Wintzheimer
Um den fälligen Strafstoß kümmert sich Manuel Wintzheimer, schießt mit dem rechten Fuß flach und platziert ins rechte Eck. Zwar riecht Marcel Schuhen den Braten, bekommt aber allenfalls die Fingerspitzen ran und kann nichts ausrichten. So kommt die Leihgabe des 1. FC Nürnberg zu ihrem insgesamt dritten Saisontreffer.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
52.
14:41
Gelbe Karte für Christoph Zimmermann (SV Darmstadt 98)
Für dieses Handspiel kassiert Christoph Zimmermann auch noch seine zweite Gelbe Karte der Saison.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
51.
14:41
Elfmeter für Braunschweig! Bei einem Freistoß eben soll es ein Handspiel gegeben haben. Darauf wird Dr. Robert Kampka hingewiesen und jetzt zum Monitor gebeten. Und in der Tat berührt Christoph Zimmermann mit deutlich nach oben gestrecktem Arm den Ball. Das ist ein klare Sache.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
48.
14:40
Und die nächste Chance kommt gleich hinterher! Hennings bekommt einen abgefälschten Ball etwas glücklich links im Sechzehner. Aus zwölf Metern nimmt er die Bogenlampe direkt, Drewes kann aber abtauchen und den Versuch gut aus dem linken Eck fischen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
46.
14:40
Der Ball rollt wieder am Millerntor. Die Hausherren machen zunächst unverändert weiter. Bei den Gästen kommt Marlon Ritter für Daniel Hanslik in die Partie.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
47.
14:39
Gleich die Riesenchance für die Gastgeber! Eine Ecke wird von rechts an den Fünfmeterraum gebracht, dort steigt Hoffmann vollkommen unbedrängt hoch. Der Kapitän köpft aus fünf Metern aber knapp links vorbei, der muss zumindest auf das Tor kommen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
46.
14:39
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
49.
14:38
Gelbe Karte für Thomas Isherwood (SV Darmstadt 98)
Auf dem rechten Flügel droht Fabio Kaufmann zu entwischen. Thomas Isherwood weiß sich nur mit einem Halten zu helfen und verdient sich damit seine erste Gelbe Karte der Saison.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
46.
14:38
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
46.
14:38
Beide Mannschaften sind übrigens unverändert aus der Kabine gekommen. Die Trainer scheinen ihren Teams also auch so eine Leistungssteigerung zuzutrauen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
46.
14:38
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
47.
14:37
Mit einer gewagten Kopfballrückgabe beweist Emir Karic starke Nerven. Da ist Manuel Wintzheimer in der Nähe, rechnet aber offenbar nicht wirklich damit. So greift Marcel Schuhen letztlich problemlos zu.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
46.
14:37
Nach einer kurzen Verzögerung läuft der zweite Durchgang. Düsseldorf stand bereits seit geraumer Zeit auf dem Rasen, Sandhausen ließ sich von Schiedsrichter Welz aber persönlich aus der Kabine bitten.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
46.
14:37
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
46.
14:35
Ohne personelle Veränderungen schickt Michael Schiele seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
46.
14:35
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Filip Stojilković
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
46.
14:35
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Magnus Warming
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
45.
14:25
Halbzeitfazit:
In einer ereignisarmen Zweitligapartie steht es zur Pause zwischen dem FC St. Pauli und dem 1. FC Kaiserslautern torlos 0:0. Die Kiezkicker waren im ersten Durchgang das dominantere Team, konnten ihren Ballbesitz aber kaum in Torchancen verwandeln. Die roten Teufel standen hinten grundsolide und ließen ihrem Gegner wenig Raum. Offensiv fand das Team aus Kaiserslautern aber auch keine Mittel und geht ohne ernsthafte Gelegenheit in die Kabine. Für beide Teams ist also noch mächtig Luft nach oben. Bis gleich!
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
45.
14:22
Ende 1. Halbzeit
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
45.
14:22
Auf der rechten Seite tanzt Aaron Opoku Leart Paqarada aus und flankt scharf in die Mitte. Dort findet er aber keinen Abnehmer. Auch die folgende Ecke bleibt ohne Ertrag.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
45.
14:21
Halbzeitfazit:
Dann ist auch schon Pause, zwischen Düsseldorf und Sandhausen steht es 0:0. Dieses Ergebnis wird dem Spielverlauf vollkommen gerecht. Die Fortuna ist deutlich überlegen, hat aber Probleme, sich eindeutige Chancen herauszuarbeiten und ist somit zu harmlos, lediglich Ginczek hatte eine gute Möglichkeit. Die Gäste kugeln sich komplett hinten ein, nicht eine gelungene Aktion gab es nach vorne. Da erhoffen wir uns für den zweiten Abschnitt doch eine Steigerung von beiden Teams, brauchen sowohl Düsseldorf als auch Sandhausen doch dringend einen Dreier. Bis gleich.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
45.
14:21
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen zwischen dem SV Darmstadt 98 und Eintracht Braunschweig. Dabei hat es beiderseits bereits sehr gute Gelegenheiten gegeben. Kurz vor der Pause haben auch die Hausherren ihre zwischenzeitliche Flaute beendet. Darüber hinaus hatten die Lilien eindeutig mehr vom Spiel, fingen mit all dem Ballbesitz aber vergleichsweise wenig an. Die Gäste stellten sich im Verlauf des ersten Durchgangs immer besser auf den Gegner ein und hatten dann selbst gute Phasen, in denen die Löwen viel zielstrebiger wirkten. Eine Führung lag also auch für die Niedersachsen in der Luft. In der Summe ist hier also alles offen. Und die Torlosigkeit muss wahrlich nicht zwingend dauerhaft Bestand haben.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
45.
14:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
45.
14:19
Iyoha versucht es nochmal aus 25 Metern halblinker Position, wieder aber ist ein Bein eines SVS-Akteurs dazwischen. Drewes muss bis auf den Ginczek-Kopfball selten eingreifen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
43.
14:19
St. Pauli hat die erste richtige Chance der Partie. An der rechten Grundlinie wird Oladapo Afolayan in Szene gesetzt, der postwendend in die Mitte flankt. Dort kommt Marcel Hartel aus zehn Metern frei zum Kopfball, nickt die Kugel aber ein gutes Stück rechts am Tor vorbei.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
45.
14:18
Eine Minute gibt es in der ersten Hälfte obendrauf. Das liegt vor allem an der verletzungsbedingten Auswechslung von Kownacki.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
45.
14:18
Ende 1. Halbzeit
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
45.
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
45.
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
44.
14:18
Bei Sandhausen arbeiten, das muss immerhin gesagt werden, alle im Verbund nach hinten mit. Auch Al Ghaddioui und Esswein machen weite Wege in die eigene Hälfte hinein.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
44.
14:17
Honsak an die Latte! Urplötzlich bedrängt Darmstadt den gegnerischen Strafraum wieder entschlossener. Aus etwa 19 Metern haut Mathias Honsak drauf, setzt sein Geschoss mit dem linken Fuß an die Lattenunterkante. Der Ball springt zu Boden und zurück ins Feld. Marvin Mehlem setzt nach und köpft ein, geht dabei aber unfair gegen Linus Gechter zu Werke und bekommt das als Offensivfoul abgepfiffen.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
42.
14:15
Die Gastgeber kommen dem Führungstreffer langsam, aber sicher, immer näher. Sandhausen versucht sich im Moment einfach nur in die Pause zu retten, nach vorne ist nach wie vor keinerlei Bemühen zu erkennen.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
40.
14:14
Nach einem Foul von Erik Durm an Oladapo Afolayan bekommen die Paulianer einen Freistoß auf der rechten Seite zugesprochen. Der Ball fliegt zwar scharf vor das Tor, im Kopfballduell bleibt ein Lauterer aber Sieger.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
42.
14:14
Torabschlüsse haben nur noch die Gäste. Aus der zweiten Reihe nimmt sich Keita Endo jetzt allerdings sehr viel vor und verzieht den Linksschuss sehr deutlich.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
40.
14:13
Riesenchance für Ginczek! Klaus wird rechts von Oberdorf eingesetzt und flankt von der Grundlinie an den Elfmeterpunkt. Dort ist Ginczek eingelaufen und vollkommen frei, der eingewechselte Stürmer köpft zwar wuchtig, aber eben auch zentral auf den Kasten. So kann Drewes parieren, da war aber wesentlich mehr drin für den Angreifer.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
39.
14:11
Düsseldorf erhöht vor der Pause nochmal das Tempo. Immer wieder sind es die Außenbahnen, über die vorgestoßen wird. Auch dieser Hereingabe von Klaus von rechts fehlt in der Mitte aber der entscheidende Abnehmer, Mehlem haut die Kugel im hohen Bogen aus dem Strafraum.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
37.
14:11
Als der Ball schon lange weg ist, schubst Terrence Boyd seinen Gegenspieler Jakov Medić einfach um. Referee Petersen ist das aber noch zu wenig, sodass der FCK-Stürmer ohne Verwarnung davon kommt.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
37.
14:10
Erneut Klaus zieht von rechts in die Mitte und setzt links Iyoha ein. Dessen verunglückte Hereingabe landet am rechten Fünfmeterraumeck bei Oberdorf, der nochmal in die Mitte legen will. Çalhanoğlu klärt in höchster Not, das war mal ein guter Angriff der Fortuna.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
39.
14:10
Gelbe Karte für Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig)
An der Seitenlinie schubst Saulo Decarli Gegenspieler Phillip Tietz von hinten, tritt ihm unten wohl auch noch in die Hacken. Für diesen plumpen und unnötigen Einsatz gibt es Gelb. Für den Schweizer ist das die dritte Verwarnung der laufenden Spielzeit.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
36.
14:10
Die Unruhe in der Lautern-Abwehr nutzen die Hausherren konsequent aus und können eine Ecke ergattern. Diese ist aber schwach getreten und stellt die Gäste vor keine Herausforderung.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
36.
14:10
Inzwischen gehen die Löwen effizienter mit ihrem Ballbesitz um. Dagegen bekommen es die Lilien gar nicht mehr nennenswert zu Ende gespielt. Die Durchschlagskraft bleibt auf der Strecke. Da hilft all die optische Überlegenheit natürlich nicht weiter.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
34.
14:08
Wie zu Beginn der Partie steht Lautern gegen den Ball wieder mit einer Fünferkette. Möglicherweise war dies der Inhalt des mysteriösen Schuster-Zettels.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
35.
14:08
Klaus flankt von rechts herein, Zhirov kann rausköpfen. Anschließend hat Iyoha eine gute Schussposition zentral am Sechzehner, zögert aber kurz und Dumić kann deshalb den Versuch abblocken.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
31.
14:07
Auch nach über einer halben Stunde wird das Spiel nicht spektakulärer. Auch Coach Dirk Schuster sieht scheinbar taktischen Veränderungsbedarf. Vor der Bank bekommt Jean Zimmer einen Zettel mit Anweisungen in die Hand gedrückt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
34.
14:06
Braunschweig schöpft daraus Zuversicht, traut sich gerade etwas mehr zu. Und links von der Strafraumgrenze zieht Keita Endo mit dem rechten Fuß ab. Der Ball fliegt gefährlich aufs lange Eck zu. Marcel Schuhen fischt das Ding mit den Fingerspitzen raus und verursacht die erste Ecke der Gäste. Diese bringt im Anschluss nichts ein.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
33.
14:05
Gelbe Karte für Janik Bachmann (SV Sandhausen)
Schiedsrichter Welz hat die Partie unterbrochen, der VAR schaut sich wohl eine Szene an, die aber definitiv nicht elfmeterwürdig war. Dabei beschwert sich wohl Bachmann etwas zu sehr und wird dafür umgehend verwarnt. Daraufhin kann es dann auch weitergehen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
31.
14:05
Seit geraumer Zeit gibt es beiderseits keine nennenswerten Torraumszenen mehr. Das Gefährdungspotenzial hält sich in Grenzen. Viel spielt sich zwischen den Strafräumen ab.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
31.
14:04
Auch die Standards der Gastgeber führen noch nicht zu qualitativen Abschlüssen. Immer wieder segelt der Ball zwar in den Sechzehner, da stehen die Sandhausener aber sicher.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
28.
14:03
Die Kiezkicker setzten sich zum ersten Mal etwas vor dem gegnerischen Strafraum fest. Am Ende ist aber ein Pass zu ungenau und die Gäste können sich aus der unangenehmen Lage befreien.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
29.
14:02
Tanaka versucht es aus der Distanz. Ginczek hatte einen hohen Ball gut abgelegt, der Japaner fasst sich dann aus 20 Metern ein Herz. Der Schuss kommt aber mittig auf den Kasten und Drewes kann so sicher parieren.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
28.
14:00
Sandhausen überlässt der Fortuna komplett das Spiel, zeigt kein Interesse daran, hier ein Tor zu erzielen. So erleben wir bislang eine doch highlightarme Partie, die gekennzeichnet ist von viel Düsseldorf-Ballbesitz.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
29.
14:00
Gelbe Karte für Tobias Kempe (SV Darmstadt 98)
Nach der nächsten Darmstädter Ecke kann die Eintracht letztlich klären und schwärmt zum Gegenangriff aus. Dabei greift Tobias Kempe nahe der Mittellinie abseits des Balls gegen Fabio Kaufmann zu. Dafür gibt es im Nachgang die dritte Gelbe Karte der Saison.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
26.
14:00
Gelbe Karte für Eric Smith (FC St. Pauli)
Im Mittelfeld bringt Eric Smith Daniel Hanslik per Bodycheck zu Fall. Folgerichtig wird er dafür vom Unparteiischen verwarnt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
27.
14:00
Auch bei den Ecken hat Darmstadt die Nase vorn, schraubt jetzt auf 4:0. Die Hereingabe von der rechten Seite sorgt in diesem Moment nicht direkt für Gefahr. Die Lilien aber setzen sich am Sechzehner fest.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
25.
13:59
Weiterhin fehlen dem Spiel die Torchancen. Der Großteil der Partie spielt sich zwischen den beiden Strafräumen ab, sodass die Torhüter bisher einen ruhigen Sonntag genießen.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
25.
13:58
Wieder ist es Iyoha, der für Gefahr sorgt. Nach gutem Ballgewinn von Hoffmann bringt er die Kugel von links an den Fünfmeterraum. Dort steigt Klaus hoch, kann das Spielgerät aber nicht drücken und so auch nicht auf das Tor köpfen. Drewes muss nicht eingreifen.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
25.
13:57
Neben den größeren Spielanteilen verzeichnen die Hessen auch 8:4 Torschüsse. Braunschweig hält mit Zweikampfstärke dagegen, wird jetzt aber wieder in die eigene Hälfte gedrängt.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
22.
13:57
Wenige Augenblicke später kommt Nicolai Rapp im Zweikampf erneut zu spät und verletzt sich dabei selbst. Viel kann sich der defensive Mittelfeldspieler heute nicht mehr erlauben.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
23.
13:56
Immerhin bekommen wir mal wieder einen Abschluss zu Gesicht. Iyoha versucht es aus 22 Metern zentraler Position nach einer Ecke, der Kullerball geht aber klar links vorbei.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
23.
13:55
Dann bringen die Darmstädter mal etwas Ruhe rein, kontrollieren das Geschehen über viel Ballbesitz. Zur Not wird auch mal hinten herum gespielt.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
20.
13:54
Gelbe Karte für Nicolai Rapp (1. FC Kaiserslautern)
Nicolai Rapp kommt im Mittelfeld gegen Marcel Hartel zu spät und hat nach dem Freistoßpfiff viel Gesprächsbedarf. Der Referee zückt nach einem kurzen Meinungsaustausch die Gelbe Karte.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
21.
13:53
Nach den durchaus ansprechenden ersten Minuten ist die Partie inzwischen etwas verflacht. Das liegt auch daran, dass der SVS nun besser auf das Aufbauspiel der Fortuna über hochstehende Außenbahnspieler eingestellt ist.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
20.
13:53
In dieser Phase geht es abwechslungsreich zu. Nun wieder die Gäste! Tarsis Bonga behauptet den Ball gut, bedient rechts in der Box Fabio Kaufmann. Dessen flacher Rechtsschuss rauscht haarscharf am langen Eck vorbei. Marcel Schuhen ist da wohl mit den Fingersitzen dran, eine Ecke gibt es allerdings nicht.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
17.
13:52
Nach etwas über einer Viertelstunde ist das Team aus Hamburg die dominantere Mannschaft. Kaiserslautern lauert auf Umschaltsituationen, die sich weiterhin nicht ergeben.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
18.
13:52
Ganz bitter für Düsseldorf: Kownacki hat sich wohl ohne Gegnereinwirkung verletzt und verlässt den Rasen. Der Toptorjäger wird durch Ginczek positionsgetreu ersetzt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
19.
13:51
Auf der Gegenseite fällt Mathias Honsak ein zunächst abgeblockter Ball nahe des Elfmeterpunktes vor die Füße. Im letzten Moment wirft sich Nathan De Medina dazwischen und blockt den Schuss ab.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
18.
13:51
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Daniel Ginczek
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
18.
13:51
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
18.
13:50
Jetzt schwimmt sich die Eintracht mal wieder frei. Und letztlich kommt es sogar zu einem Torabschluss. Manuel Wintzheimer feuert aus der Distanz. Mit diesem Rechtsschuss hat Marcel Schuhen keinerlei Probleme.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
17.
13:49
Iyoha macht den weiten Weg von links nach rechts, um einen Einwurf reinzubringen. Dieser landet dann aber direkt auf der Brust von Çalhanoğlu. Das hat sich nicht gelohnt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
16.
13:49
Allmählich erlangt Darmstadt die Oberhand. Die größeren Spielanteile sind längst aufseiten der 98er, doch inzwischen entwickeln die Lilien auch mehr Zielstrebigkeit. Braunschweig wird zunehmend in der Defensive gebunden.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
14.
13:48
Immer wieder kommt es zu intensiven Zweikämpfen. Dieses Mal geraten Robin Bormuth und Lukas Daschner vor dem Lautern-Strafraum aneinander. Der Referee gibt am Ende dem roten Teufel recht und entscheidet auf Offensivfoul.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
12.
13:47
Nach dem hohen Druck in den ersten Minuten lässt Lautern die Gastgeber nun gewähren. Spielerisch finden die Kiezkicker aber noch keine Lösungen gegen die kompakte Defensive des Aufsteigers.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
14.
13:47
Die Hereingaben von Klaus und Iyoha von beiden Seiten sind immer wieder gefährlich. Dieses Mal kommt sie von links, am zweiten Pfosten kann Çalhanoğlu mit etwas Glück zur Ecke klären. Diese bringt dann aber keine Gefahr.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
14.
13:47
Nach einer Ecke wird es turbulent im Gästesechzehner. Im Torraum kommt Phillip Tietz einen Hauch zu spät. Anschließend gestaltet sich der Winkel für Mathias Honsak zu spitz. Jasmin Fejzić klärt zur Ecke.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
12.
13:45
Klarer, Hoffmann und Kastenmeier sammeln in den ersten Minuten fleißig Ballkontakte. Die Kugel rotiert durch die letzte Reihe der Fortuna, ohne dass Sandhausen da eingreifen würde.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
10.
13:45
Mit einem langen Ball auf Manolis Saliakas will Jakov Medić die Defensive der Gäste überwinden. Der Ball ist aber etwas zu zentral gespielt, sodass Andreas Luthe die Kugel problemlos vor dem Flügelspieler abfängt.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
12.
13:45
So entwickelt sich eine sehr offene Angelegenheit. Beide Mannschaften setzen sich offensiv in Szene. Jetzt versucht es Darmstadts Tobias Kempe aus der zweiten Reihe. Diesem Linksschuss fehlt es gehörig an Präzision.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
9.
13:43
Aus der Distanz prüft Leart Paqarada zum ersten Mal Andreas Luthe. Der Schuss des Pauli-Kapitäns landet aber genau in den Armen des Lautern-Schlussmanns.
SV Darmstadt 98 Eintracht Braunschweig
10.
13:42
Von der rechten Seite passt Fabio Kaufmann in die Mitte. Tarsis Bonga haut hektisch über den Ball. So kommt Keita Endo nahe des Elfmeterpunktes zum Zug. Das ist eine richtig gute Chance, doch der Japaner verfehlt mit seinem Rechtsschuss das Tor.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
9.
13:41
Von Sandhausen ist nach vorne noch überhaupt Nichts zu sehen gewesen. Die Gäste laufen so richtig erst ab der Mittellinie an, wirken aber trotz dieser defensiven Herangehensweise nicht sonderlich sattelfest.
FC St. Pauli 1. FC Kaiserslautern
7.
13:41
Oladapo Afolayan revanchiert sich und bringt im gegnerischen Strafraum Jean Zimmer zu Fall. Diese Beiden werden heute bestimmt keine Freunde mehr.
Fortuna Düsseldorf SV Sandhausen
7.
13:40
Es ist ein guter Start der Gastgeber, das muss man wirklich sagen. Dieses Mal kombinieren sich Oberdorf und Klaus über rechts gut durch, die flache Hereingabe von Letztgenanntem erreicht dann aber keinen Mitspieler. Drewes kann die Kugel aufnehmen.