15. Spieltag
05.11.2022 13:00
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:0
FC St. Pauli
St. Pauli
1:0
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    22.
    Linksschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
34.000
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90.
14:56
Fazit:
Fortuna Düsseldorf fährt gegen den FC St. Pauli einen 1:0-Arbeitssieg ein und verkürzt den Rückstand auf die Aufstiegszone auf einen Punkt. Nach ihrer auf einem Treffer Hennings (22.) beruhenden 1:0-Pausenführung erwischten die Rheinländer den besseren Wiederbeginn und schrammten durch Peterson knapp am zweiten Tor vorbei (52.). Die Kiezkicker schwächten sich dann selbst, indem sie nach einer Tätlichkeit Fazlijis in Unterzahl weiterspielen mussten (58.). Sie setzten ihre grundsolide Defensivarbeit aber mit neun Feldspielern fort und verhinderten weitere zwingende Gelegenheiten der Hausherren. So hielten sie das Rennen um die Punkte offen und drückten die Hausherren in der letzten Viertelstunde phasenweise tief in deren Hälfte. Mehr als ein zu hoch angesetzter Schuss Ottos (88.) sprang aber nicht mehr heraus. Das Thioune-Team bleibt damit in Sichtweite zur Spitzengruppe, während die Brau-Weißen weiterhin im Abstiegssumpf stecken. Fortuna Düsseldorf tritt am Dienstag bei Hannover 96 an. Der FC St. Pauli empfängt zeitgleich die KSV Holstein. Einen schönen Tag noch!
90.
14:52
Spielende
90.
14:51
Für einen Eckball der Norddeutschen rennt Keeper Vasilj mit nach vorne. Paqaradas Ausführung von der rechten Fahne senkt sich am langen Pfosten auf den eng bewachten Otto. Der verlängert mit dem Hinterkopf harmlos ins linke Toraus.
90.
14:50
Nach achtwöchiger Verletzungspause ist Kapitän Hoffmann für die letzten Momente zurück auf dem Rasen. Er kommt für Iyoha.
90.
14:50
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: André Hoffmann
90.
14:50
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Emmanuel Iyoha
90.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der Merkur-Spiel-Arena soll 180 Sekunden betragen.
88.
14:47
Da war die Chance zum Ausgleich! Infolge einer hohen Heriengabe von aus dem linken Halbfeld fällt der Ball im Strafraumzentrum vor die Füße Ottos, der mit dem zweiten Kontakt aus 14 Metern per linkem Innenrist schießt. Der Ball segelt knapp über die halbrechte Ecke hinweg.
86.
14:45
Irvine nimmt Maß! Matanović macht ein hohes Anspiel an der mittigen Sechzehnerkante fest und legt flach für den Australier zurück, der mit dem rechten Innenrist aus 18 Metern schießt. Ausgerechnet Kollege Matanović steht im Weg und fälscht ins rechte Toraus ab.
84.
14:44
Im Falle einer Niederlage könnte St. Pauli im Laufe des Wochenendes übrigens noch in die Abstiegszone abrutschen, ist Rang 16 doch nur einen Punkt entfernt.
82.
14:41
Einwechslung bei FC St. Pauli: Igor Matanović
82.
14:41
Auswechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
82.
14:40
Einwechslung bei FC St. Pauli: Johannes Eggestein
82.
14:40
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marcel Hartel
81.
14:40
St. Pauli setzt die Düsseldorfer Abwehrabteilung immer stärker unter Druck. Die Rheinländer stellen sich in Ballbesitz in diesen Minuten nicht wirklich clever an, vermitteln einen nervösen Eindruck.
79.
14:38
Routinier Bodzek, eigentlich fester Spieler der U23, soll mithelfen, den knappen Vorsprung über die Ziellinie zu retten. Appelkamp sieht sich den Rest der Partie von der Bank an.
78.
14:37
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek
78.
14:36
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp
77.
14:36
Die neun Feldspieler der Gäste schaffen es immer wieder nach vorne, vornehmlich über die linke Seite. Sie nähern sich dem Ausgleich bislang zwar nicht konkret an, könnten dank einer guten Spielanlage aber durchaus noch in solche Situationen kommen.
75.
14:33
Gelbe Karte für Connor Metcalfe (FC St. Pauli)
Nach eigenem Foul schießt das Geburtstagskind (23) wutentbrannt den Ball weg. Auch hier ist eine Gelbe Karte fällig.
74.
14:32
Glück für Irvine! Nach einer Direktabnahme Iyohas von der tiefen rechten Strafraumseite will der Kapitän an der Fünferkante klären, befördert den Ball aber beinahe in den eigenen Kasten. Er fliegt gut einen Meter über den rechten Winkel hinweg.
71.
14:30
Timo Schultz schickt mit Zander, Otto und Metcalfe drei frische Kräfte auf einen Schlag ins Rennen. Saliakas, Daschner und Aremu haben das Feld verlassen.
70.
14:29
Einwechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
70.
14:29
Auswechslung bei FC St. Pauli: Afeez Aremu
70.
14:28
Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
70.
14:28
Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
70.
14:28
Einwechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
70.
14:28
Auswechslung bei FC St. Pauli: Manolis Saliakas
69.
14:28
Joker Baah überläuft Saliakas auf links und spielt von der Grundlinie flach vor den kurzen Pfosten. Der eng bewachte Hennings wird durch Smith von einer Direktabnahme abgehalten und begeht dann ein Handspiel.
67.
14:26
Vorbereiter Kownacki sowie der agile Petersen verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
67.
14:25
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kwadwo Baah
67.
14:25
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dawid Kownacki
66.
14:25
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Felix Klaus
66.
14:24
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
66.
14:24
Gelbe Karte für Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorf)
Hennings will im Zweikampf gegen Aremu unweit der halblinken Sechzehnerkante einen Freistoß schinden. Referee Frank Willenborg fällt nicht auf die Schwalbe herein und bestraft sie sogar mit einer Verwarnung.
65.
14:24
In Kürze wird Daniel Thioune die ersten personellen Anpassungen vornehmen. Baah und Klaus stehen an der Seitenlinie zur Hereinnahme bereit.
62.
14:21
Kownacki will einen Freistoß aus halblinken 23 Metern direkt im Netz hinter Vasilj unterbringen. Seine Ausführung mit dem rechten Innenrist wird durch die gegnerische Mauer zur Ecke abgefälscht. Die führt über Umwege zu einem Schussversuch Hendrix' der weit links am Ziel vorbei fliegt.
59.
14:18
Gelbe Karte für Christoph Klarer (Fortuna Düsseldorf)
Klarer wurde von den Unparteiischen als Heißmacher in der Rudelbildung identifiziert. Er kassiert eine Gelbe Karte.
58.
14:17
Rote Karte für Betim Fazliji (FC St. Pauli)
Für St. Pauli geht es in Unterzahl weiter! Fazliji lässt sich nach einem harten Zweikampf während einer Handgreiflichkeit mit Kownacki zu einem Kopfstoß gegen den Polen hinreißen. Dieser führt erst zu einer Rudelbildung und dann korrekterweise zu einem Platzverweis.
57.
14:16
Der aufgerückte Dźwigała ist im heimischen Strafraum Adressat einer scharfen Flanke Paqarada von links. Er produziert aus gut zwölf Metern per Kopf aber nur eine Bogenlampe, die Kastenmeier an der Fünferkante sicher aufnimmt.
55.
14:14
Bei recht gemächlichem Tempo kontrollieren die Flingeraner den Wiederbeginn mit hohen Ballbesitzwerten. St. Pauli kann vorerst nicht an die starke Schlussphase im ersten Abschnitt anknüpfen. Der Weg zu einem Punktgewinn am Rhein ist wieder länger geworden.
52.
14:09
Peterson beinahe mit dem 2:0! Iyoha wird auf dem linken Flügel an die Grundlinie geschickt. Er legt flach zurück in das Sechzehnerzentrum. Peterson nimmt freistehend aus 13 Metern mit dem linken Innenrist direkt ab. Der ursprünglich für die linke Ecke bestimmte Schuss wird auf die Tormitte abgefälscht. Vasilj rettet glänzend per Reflex mit dem hohen linken Bein.
49.
14:06
Weder Daniel Thioune noch Timo Schultz haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46.
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Merkur-Spiel-Arena! Nach den jüngsten beiden Erfolgen erreicht Düsseldorf bisher nicht sein Topniveau, ist gegen die formschwachen, heute aber durchaus überzeugenden Kiezkicker in erster Linie das effizientere Team. St. Pauli hat noch alle Chancen, etwas Zählbares mit auf die Heimreise zu nehmen, wenn die bisherige Leistung bestätigt werden kann.
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:49
Halbzeitfazit:
Fortuna Düsseldorf führt zur Pause der Zweitligasamstagspartie gegen den FC St. Pauli mit 1:0. Die Rheinländer verzeichneten in der Anfangsphase Ballbesitz- und Feldvorteile, ohne diese in zwingende Abschlüsse umwandeln zu können. In ihrer ersten aktiveren Phase kamen die Norddeutschen durch einen Kopfball Irvines zur Premierenchance (12.). Fast im direkten Gegenzug schafften die Hausherren durch eine Direktabnahme Iyohas eine erste ernsthafte Annäherung (14.). Bei recht ausgeglichenen Kräfteverhältnissen leitete dann ein von Kownacki verlängerte Abstoß Kastenmeiers Düsseldorfs Führungstor durch Hennings ein; der erfahrene Angreifer bestrafte mit seinem wuchtigen Mitteldistanzschuss einen Stellungsfehler von Gästetorhüter Vasilj (22.). St. Pauli ließ sich davon nicht wirklich aus der Bahn werfen, konnte seine Abschlussschwäche aber nicht ablegen. Nachdem Hennings eine große Konterchance Düsseldorfs ungenutzt gelassen hatte (40.), wurde Heimkeeper Kastenmeier durch Amenyido und Paqarada innerhalb weniger Momente zu zwei Paraden gezwungen (43.). Bis gleich!
45.
13:47
Ende 1. Halbzeit
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Merkur-Spiel-Arena soll um 60 Sekunden verlängert werden.
43.
13:45
Kastenmeier pariert zweimal innerhalb von Sekunden! Erst wehrt Fortunas Keeper Amenyidos Distanzversuch aus mittigen 20 Metern ab. Dann ist er ebenfalls in der linken Ecke gegen den Nachschuss Paqaradas zur Stelle.
42.
13:44
Die Kiezkicker verzeichnen in der Schlussphase klare Feldvorteile, drängen die Hausherren weit in deren Hälfte. Aus der aktuellen Überlegenheit springen aber viel zu wenige Chancen heraus.
40.
13:41
Hennings mit der Großchance zum Doppelpack! Der gegen aufgerückte Norddeutsche in die halblinke Gasse geschickte Angreifer dringt in den Sechzehner ein und hat aus zwölf Metern freie Schussbahn. Er visiert mit dem linken Fuß die kurze Ecke an. Vasilj stoppt den zu sanften Versuch mit dem rechten Fuß.
39.
13:39
In der Live-Tabelle verkürzen die Rheinländer den Rückstand auf Rang drei durch die Führung übrigens auf einen Zähler. Zwischen den Konkurrenten Heidenheim und Paderborn steht es kurz vor dem Kabinengang 1:0.
36.
13:37
Fair von Daschner! Der braun-weiße Angreifer gibt zu, dass er und nicht Gegenspieler Zimmermann den Ball als letzter Spieler bürhrt hat, bevor dieser die linke Torauslinie überquert hat. So geht es mit Abstoß und nicht mit einer Gästeecke weiter.
34.
13:35
St. Pauli reagiert auf das Gegentor ziemlich ordentlich, findet immer wieder Wege in das letzte Felddrittel. Beim Gast mangelt es bisher noch an der Präzision in den Aktionen direkt vor dem Abschluss.
31.
13:32
Daschner aus spitzem Winkel! Aremu schickt den gebürtigen Duisburger per Steilpass auf die rechte Sechzehnerseite. Daschner entscheidet sich gegen eine Flanke und für einen rechten Spannschuss aus schwieriger Lage. Kastenmeier ist am kurzen Pfosten zur Stelle.
28.
13:29
Peterson sucht Kownacki! Der Schwede kratzt den Ball von der rechten Grundlinie an das nahe Fünfereck. Dort steigt der eng durch Smith bewachte Kownacki hoch, verpasst einen Kopfball aus kurzer Distanz aber knapp.
25.
13:25
Da war mehr drin für die Kiezkicker! Amenyidos hohe Hereingabe von der rechten Außenbahn ist für die ferne Strafraumseite bestimmt, die von den Hausherren unbewacht ist. Paqarada nimmt aus elf Metern freistehend ab, produziert aber nur eine Bogenlampe, die im Oberrang landet.
22.
13:22
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Rouwen Hennings
Hennings schießt die Fortuna nach vorne! Einen weiten Abstoß Kastenmeiers verlängert Kownacki per Kopf in den Lauf des routinierten Angreifers. Der schießt aus vollem Lauf und halblinken 20 Metern mit dem linken Spann auf die flache linke Ecke. Vasilj ist nicht optimal postiert und muss den Ball passieren lassen.
20.
13:20
Peterson lässt mit einem Dribbling auf dem tiefen rechten Flügel mit Paqarada und Fazliji gleich zwei Gegenspieler aussteigen. Mit seinem Schussversuch aus halbrechten 14 Metern bleibt er dann am herausrückenden Smith hängen.
17.
13:19
Paqarada mit dem Aussetzer! Der Linksverteidiger der Gäste spielt im Aufbau unbedacht in den Sechzehner und setzt so Kownacki in Szene. Der sucht Hennings, der noch einmal für Appelkamp querlegen will, anstatt direkt zu schießen. Smith klärt in höchster Not auf Kosten einer Ecke, die harmlos ist.
14.
13:15
Iyoha gegen Vasilj! Hendrix' Eckstoßflanke von der linken Fahne senkt sich auf der rechten Strafraumseite. Iyoha packt mit dem rechten Innenrist aus 13 Metern eine Direktabnahme in Richtung der halbhohen rechten Ecke aus. Vasilj pariert zur Seite.
12.
13:12
Irvine mit der Großchance für St. Pauli! Der durch Hartel an die linke Grundlinie geschickte Paqarada gibt hoch in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Irvine nickt freistehend aus acht Metern mittig auf den Heimkasten. Kastenmeier, schon auf dem Weg in die rechte Ecke, pariert mit der rechten Hand.
11.
13:11
Die erste Annäherung der Braun-Weißen! In den Nachwehen einer Freistoßhereingabe flankt Smith aus dem halbrechten Offensivkorridor mit viel Effet an das linke Fünfereck. Hartel erreicht den Ball zwar grätschend, bringt aber keinen kontrollierten Abschluss zustande. Der Ball fliegt klar an der linken Ecke vorbei.
9.
13:09
Karbownik treibt den Ball im Rahmen eines Gegenstoßes durch das offensive Zentrum nach vorne und will den durchstartenden Peterson per Steilpass bedienen. Das Anspiel ist unpräzise und wird durch Smith abgefangen.
6.
13:06
Paqarada findet über seine linke Außenbahn erstmals den Weg an die Grundlinie. Er flankt im hohen Bogen vor den langen Pfosten. Dort ist keiner der Kollegen postiert; Oberdorf klärt problemlos per Kopf.
4.
13:04
Infolge eines hohen Ballgewinns auf rechts zieht Hennings nach innen und visiert vom Sechzehnereck die kurze Ecke an. Dort packt Gästekeeper Vasilj sicher zu.
1.
13:01
Düsseldorf gegen St. Pauli – auf geht's in der Merkur-Spiel-Arena!
1.
13:01
Spielbeginn
12:58
Vor wenigen Momenten haben die Mannschaften den Rasen betreten.
12:33
Bei den Kiezkickern, die den letzten Vergleich mit der Fortuna Mitte Mai vor eigenem Publikum mit 2:0 für sich entschieden und die in der Fremde noch auf den ersten Saisonsieg warten (zwei Unentschieden, fünf Niederlagen), verzichtet Coach Timo Schultz nach dem 1:1-Heimremis gegen den SV Darmstadt 98 auf Umstellungen in seiner Startelf. Daschner und Amenyido bilden zum dritten Mal in Serie die Doppelspitze.
12:26
Auf Seiten der Rheinländer, die vor eigenem Publikum bisher nur sechs Gegentore zuließen und die mit einem dreifachen Punktgewinn auf bis zu einem Zähler an die Aufstiegszone heranrücken würden, hat Trainer Daniel Thioune im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg bei der KSV Holstein zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von WM-Fahrer Tanaka (Kapselverletzung im Knie) und Sonottka (Gelb-Rot-Sperre) beginnen Hendrix und Hennings.
12:19
Der FC St. Pauli muss den Blick in der Tabelle nach unten richten, liegt er doch lediglich einen Punkt über der Abstiegszone. Die Braun-Weißen gewannen nur eine ihrer letzten zehn Begegnungen, nämlich ausgerechnet das Stadtderby gegen den Hamburger SV (3:0). Infolge der 0:2-Auswärtspleite bei Kellerkonkurrent DSC Arminia Bielefeld landeten sie am letzten Wochenende zumindest einen kleinen Achtungserfolg, indem sie Spitzenreiter SV Darmstadt 98 nach Rückstand noch ein 1:1-Unentschieden ergatterten.
12:11
Fortuna Düsseldorf befindet sich auf den letzten Metern einer an Schwankungen nicht armen ersten Saisonhälfte. Momentan befinden sich die Rheinländer wieder auf dem aufsteigenden Ast, ließen sie den dürften Auftritten beim SV Darmstadt 98 und gegen den 1. FC Nürnberg (jeweils 0:1) doch Auswärtssiege beim Karlsruher SC (2:0) und bei der KSV Holstein (2:1) folgen. Wollen sie die Winterpause in Sichtweite zu den Aufstiegsrängen verbringen, ist eine punktreiche Englische Woche nötig.
12:01
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Samstagnachmittag! Fortuna Düsseldorf empfängt am drittletzten Hinrundenspieltag den FC St. Pauli. Die Flingeraner und der Kiezklub stehen sich ab 13 Uhr auf dem Rasen der Merkur-Spiel-Arena gegenüber.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

FC St. Pauli

FC St. Pauli Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Pauli von 1910
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
braun-weiß
Gegründet
15.05.1910
Sportarten
American Football, Bowling, Boxen, Fußball, Handball, Kegeln, Radsport, Rugby, Schach, Tischtennis
Stadion
Millerntor-Stadion
Kapazität
29.546