15. Spieltag
04.11.2022 18:30
Beendet
Rostock
Hansa Rostock
0:1
SV Sandhausen
Sandhausen
0:1
  • Christian Kinsombi
    Kinsombi
    45.
    Rechtsschuss
Stadion
Ostseestadion
Zuschauer
24.500
Schiedsrichter
Robert Hartmann

Liveticker

90.
20:32
Fazit:
Der SV Sandhausen erkämpft sich drei Punkte bei Hansa Rostock, verlässt damit die Abstiegsränge und schließt bis auf einen Zähler zu den Rostockern auf. Die Sandhausener waren stark in die Partie gestartet, ließen aber nach etwa 30 Minuten nach. Hansa Rostock wurde das bessere Team, konnte seine Großchancen aber nicht nutzen. Vor dem Pausenpfiff konterten die Kinsombi-Brüder die Rostocker im Alleingang aus (45.) und brachten ihr Team damit in Führung. Die Rostocker waren im zweiten Durchgang zwar spielbestimmend, allerdings konnten sie das Tor von Nikolai Rehnen nur viel zu selten gefährlich. Deshalb geht in einem kämpferischen Spiel die leidenschaftlichere Mannschaft als Sieger vom Platz. Die Sandhausener haben unter der Woche den 1. FC Heidenheim zu Gast. Hansa Rostock empfängt den 1. FC Nürnberg. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
90.
20:26
Spielende
90.
20:26
Nach einem Konter der Gäste zwiebelt Ahmed Kutucu die Kugel aus 20 Metern noch einmal wuchtig an die Latte! Das dürfte die letzte Aktion gewesen sein.
90.
20:25
Einwechslung bei SV Sandhausen: Matěj Pulkrab
90.
20:24
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
90.
20:23
Gelbe Karte für Markus Kolke (Hansa Rostock)
Hansas Keeper fordert zu entschlossen einen Strafstoß und wird dafür vom Referee verwarnt.
90.
20:23
Die Hausherren bekommen noch einen Eckball zugesprochen. Markus Kolke kommt sogar an den Ball, kann das Leder aber nicht kontrollieren.
90.
20:22
Der Assistent hat zwar keine Nachspielzeit angezeigt, aber die Partie läuft weiter. Markus Kolke agiert mittlerweile als Spielmacher im offensiven Mittelfeld.
90.
20:19
Alois Schwartz bringt einen weiteren Mann für die Defensive. Jens Härtel hat seine Wechselmöglichkeiten bereits seit Minute 75 ausgeschöpft.
89.
20:18
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tom Trybull
89.
20:18
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
89.
20:18
Die Gäste freunden sich bereits mit der linken Eckfahne an. Den Hausherren passt das natürlich überhaupt nicht.
87.
20:17
Auch kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit wirken die Hausherren viel zu ungefährlich. Wieder erwartet hat Nikolai Rehnen hier einen ruhigen Abend.
85.
20:15
Gelbe Karte für John-Patrick Strauß (Hansa Rostock)
Auf dem linken Flügel ist Ahmed Kutucu auf und davon. John-Patrick Strauß bringt ihn mit aller Macht von hinten zum Straucheln und sieht dafür die Gelbe Karte. Für dieses taktische Foul ist das auch angemessen.
84.
20:14
Auf der rechten Seite hat Kai Pröger mal etwas Platz. Der Rechtsaußen flankt mit dem Außenrist auf Kevin Schumacher, der sich aber im Abseits befindet. Immanuel Höhn konnte ohnehin vor dem Angreifer klären.
81.
20:11
Alois Schwartz wechselt kurz vor Spielende auf der Stürmerposition. Statt des inzwischen müden Cebio Soukou soll nun Ahmed Kutucu für Entlastung sorgen.
80.
20:10
Einwechslung bei SV Sandhausen: Ahmed Kutucu
80.
20:10
Auswechslung bei SV Sandhausen: Cebio Soukou
79.
20:10
Philipp Ochs lässt in der eigenen Hälfte drei Gegenspieler aussteigen und geht in der gegnerischen Spielhälfte auch noch am vierten Mann vorbei. Aus 30 Metern sucht er dann den Abschluss statt dem besser postierten Alexander Esswein. Seinen Schuss wehrt Markus Kolke ab. In dieser Szene wäre mehr drin gewesen.
76.
20:07
Jens Härtel gibt den Impuls von der Bank und wechselt dreifach. Sein Team dürfte mit diesem Personal deutlich offensiver in die Schlussphase starten.
75.
20:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Kevin Schumacher
75.
20:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Damian Roßbach
75.
20:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: Anderson Lucoqui
75.
20:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
75.
20:05
Einwechslung bei Hansa Rostock: John-Patrick Strauß
75.
20:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
74.
20:04
Rostock hat weiterhin mehr vom Spiel, kreiert aber viel zu wenige Torchancen. Die Gäste kämpfen mit viel Herz und lassen weiterhin wenig zu.
71.
20:02
Die Hausherren kombinieren im Sechzehner Kai Pröger frei, der nach einer Ablage von Haris Duljević auf der halbrechten Seite das Leder mit vollem Risiko in Richtung Rehnen-Gehäuse drischt. Der Stürmer befindet sich dabei aber etwas in Rückenlage, sodass die Kugel deutlich über das Sandhausener Tor segelt.
69.
19:59
Der nächste Esswein-Eckball von der linken Seite findet den Kopf von Immanuel Höhn. Der Innenverteidiger kann die Kugel aber nicht richtig drücken, sodass das Leder fast schon außerhalb des Strafraums ins Toraus geht.
67.
19:57
Der SV Sandhausen hält weiter gut dagegen und lässt den Rostockern wenig Räume. Etwa 25 Minuten bleiben den Hausherren noch, um zumindest den Ausgleich zu erzielen.
64.
19:54
Gelbe Karte für Bashkim Ajdini (SV Sandhausen)
Im Mittelfeld geht Bashkim Ajdini viel zu spät in einen Zweikampf mit Svante Ingelsson. Der Ball war bei dieser Aktion schon lange weg und der Verteidiger siegt folgerichtig die Gelbe Karte.
62.
19:52
Der Referee pfeift Damian Roßbach auf der rechten Seite wegen eines fehlerhaften Einwurfs zurück. Vielleicht sollte das Team von Jens Härtel sich nicht zu sehr auf Ryan Malone verlassen.
61.
19:51
Im zweiten Durchgang ist das Spiel von harten Zweikämpfen und wenigen Torraumszenen geprägt. Rostock muss hier mindestens einen Gang höher schalten, um die Niederlage abzuwenden. Sandhausen steht allerdings auch wirklich sicher.
59.
19:49
Einwechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
59.
19:49
Auswechslung bei Hansa Rostock: Lukas Hinterseer
58.
19:49
Auf der rechten Seite prallt Nico Neidhart hart mit Christian Kinsombi zusammen. Der Rostocker geht hier deutlich aggressiver zu Werke als sein Gegenspieler, der den heranrauschenden Verteidiger nicht einmal sieht. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für Christian Kinsombi weiter. Nico Neidhart hatte sich bei dieser Aktion gar nicht wehgetan.
55.
19:45
Alexander Esswein schlägt eine Ecke von der linken Seite ins Zentrum. Dort beherrscht Rick van Drongelen die Lufthoheit und köpft das Leder aus dem Strafraum.
54.
19:44
Nach der Auswechslung von Ryan Malone übernimmt Svante Ingelsson die langen Einwürfe für die Rostocker. Seine Bälle kommen aber deutlich weniger scharf als die Einwürfe des US-Amerikaners.
51.
19:41
Hansa ist nach der Pause weiterhin die bessere Mannschaft, Nach einem Schussversuch von Lukas Hinterseer, den die Hintermannschaft der Gäste gerade noch abblocken kann, lauert John Verhoek am linken Pfosten. Dort wirft sich Immanuel Höhn in die Kugel und verhindert damit einen sicheren Gegentreffer.
49.
19:39
Der SVS kontert über Cebio Soukou der zurück auf Christian Kinsombi legt. Der Torschütze schlenzt das Leder von der linken Seite aufs lange Eck, aber Markus Kolke ist unten und kann den Ball abwehren.
46.
19:35
Der Ball rollt wieder im Ostseestadion. Der SV Sandhausen macht zunächst unverändert weiter. Bei Hansa Rostock ersetzt Rick van Drongelen den mit Gelb vorbelasteten Ryan Malone im Abwehrzentrum.
46.
19:34
Einwechslung bei Hansa Rostock: Rick van Drongelen
46.
19:34
Auswechslung bei Hansa Rostock: Ryan Malone
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:24
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der SV Sandhausen mit 1:0 bei Hansa Rostock. Die Gäste waren zwar besser in die Partie gestartet, das Tor von Markus Kolke konnte die Schwartz-Elf aber insgesamt zu selten gefährden. Nach gut einer halben Stunde drehten die Hausherren dann auf und waren dem ersten Tor näher. In der 35. Minute rettete erst der rechte Pfosten und dann der starke Nikolai Rehder. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konterten die Sandhausener ihre Gastgeber dann wunderbar aus und gingen durch eine Koproduktion der Kinsombi-Brüder (45.) überraschend in Führung. Bis gleich!
45.
19:20
Ende 1. Halbzeit
45.
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
19:17
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Christian Kinsombi
Die Gäste führen! Die Kinsombi-Brüder tragen das Leder mit Doppelpässen über den ganzen Platz und kontern die Hansa-Defensive damit mustergültig aus. Am Ende legt David quer auf Christian, der aus sieben Metern einnetzt. Markus Kolke ist zwar noch dran, kann das Gegentor aber nicht mehr verhindern.
44.
19:16
Hansa Rostock ist mittlerweile das klar bessere Team. Für die Gäste wäre das 0:0 zur Pause ein gutes Ergebnis.
41.
19:14
Kai Pröger hat auf der rechten Seite mal etwas Platz und zieht aus 15 Metern sofort ab. Sein wuchtiger Schuss zielt direkt aufs lange Eck, aber Nikolai Rehnen reißt mit einem wunderbaren Reflex den rechten Arm hoch und lenkt das Leder so über die Latte.
41.
19:13
Philipp Ochs schickt mit einem guten Ball aus der eigenen Hälfte Christian Kinsombi steil. Ryan Malone ist aber vor dem Sandhausener am Ball und kann klären.
39.
19:11
Von hinten zieht Damian Roßbach David Kinsombi zu Boden. Der Referee pfeift sofort Freistoß für die Gäste. Das war genau das Ziel dieser Attacke.
38.
19:10
Die Rostocker bekommen die nächste Ecke zugesprochen, die Nico Neidhart hereinschlägt, aber nur Nikolai Rehnen findet.
35.
19:09
Nikolai Rehnen rettet das 0:0! Plötzlich ist Hansa gefährlich. Erst rettet der Pfosten gegen Nico Neidhart, dann scheitert Lukas Hinterseer aus sieben Metern am Keeper des SVS und schließlich schießt Svante Ingelsson aus zehn Metern über die Latte. Das war knapp!
34.
19:07
Hansa bekommt 25 Meter vor dem Tor des SVS einen Freistoß zugesprochen. Kai Pröger tritt an und setzt das Leder wuchtig in die Mauer.
33.
19:05
Torjäger Kai Pröger versucht es aus der Distanz. Sein Fernschuss bleibt aber direkt an Philipp Ochs hängen. Von Hansa kommt offensiv weiterhin zu wenig.
31.
19:03
Nach einer schönen Kombination bekommt Philipp Ochs die Chance, von der linken Seite zu flanken. Im Zentrum bleibt die Hintermannschaft von Hansa Rostock aber siegreich.
28.
19:00
Nach einem Kopfballduell gegen Lukas Hinterseer geht Christian Kinsombi zu Boden. Nach einer kurzen Unterbrechung kann er aber weiterspielen.
27.
18:59
Die nächste Ecke der Partie schlägt Svante Ingelsson hoch herein. Im Zentrum steigt Immanuel Höhn am höchsten und köpft das Spielgerät aus der gefährlichen Zone.
24.
18:56
Nach einem Rückpass schläft Aleksandr Zhirov für einen kurzen Moment, weshalb Kai Pröger in seinem Rücken durchstarten kann. Nikolai Rehnen ist aber schneller am Ball als der Stürmer und kann die Situation bereinigen.
21.
18:54
Immanuel Höhn fasst sich aus über 30 Metern ein Herz und drischt das Leder kraftvoll in Richtung Tor. Sein Weitschuss fliegt aber weit über die Querlatte.
20.
18:51
Gelbe Karte für Lukas Fröde (Hansa Rostock)
Für ein taktisches Foul an Cebio Soukou sieht Lukas Fröde die zweite Gelbe der Partie.
18.
18:51
Sandhausen wird immer besser und die Hausherren ziehen sich immer mehr zurück. Besonders stark ist bei den Gästen David Kinsombi, der aus enorm vielen Duellen als Sieger hervorgeht.
15.
18:49
Die Sandhausener mit der ersten Abschlusschance im Sechzehner. Von der linken Seite des Strafraums zieht der 32-jährige Alexander Esswein in die Mitte. Aus zehn Metern halblinker Position sucht er den Torabschluss, findet aber nur die Arme von Markus Kolke. Der Schuss des Angreifers kommt viel zu unplatziert.
14.
18:47
Nach einer Pröger-Flanke köpft Svante Ingelsson die Kugel aus zehn Metern aufs Tor. Nikolai Rehnen hat aber aufgepasst und fischt das Leder aus der Luft.
13.
18:45
In der Anfangsphase ist der SV Sandhausen insgesamt das bessere Team. Die Elf von Alois Schwartz wirkt griffiger und spielfreudig. Hansa wirkt vom Auftreten der Gäste bisher überrascht.
11.
18:44
Auf der rechten Seite kommt Philipp Ochs auf der rechten Seite gegen Frederic Ananou viel zu spät. Den Freistoß bringt Nico Neidhart scharf herein und trifft den Arm eines Sandhauseners. Die Rostocker fordern natürlich einen Elfmeter, aber die Pfeife von Schiedsrichter Robert Hartmann bleibt stumm.
8.
18:41
Nachdem das Leder auf der linken Seite eine gefühlte Ewigkeit den Besitzer wechselt, setzen die Sandhausener zum Konter an. Christian Kinsombi bedient Philipp Ochs, der aus dem Anspiel aber zu wenig macht. Das Tor von Markus Kolke bleibt ungefährdet.
5.
18:38
Nach der ersten Ecke der Partie kommt John Verhoek im Sechzehner frei zum Kopfball. Die Gäste haben Glück, dass der Mittelstürmer das Spielgerät etwas über die Latte setzt. So frei darf ein John Verhoek im Strafraum nicht zum Kopfball kommen.
4.
18:37
Im Mittelfeld lässt David Kinsombi drei Gegenspieler stehen und gewinnt am Ende auch das Duell mit Damian Roßbach. Der Sandhausener rennt alleine auf das Hansa-Tor zu, aber Dennis Dressel kommt von hinten angerauscht und kann ihm den Ball vom Fuß spitzeln.
1.
18:32
Gelbe Karte für Ryan Malone (Hansa Rostock)
Hansas Innenverteidiger sieht früh in der Partie die Verwarnung, weil er im Mittelfeld gegen Christian Kinsombi zu spät kommt. Der Verteidiger kann diese Entscheidung kaum fassen, aber die Entscheidung ist völlig korrekt.
1.
18:31
Los geht’s in Rostock! Schiedsrichter Robert Hartmann pfeift die Partie an.
1.
18:31
Spielbeginn
18:14
Hansa-Coach Jens Härtel schickt heute die gleiche Startelf auf den Rasen, wie beim 3:0-Sieg gegen Jahn Regensburg. SVS-Trainer Alois Schwartz wechselt dagegen im Vergleich zum 2:2 gegen Eintracht Braunschweig auf zwei Positionen. Im Sturm erhält Soukou den Vorzug vor Ademi und im defensiven Mittelfeld startet Dumić für den gesperrten Bachmann.
18:04
Bei den Gästen fallen heute gleich mehrere Stammspieler verletzungsbedingt aus. Trainer Alois Schwartz muss unter anderem auf Torwart Patrick Drewes, der unter der Woche überraschenderweise mit einem Wechsel zum FC Liverpool in Verbindung gebracht wurde und die Außenverteidiger Dennis Diekmeier sowie Chima Okoroji verzichten. Der zuletzt verletzte Mittelfeldspieler Tom Trybull nimmt immerhin wieder auf der Reservebank platz. Die wichtigste Stütze der Mannschaft ist in dieser Saison Neuzugang David Kinsombi, der zu Beginn der Saison vom HSV zu seinem Bruder Christian nach Sandhausen wechselte. Gemeinsam verbuchen die Kinsombi-Brüder in dieser Spielzeit bereits zwölf Torbeteiligungen.
17:56
Der SV Sandhausen ist mit 13 Punkten nach 15 Spielen Vorletzter der zweiten Liga. Besonders offensiv sind die Sandhausener in dieser Saison bisher noch zu ungefährlich. Mit nur 15 eigenen Treffern stellt Alois Schwartz den drittschwächsten Angriff der Liga. Diesen Titel teilen sich die Gäste allerdings mit dem heutigen Gegner, der mit dem exakt gleichen Torverhältnis in den 15. Spieltag startet. Sollte der Schwartz-Elf heute ein Sieg gelingen, könnten die Sandhausener die Abstiegsränge verlassen und sich tabellarisch im Optimalfall vor dem FC St. Pauli auf dem 13. Tabellenplatz einreihen. Zuletzt holten die Kicker aus Sandhausen zumindest einen Punkt mit einem 2:2 gegen Eintracht Braunschweig.
17:46
Die Hausherren aus Rostock gehen mit 17 Punkten vom zwölften Tabellenplatz in den 15. Spieltag. Vergangene Woche konnte die Elf von Jens Härtel mit einem 3:0-Sieg in Regensburg die sieglose Serie brechen, nachdem die Rostocker zuvor keines der letzten vier Ligaspiele gewinnen konnten. Mit einem Sieg gegen die Sandhausener könnten die Gastgeber in der Tabelle einen gewaltigen Sprung schaffen und im besten Fall bis auf den siebten Tabellenplatz vorrücken. Gefährlichster Mann der Rostocker ist bisher Rechtsaußen Kai Pröger. Der 30-Jährige erzielte in der laufenden Saison sechs Treffer und bereitete drei weitere Tore vor. Auch beim 3:0-Sieg gegen Regensburg traf der Ex-Paderborner doppelt.
17:29
Herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am Freitag. Am 15. Spieltag trifft Hansa Rostock auf den SV Sandhausen. Angestoßen wird um 18:30 Uhr.

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414