SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
16:04
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken gewinnt das Saar-Derby verdient mit 2:0 und feiert den zweiten Sieg zum Ligaauftakt, erobert damit sogar vorerst die Tabellenführung! Für den Aufsteiger SV 07 Elversberg ist es hingegen die erste Pflichtspiel-Niederlage dieses Jahres und das erste verlorene Heimspiel seit August 2021. In der ersten Halbzeit bestimmten die von der Euphoriewelle nach der Pokalüberraschung gegen Leverkusen getragenen Elversberger das Spiel , aber erspielten sich aus viel Ballbesitz heraus gegen einen kompakt stehenden FCS wenig Torchancen. Die Elf von Uwe Koschinat kam dann stark aus der Halbzeitpause und konnte in Person von Günther-Schmidt einen berechtigten Elfmeter zur 1:0-Führung ummünzen (50.). Pius Krätschmer erhöhte kurz vor Schluss mit einem Abstauber nach einer Ecke (84.). Vor allem im besseren zweiten Durchgang und dank taktisch starker Partie verdiente sich Saarbrücken den Derbysieg. In der englischen Woche geht es für die Landeshauptstädter am Mittwochabend gegen Dortmund II, Elversberg ist bereits Dienstag in Oldenburg gefordert.
Hallescher FC Dynamo Dresden
90.
16:03
Fazit:
Der Hallesche FC unterliegt im Derby der SG Dynamo Dresden mit 0:2. Die Gäste können endlich eine Serie von 21(!) Spielen ohne Sieg beenden und jubeln nun ausgelassen mit den gut aufgelegten mitgereisten Fans. In der ersten Halbzeit waren sie ihrem Gegner noch überlegen, in der zweiten war das Spiel eher ausgeglichen. Insgesamt konnten die Hausherren zu wenig Torgefahr heraufbeschwören und werden sich nun stärker denn je Gedanken darüber machen, ob sie personell noch einmal nachlegen wollen bzw. können. Bereits in drei Tagen sind sie in der Liga wieder gefordert, im Breisgau gegen die zweite Mannschaft vom SC Freiburg. Einen Tag später wird Dynamo Dresden derweil den SC Verl empfangen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Aufmerksamkeit und wünschen einen tollen Samstag und Sonntag, auf wiederlesen!
TSV 1860 München VfB Oldenburg
90.
16:01
Fazit:
Nach 90 Minuten trennen sich der TSV 1860 München und der VfB Oldenburg mit 1:0. Die Oldenburger verlangten den Münchener Löwen viel ab und hätten in diesem Spiel definitiv mindestens einen Treffer verdient. Der Aufsteiger hatte einige gute Gelegenheiten und wird sich ärgern, diese nicht genutzt zu haben. Der Favorit aus München blieb über weite Strecken blass, konnte durch einen Arbeitstreffer von Jasper Verlaat in der 75. Minute aber die drei Punkte sichern. In der Folge wurde der Qualitätsunterschied der beiden Mannschaften dann deutlicher. Die Münchener Löwen spielten die Führung routiniert runter und die Oldenburger wirkten zunehmend erschöpft von einer laufintensiven Partie. Die Niedersachsen können trotz der fehlenden Punkte stolz auf sich sein. Für die Löwen muss in den nächsten Partien eine deutliche Leistungssteigerung her, um das Ziel Aufstieg am Ende der Saison nicht zu verfehlen. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:59
Spielende
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
90.
15:59
Fazit:
In einer dramatischen Schlussphase sichert sich die Zweitvertretung des SC Freiburg mit 1:0 den ersten Sieg in dieser Saison. Dabei hätte die Spielvereinigung Bayreuth hier mindestens einen Punkt verdient gehabt. Denn der Aufsteiger war über weite Strecken die bessere, weil aktivere Mannschaft. Freiburg wirkte vor allem in der zweite Hälfte ideenlos, hatte aber eben am Ende den Lucky Punch durch Vermej, den Heinrich in der Nachspielzeit fast wieder egalisiert hätte. Bayreuth muss weiter auf den ersten Punkt in der 3. Liga warten, während Freiburg mit 4 Punkten einen glänzenden Saisonstart hinlegt.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:58
Der 1. FC Saarbrücken gewinnt damit zum allerersten Mal in der eigenen Drittliga-Geschichte die ersten beiden Spiele in Folge.
SV Meppen FSV Zwickau
90.
15:58
Fazit:
Der SV Meppen gewinnt letztlich deutlich mit 3:0 gegen den FSV Zwickau und feiert den ersten Heimsieg der Saison! Die Partie gestaltete sich im ersten Durchgang ausgeglichen, doch kurz nach der Pause hatte Löhmannsröben einen Aussetzer und sah innerhalb von gut einer Minute die Gelb-Rote Karte. Meppen spielte im Anschluss ruhig und abgeklärt, wollte keinen Fehler machen, was zunächst für etwas Langeweile sorgte. In der 75. Minute brachen die Emsländer jedoch durch, Marvin Pourie erzielte die Führung und brach damit den Widerstand der Gäste. Sechs Minuten später konnte Pourie nachlegen und markierte in der Nachspielzeit sogar noch den Hattrick. Der Sieg fällt zu hoch aus, ist letztlich aber verdient. Auf der anderen Seite dürfte sich Zwickau sehr über den Aussetzer Löhmannsröbens ärgern. Einen schönen Samstag noch!
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:58
Auf der anderen Seite hat Valdrin Mustafa einen ähnlich mittigen Torschuss abgelassen.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:57
Grimaldi beinahe mit dem dritten Treffer: Zentral kommt der Joker plötzlich im Strafraum an den Ball, hat frei Schussbahn. Doch er platziert das Leder nicht gut genug und schießt es Kristof in die Hände.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:56
Wie auch in Hälft eins gibt es fünf Minuten Nachspielzeit. Die Spannung in Elversberg ist aber raus.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:55
Fazit:
Viktoria Köln gewinnt das erste Heimspiel der Saison mit 1:0! Der Sieg kam allerdings sehr glücklich zu Stande. Über weite Strecken des ersten Durchgangs war Wehen Wiesbaden die deutlich torgefährlichere Mannschaft, Rückkehrer John Iredale ließ einige Großchancen liegen. Nach dem Seitenwechsel mussten die Domstädter lange Zeit in Unterzahl agieren und gerieten ebenfalls ein paar Mal ins Schwimmen. Die Janßen-Elf behielt allerdings die Ruhe, konnte das torlose Remis bis zum Platzverweis gegen Sebastian Mrowca halten und erzielte bei erneuter numerischer Gleichheit dann tatsächlich das Siegtor durch den aufgerückten Patrick Koronkiewicz. Die Effizienz machte heute den Unterschied, spielerisch werden sich die Rechtsrheiner im Laufe der Saison allerdings steigern müssen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
90.
15:55
Spielende
Hallescher FC Dynamo Dresden
90.
15:55
Spielende
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
90.
15:55
Für Elversberg wäre es übrigens die erste Pflichtspielniederlage im Kalenderjahr. Schließlich hat der SV letztes Jahr eine klasse Rückrunde als Aufsteiger gespielt.
Hallescher FC Dynamo Dresden
90.
15:55
Nun sollten nur noch unverbesserliche Optimisten noch an einen Punktgewinn des HFC glauben. Die letzte Minute der Nachspielzeit ist angebrochen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
90.
15:54
Die Löwen sind seit einigen Minuten im Verwaltungsmodus und den Oldenburgern fällt offensiv nicht genug ein, um eine ernsthafte Chance auf den Ausgleichstreffer zu kreieren.
Hallescher FC Dynamo Dresden
90.
15:54
Seit seiner Einwechslung besticht Elias Löder mit gutem Einsatz. Der junge Offensivspieler scheint sich seinem Trainer aufdrängen zu wollen, agiert bis dato aber ebenso glücklos wie seine Teamkameraden.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
90.
15:54
Spielende
SV Meppen FSV Zwickau
90.
15:54
Spielende
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
89.
15:54
Neubauers verzogene Hereingabe wird von den Saarbrücken-Fans höhnisch bejubelt.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
90.
15:53
Atubolu verhindert mit einer Glanzparade gegen Heinrich den Ausgleich. Das Spiel nimmt nochmal Fahrt auf.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
87.
15:52
Thoelke schießt einen Volley kurz nach dem nächsten Eckstoß knapp hoch über den linken Winkel. Im Auswärtsblock direkt hinter dem SVE-Gehäuse ist die Stimmung blendend.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC Dynamo Dresden
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
89.
15:52
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Stefan Maderer
SV Meppen FSV Zwickau
90.
15:52
Tooor für SV Meppen, 3:0 durch Marvin Pourie
Pourzie erzielt den Hattrick! Dombrowka wird links im Strafraum nicht angegriffen und darf aus dem Stand in die Mitte flanken. Pourie hält den Fuß rein und trifft perfekt in den linken Winkel!
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
89.
15:52
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Nico Andermatt
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:51
Spielende
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
86.
15:51
War das bereits die Entscheidung? Aktuell stemmen sich die Elversberger nicht mehr groß dagegen. Kurz nach dem Gegentreffer hatten sie noch eine zu inkonsequente Strafraumaktion, derzeit ist aber der FCS wieder in der Offensive.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
90.
15:51
Gelbe Karte für Robert Ziętarski (VfB Oldenburg)
Im Mittelfeld trifft Robert Ziętarski nur den Fuß seines Gegenspielers Quirin Moll und nicht den Ball. Das ist dem Referee eine Gelbe Karte wert.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:51
Viktoria ist dem 2:0 in der Schlussphase noch deutlich näher als Wehen dem Ausgleich.
Hallescher FC Dynamo Dresden
89.
15:51
Den Gastgebern läuft nun natürlich die Zeit davon. Sie haben noch zwei Minuten in der regulären Spielzeit und obendrauf sollte es auch maximal drei Minuten geben.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:51
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:51
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:50
Simon Stehle steckt zu Patrick Koronkiewicz durch, der als Verteidiger den Doppelpack schnüren und die Vorentscheidung besorgen könnte! Frei vor Florian Stritzel stehend versagen ihm aber doch die Nerven, sein Flachschuss ist zu unpräzise. Im Anschluss bleibt er mit einem Krampf liegen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
89.
15:50
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
Hallescher FC Dynamo Dresden
87.
15:50
Der Routinier bugsiert das Leder direkt in die Mauer. Zu einem Konter der Dresdner kommt es nicht, die Hallenser setzen ihr Powerplay fort.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
89.
15:50
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
TSV 1860 München VfB Oldenburg
88.
15:50
Nico Knystock flankt gekonnt von der halblinken Seite ins Zentrum. Jesper Verlaat beweist aber zum wiederholten Mal, dass er den Luftraum vor dem Löwen-Tor beherrscht.
Hallescher FC Dynamo Dresden
86.
15:49
Die Strafraumkante ist der Schauplatz der nächsten Offensivaktion der Hausherren. Dort liegt der Ball und Niklas Kreuzer wird den Freistoß schießen.
SV Meppen FSV Zwickau
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV Meppen FSV Zwickau
90.
15:49
Linksaußen geht Frick mit in die Offensive, wird gut angespielt, aber dann rutscht ihm die Flanke vom Fuß. So darf Kersken zum Abstoß antreten.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
88.
15:49
Tooor für SC Freiburg II, 0:1 durch Vincent Vermeij
Mit dem ersten richtigen Angriff in dieser Hälfte geht Freiburg in Führung. Lars Kehl schickt mit einem Pass aus dem Mittelfeld Ji-han Lee auf der rechten Seite auf die Reise. Lee dringt in den Strafraum ein und passt dann quer, wo Vermeij einläuft und den Ball mit rechts in die rechte Ecke schiebt. Der Ball prallt noch an den Innenpfosten und von dort über die Linie.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:49
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit verstreicht ereignislos. Ben Voll darf sich die Kugel in aller Ruhe zum Abstoß hinlegen.
Hallescher FC Dynamo Dresden
85.
15:48
Der Hallesche FC gibt sich trotz eines Rückstands von zwei Toren hier noch nicht geschlagen und kommt zu einer Doppelchance, die Dynamo Dresden mit vereinten Kräften und etwas Glück vereiteln kann. Es spricht aber für die Moral der Hausherren, dass sie hier weiter nach vorne spielen.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
84.
15:48
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Pius Krätschmer
Krätschmer macht den Weg frei zum Saarbrücker Auswärtssieg! Die Ecke infolge von Kerbers Distanzschuss wird in den Fünfmeterraum geschlagen, wo die Elversberger zu kurz klären. Etwa acht Meter vor der Torlinie hat Krätschmer zu viel Platz und feuert den Ball halbhoch ins rechte Eck. Kristof kann aus dieser kurzen Distanz nicht schnell genug reagieren.
SV Meppen FSV Zwickau
89.
15:48
Seit sechs Spielen hat Zwickau nicht mehr gegen Meppen verloren. Heute scheint die Wende zu kommen und Meppen tabellarisch an den Schwänen vorbeizuziehen.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
83.
15:48
Kerber fordert mit einem genialen Dropkick nochmal SVE-Keeper Kristof. Er lässt den Ball etwa 25 Meter vor dem Tor leicht über den Schlappen rutschen, tolle Schusstechnik. Doch den wuchtigen Schuss halbhoch ins rechte Eck kann Kristof parieren.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
87.
15:48
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Kai-Sotirios Kaissis
TSV 1860 München VfB Oldenburg
87.
15:48
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Leon Deichmann
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
87.
15:47
Gelbe Karte für Benedikt Kirsch (SpVgg Bayreuth)
Hallescher FC Dynamo Dresden
83.
15:47
Einwechslung bei Hallescher FC: Elias Löder
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
86.
15:47
Die Schlussphase ist eingeläutet. Gelingt einer Mannschaft noch der Lucky Punch oder geben sich beide Teams mit einem Punkt zufrieden?
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hallescher FC Dynamo Dresden
83.
15:47
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
SV Meppen FSV Zwickau
88.
15:47
Mirnes Pepić feiert ein erfolgreiches Debüt und darf unter dem Applaus der Zuschauer vom Feld gehen, ehe er auch noch von Trainer Stefan Krämer geherzt wird.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
85.
15:46
Die Münchener Löwen beschränken sich in dieser Phase auf die Defensivarbeit. Zu groß scheint die Gefahr, gegen starke Oldenburger doch noch den Ausgleichstreffer zu kassieren.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
90.
15:46
Viktoria verschuldet einen weiteren Freistoß in Tornähe. Doch man kann es sich leisten, wenn die Hereingaben weiterhin so kurz kommen.
Hallescher FC Dynamo Dresden
83.
15:46
Einwechslung bei Hallescher FC: Seymour Fünger
Hallescher FC Dynamo Dresden
83.
15:46
Auswechslung bei Hallescher FC: Jannes Vollert
SV Meppen FSV Zwickau
87.
15:46
Einwechslung bei SV Meppen: David Vogt
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
82.
15:46
Es sieht ganz danach aus, als würde das Bundesliga-Gründungsmitglied Saarbrücken die Euphoriewelle von Elversberg brechen. Neudecker blockt einen Schussversuch des SVE.
Hallescher FC Dynamo Dresden
81.
15:46
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Kevin Ehlers
SV Meppen FSV Zwickau
87.
15:46
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Hallescher FC Dynamo Dresden
81.
15:45
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Hallescher FC Dynamo Dresden
81.
15:45
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Max Kulke
TSV 1860 München VfB Oldenburg
82.
15:45
Auch Dario Fossi gibt jetzt noch einmal einen Impuls von der Bank. Die frischen Kräfte sollen den Oldenburgern zumindest noch einen Punkt bescheren. Das Spiel ist insgesamt deutlich hitziger geworden.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
80.
15:44
Die Schlussoffensive der Elversberger könnte so langsam anlaufen. Sickinger erhört diese Forderung und probiert es aus der zweiten Reihe, sein zu mittiger Distanzschuss ist jedoch leichte Beute für Daniel Batz.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
84.
15:44
Gelbe Karte für Jordy Makengo (SC Freiburg II)
Hallescher FC Dynamo Dresden
81.
15:44
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Christian Conteh
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
83.
15:44
Es ist ja nicht so, dass es an Versuchen mangeln würde. Wieder Ecke Freiburg, wieder von der linken Seite. Lars Kehl schlägt den Ball erneut auf den kurzen Pfosten, wo ein Bayreuther die Situation per Kopf bereinigt.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
89.
15:44
Dann läuft Kianz Froese doch mal frei auf den Kasten zu, die Abseitsfalle der Hausherren hat jedoch zugeschnappt.
SV Meppen FSV Zwickau
85.
15:44
Gelbe Karte für Marius Kleinsorge (SV Meppen)
TSV 1860 München VfB Oldenburg
80.
15:44
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Robert Ziętarski
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
88.
15:43
Das ist natürlich geschickt, wie Patrick Koronkiewicz als letzter Mann den Entlastungsfreistoß herausholt und den Ball im Anschluss nicht hergeben will. Florian Carstens kann es nicht fassen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
80.
15:43
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kamer Krasniqi
SV Meppen FSV Zwickau
84.
15:43
Zwickau kontert mit Krüger, der einen Mitspieler bei sich hat, doch dann ins Zentrum zieht, statt den Ball links hinauszulegen. Plötzlich hat er fünf Meppener gegen sich und verliert den Ball.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
78.
15:43
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
78.
15:43
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
78.
15:42
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
86.
15:42
Erneut Freistoß, diesmal darf Brooklyn Ezeh von der linken Außenbahn antreten. Wieder gerät die Hereingabe zu kurz.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
81.
15:42
Gelbe Karte für Alexander Groiß (SpVgg Bayreuth)
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
78.
15:42
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Sebastian Jacob
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
80.
15:42
Vielleicht wird es ja jetzt gefährlich. Zweite Ecke für den SC Freiburg. Kehl bringt den Ball von der linken Seite auf den kurzen Pfosten. Dort steht aber nur ein Bayreuther, der den Ball aus dem Strafraum schlägt.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
85.
15:42
Auch ein Freistoß wird umgehend abgefangen. Nur noch fünf Minuten plus Nachspielzeit stehen auf der Uhr.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
77.
15:42
Auf der anderen Seite verfehlt Rochelt mit einem Innenristschuss das linke Eck um einen guten Meter.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
80.
15:41
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Nico Knystock
Hallescher FC Dynamo Dresden
80.
15:41
Tooor für Dynamo Dresden, 0:2 durch Patrick Weihrauch
Auf halbrechts nähert sich Christian Conteh dem gegnerischen Strafraum, schafft es in Bedrängnis den Ball durchzustecken zum vollsprintenden Patrick Weihrauch. Im hohen Tempo schafft Letzterer dennoch den Abschluss auf das lange Eck und kann im Anschluss jubeln!
TSV 1860 München VfB Oldenburg
80.
15:41
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Justin Plautz
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
77.
15:41
Jacob bekommt den Ball in der linken Angriffsspur zugespielt und schießt ihn vom Strafraumeck zu lasch und unplatziert auf den gegnerischen Kasten.
Hallescher FC Dynamo Dresden
79.
15:41
Rund 1200 Fans haben sich aus Dresden auf dem Weg nach Halle gemacht und das Gros der Mitgereisten feuern ihre Günstlinge unentwegt an. Sie hoffen auf den ersten Dreier der jungen Saison.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
83.
15:41
Die Gastgeber haben nun natürlich den Vorteil, dass sie sich auf Defensivarbeit konzentrieren können. Im Moment brennt nichts an.
SV Meppen FSV Zwickau
81.
15:41
Tooor für SV Meppen, 2:0 durch Marvin Pourie
Das ist die Entscheidung! Manske wird linksaußen steil geschickt, schüttelt seinen Gegenspieler ab und spielt dann flach quer für Pourie. Der grätscht zehn Meter vor dem Tor in den Ball und überwindet damit den chancenlosen Brinkies!
TSV 1860 München VfB Oldenburg
79.
15:40
Jakob Bookjans legt sich auf der linken Seite den Ball zum Freistoß zurecht. Seine Flanke kann Marcel Appiah am zweiten Pfosten aber nicht erreichen.
SV Meppen FSV Zwickau
80.
15:39
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leonhard von Schroetter
SV Meppen FSV Zwickau
80.
15:39
Auswechslung bei FSV Zwickau: Robert Herrmann
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
77.
15:39
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
SV Meppen FSV Zwickau
80.
15:39
Aus dem linken Halbfraum fliegt eine starke Flanke auf den Kopf von Lukas Krüger, der den Ball in Richtung rechten Winkel drückt. Dem Abschluss fehlt aber etwas Tempo, sodass Kersken sicher zupacken kann!
TSV 1860 München VfB Oldenburg
78.
15:39
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
77.
15:39
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Alexander Nollenberger
TSV 1860 München VfB Oldenburg
78.
15:39
Auswechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
80.
15:39
Markus Kauczinski muss reagieren und bringt zwei neue Kräfte für die Offensive.
Hallescher FC Dynamo Dresden
77.
15:39
Noch wurde Conteh nicht erlöst, scheinbar geht es für ihn doch noch weiter. Stattdessen hat André Meyer sein letztes Register offensiver Natur gezogen und Andor Bolyki eingewechselt.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
77.
15:39
Zwei weitere Ecken der Hausherren verpuffen harmlos. Das ist schon eklatant heute, dass alle Standardsituationen, sowohl bei den Bayreuthern als auch bei den Freiburgern für überhaupt keine Gefahr sorgen.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
80.
15:38
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
75.
15:38
Gelbe Karte für Luca Schnellbacher (SV 07 Elversberg)
Nachdem ihm selbst ein Freistoß von Dingert verwehrt wird, springt Schnellbacher wie von der Tarantel gestochen auf und jagt dem Ball wieder hinterher. Das Foul bahnt sich Sekunden vorher schon an, schließlich trifft der Linksaußen tatsächlich Thoelke mit einem rustikalen Einsteigen. Eine kleine Meinungsverschiedenheit mit ein paar Saarbrückern gibt es dazu.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
80.
15:38
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Emanuel Taffertshofer
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
74.
15:38
Nach einer kurzen Trinkpause und kleinen Verletzungsunterbrechung rollt der Ball wieder. Rochelt tribt ihn bis zum Sechzehner voran, spielt seinen Steilpass dann aber etwas zu optimistisch.
Hallescher FC Dynamo Dresden
76.
15:38
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Hallescher FC Dynamo Dresden
76.
15:38
Auswechslung bei Hallescher FC: Leon Damer
SV Meppen FSV Zwickau
78.
15:37
Zwickau öffnet ein wenig und bietet damit Räume für die Hausherren. Von rechts möchte Pourie den startenden Feigenspan schicken, doch der Pass wird leicht abgefälscht und rollt dadurch direkt auf Brinkies durch.
Hallescher FC Dynamo Dresden
75.
15:37
Der bislang so gefällige Christian Conteh scheint sich in einem Strafraum verletzt zu haben. Er bittet jedenfalls um seine Auswechslung und wichtigere Termine wird er ja nicht haben.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
75.
15:37
Wieder Ecke Bayreuth von der rechten Seite. Diesmal wird der Ball wieder vors Tor gebracht. Aber dort gibt es kein Durchkommen für die Spielvereinigung. Die Abwehr des Sportclubs schlägt den Ball aus dem Sechzehner.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
80.
15:37
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Robin Heußer
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
80.
15:36
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
TSV 1860 München VfB Oldenburg
75.
15:36
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Jesper Verlaat
Nach 75 Minuten klingelt es im Kasten der Oldenburger. Phillipp Steinhart flankt von der linken Seite hoch herein und findet am zweiten Pfosten Yannick Deichmann, der in die Mitte köpft. Dort steht der erfahrene Innenverteidiger Jesper Verlaat, der von drei Oldenburgern umzingelt, die Kugel aus vier Metern mit der Brust über die Linie bugsiert. Der Treffer verdient keinen Schönheitspreis, aber das wird den Münchener Löwen völlig egal sein.
Hallescher FC Dynamo Dresden
71.
15:36
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
Hallescher FC Dynamo Dresden
71.
15:36
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ahmet Arslan
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
71.
15:36
Auf beiden Seiten ist im Angriff nun mehr Zielstrebigkeit zu erkennen, mehr Wille. Insgesamt ist etwas mehr Feuer in der Partie, was den zurückliegenden Elversbergern eher ein Vorteil sein dürfte.
Hallescher FC Dynamo Dresden
71.
15:35
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Yannick Stark
Hallescher FC Dynamo Dresden
71.
15:35
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
TSV 1860 München VfB Oldenburg
73.
15:35
Die Fans an der Grünwalder Straße spüren, dass ihre Mannschaft weiter aufdreht. Die Sprechchöre von den Tribüne werden lauter.
Hallescher FC Dynamo Dresden
70.
15:35
Einwechslung bei Hallescher FC: Sebastian Müller
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
69.
15:35
Elversberg kommt! Innerhalb von ein paar Sekunden erspielt sich der Aufsteiger drei Chancen: Zunächst wird eine scharfe Flanke von Saabrrückern ins Aus verteidigt. Kurz nach der folgenden Ecke pariert Batz einen Schuss aus der zweiten Reihe, Schnellbacher feuert den Ball zudem aus spitzem Winkel von links drauf - auch hier ist Batz zur Stelle.
SV Meppen FSV Zwickau
75.
15:34
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Marvin Pourie
Da ist die Führung! Dombrowka tankt sich linksaußen irgendwie gegen zwei Verteidiger durch und spielt von der Grundlinie zurück auf Feigenspan! Dessen Schuss wird zunächst geblockt, doch den Abpraller steckt er gedankenschenll auf Pourie durch, der aus fünf Metern links ins Tor trifft!
Hallescher FC Dynamo Dresden
70.
15:34
Auswechslung bei Hallescher FC: Tom Zimmerschied
Hallescher FC Dynamo Dresden
69.
15:34
Einwechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
Hallescher FC Dynamo Dresden
69.
15:34
Auswechslung bei Hallescher FC: Sören Reddemann
Hallescher FC Dynamo Dresden
69.
15:34
Niklas Kreuzer darf einen Freistoß aus guter Position ausführen, zirkelt das Leder auch über die gegnerische Mauer hinweg. Gefährlich tropft das schöne Ding auf das Dach des Halleschen Tores.
SV Meppen FSV Zwickau
74.
15:33
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Tief in der gegnerischen Hälfte zieht Fedl das taktische Foul, um einen Konter zu unterbinden.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
68.
15:33
Kasim Rabihic, einer der beiden eingewechselten FCS-Akteure, setzt sich auf dem rechten Flügel durch und chippt den Ball Richtung Zentrum. Die Flanke ist zu nah ans Tor getreten, Kristof fängt den Ball locker.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
71.
15:33
Gelbe Karte für Marten-Heiko Schmidt (VfB Oldenburg)
Für ein grobes Foulspiel im Mittelfeld sieht der eingewechselte Oldenburger die erste Verwarnung in einer sonst sehr fairen Partie.
SV Meppen FSV Zwickau
73.
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Johannes Manske
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
77.
15:33
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch Patrick Koronkiewicz
In den Sternen stand es geschrieben: Die Viktoria geht mit einer wunderschönen Kombination in Führung! Patrick Sontheimer spielt den entscheidenden Pass in die Mitte zum aufgerückten Patrick Sontheimer, der die Kugel durch die Beine des Gegenspielers in das linke Eck weiterleitet! Für den Torjubel packt der eigentliche Außenverteidiger die Flöte aus.
SV Meppen FSV Zwickau
73.
15:33
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
TSV 1860 München VfB Oldenburg
70.
15:33
Lannert an die Latte! Im Mittelfeld legt Erik Tallig auf den eingewechselten Christopher Lannert ab. Der neue Mann hat viel Platz und nimmt Maß. Aus 25 Metern zirkelt er das Leder wuchtig an die Latte. Sebastian Mielitz wäre ohne Chance gewesen.
SV Meppen FSV Zwickau
73.
15:32
Einwechslung bei SV Meppen: Mike Feigenspan
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
70.
15:32
Vierte Ecke für die Oberfranken. Der Ball wird von rechts aus dem Strafraum gezogen, kommt dann aber zurück an den langen Pfosten, wo Weber den Ball völlig frei per Kopf aufs Tor bringen kann. Aber als der Pfiff von Schiri Erbst ertönt, ist klar, dass Weber im Abseits stand.
SV Meppen FSV Zwickau
73.
15:32
Auswechslung bei SV Meppen: Samuel Abifade
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
76.
15:32
2.123 Zuschauer haben zum ersten Heimspiel der Viktoria den Weg in den Sportpark Höhenberg gefunden. In den Sternen steht, ob sie in der Schlussviertelstunde noch einen Treffer sehen werden.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
68.
15:31
Einwechslung bei TSV 1860 München: Christopher Lannert
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
74.
15:31
Allerdings war Wehen schon vor dem Platzverweis gegen Greger die klar überlegene Mannschaft und scheint es auch bei erneuter numerischer Gleichheit zu bleiben. Es fehlt weiter nur der letzte Abnehmer.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
68.
15:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
TSV 1860 München VfB Oldenburg
68.
15:30
Einwechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
TSV 1860 München VfB Oldenburg
68.
15:30
Auswechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
65.
15:30
Schnellbacher kommt recht zentral im Sechzehner mal zum Abschluss, bringt aber zu wenig Wucht hinter seinen Schuss. Zudem ist der Versuch zu unplatziert - kein Problem für Daniel Batz.
Hallescher FC Dynamo Dresden
68.
15:30
Gelbe Karte für Claudio Kammerknecht (Dynamo Dresden)
Der Dresdner foult Tom Zimmerschied in rund 28 Metern zentraler Position und bekommt die gelbe Karte.
SV Meppen FSV Zwickau
70.
15:29
Die Überzahl des SVM ist auf dem Platz nicht zu erkennen. Zwickau hält super dagegen und sorgt dafür, dass die Partie kein Tempo aufnimmt.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
72.
15:29
Alles wieder auf Anfang also. Jetzt geben auch die Fans der Hausherren noch einmal richtig Gas.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
69.
15:29
Nach der zweiten Trinkpause in diesem Spiel läuft der Ball wieder.
Hallescher FC Dynamo Dresden
66.
15:29
Dennis Borkowski holt für Dynamo einen Eckball von der rechten Seite heraus. Wenn schon aus dem Spiel heraus nicht viel geht für die Gäste, vielleicht nun bei einem Standard? Paul Will übernimmt die Ausführung und in deren Folge flippert die Kugel kurz vor dem Tore durch den Strafraum, kann dann aber von der Hintermannschaft herausgeschlagen werden.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
64.
15:29
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
TSV 1860 München VfB Oldenburg
66.
15:29
Die nächste Riesenchance geht auf das Konto der Oldenburger. Auf der linken Seite schickt Kebba Badjie den gerade eingewechselten Jakob Bookjans, der frei vor Marco Hiller zum Abschluss kommt. Aus zehn Metern trifft der Joker jedoch nur die Schulter des Löwen-Keepers.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
66.
15:29
Thomas Stamm wechselt sogar gleich dreifach. Ein deutliches Zeichen dafür, dass der Trainer des Sportclubs nicht damit zufrieden ist, was sein Team momentan auf den Rasen bringt.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
64.
15:28
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
71.
15:28
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Max Reinthaler
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
64.
15:28
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dominik Becker
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
71.
15:28
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
64.
15:28
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Schwede
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
63.
15:28
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Eros Dacaj
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
63.
15:27
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
63.
15:27
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
TSV 1860 München VfB Oldenburg
65.
15:27
Oldenburg-Coach Dario Fossi reagiert auf die nun stärker aufspielenden Löwen und wechselt doppelt. Bei dem laufintensiven Spielstil, den der Coach vorgibt, erscheint das sinnvoll. Die VfB-Kicker werden viel Kraft brauchen, um die Münchener von ihrem Tor fernzuhalten.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:27
Einwechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
63.
15:27
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
SV Meppen FSV Zwickau
67.
15:27
Auf einmal ist die Hand eines Zwickauers im Strafraum am Ball! Sofort drehen sich alle Meppener zum Schiedsrichter, doch Schwengers macht ganz deutlich, dass hier nur der Rücken getroffen wurde und damit liegt er richtig!
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:27
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:27
Einwechslung bei SC Freiburg II: Davino Knappe
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
62.
15:27
Koffi bringt bei einer möglichen Konterchance zu wenig Zug zum Tor auf und verschleppt somit das Tempo.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:27
Auswechslung bei SC Freiburg II: Nishan Burkart
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:26
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
65.
15:26
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
61.
15:26
Saarbrücken macht das aktuell aber besser als in weiten Teilen der ersten Hälfte und kann mit eigenen Vorstößen immer wieder für Entlastung sorgen. Eine klare Torchance sprang dabei zuletzt zwar nicht heraus, dennoch wird es hier bislang eindeutig nicht zu einseitig.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
70.
15:26
Gelb-Rote Karte für Sebastian Mrowca (SV Wehen Wiesbaden)
Sebastian Mrowca wird für sein hartes Einsteigen gegen Simon Stehle vom Platz gestellt. Da hätte Richard Hempel sogar auf Glatt-Rot entschieden können! Die Rudelbildung hat keine Folgen.
SV Meppen FSV Zwickau
66.
15:26
Gute Aktion von Eichinger, der am Strafraum an Fedl und Ballmert vorbeidribbelt und dann aus halblinker Positon den Ball nicht mehr rumziehen kann. Stattdessen schießt er links vorbei!
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
69.
15:26
Große Aufregung vor der Gegengeraden! Der vorbelastete Sebastian Mrowca leistet sich ein gelbwürdiges Foul. Im Anschluss kommt es zur Rudelbildung. Mal sehen, was der Unparteiische entscheidet.
Hallescher FC Dynamo Dresden
63.
15:26
Wohl dem Trainer mit solchen Reservisten. Markus Anfang kann für Manuel Schäffler den ebenso torgefährlichen Stefan Kutschke ins Spiel bringen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
64.
15:25
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Jakob Bookjans
TSV 1860 München VfB Oldenburg
64.
15:25
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Rafael Brand
TSV 1860 München VfB Oldenburg
64.
15:25
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Marten-Heiko Schmidt
SV Meppen FSV Zwickau
65.
15:25
Nach Stationen bei Essen und Kaiserslautern feiert Kleinsorge sein Comeback.
Hallescher FC Dynamo Dresden
62.
15:25
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
TSV 1860 München VfB Oldenburg
64.
15:25
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Affamefuna-Michael Ifeadigo
Hallescher FC Dynamo Dresden
62.
15:25
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
Hallescher FC Dynamo Dresden
61.
15:24
Dresdens Fans raufen sich die Haare! Dennis Borkowski besticht einmal mehr durch eine ausgezeichnete Ballbehandlung, versucht es dann mit einem Flachschuss aus halblinker Position auf das lange Eck. Der Ball geht leicht abgefälscht knapp am Tor vorbei!
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
63.
15:24
Von den Gästen kommt momentan nicht viel. Das wirkt alles sehr ideenlos, was der Sportclub in der zweiten Hälfte spielt. Vielleicht bahnen sich auch deshalb gleich weitere Wechsel beim SC an.
SV Meppen FSV Zwickau
64.
15:23
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
SV Meppen FSV Zwickau
64.
15:23
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
66.
15:23
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Gustaf Nilsson konnte John Iredale heute nicht durch Effizienz glänzen. Rund vier klare Chancen ließ der Australier liegen.
TSV 1860 München VfB Oldenburg
61.
15:23
Nach einer Tallig-Flanke von der linken Seite ist es wieder Meris Skenderović, der den Abschluss sucht. Der Abschlussversuch aus 16 Metern ist zwar akrobatisch gesehen wunderschön, aber fußballerisch war dabei viel Luft nach oben.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
59.
15:23
Fellhauer klärt kurz vor dem einlaufenden Gegenspieler eine Halbfeld-Flanke ins eigene Toraus, die folgende Ecke können die Elversberger problemlos verteidigen.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
66.
15:22
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
66.
15:22
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
Hallescher FC Dynamo Dresden
61.
15:22
Dynamo agiert in der zweiten Halbzeit bislang viel verhaltener als noch in der ersten. Der HFC indes kann mit dem Ball bislang aber nicht viel anfangen.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
64.
15:22
Olaf Janßen nimmt einen Doppelwechsel vor. Simon Handle und Simon Stehle sollen wohl über die Außenbahnen für Entlastung sorgen.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
58.
15:22
Tatsächlich ziehen sich die Saarbrücker aktuell wieder weiter zurück. Das könnte eine zähe letzte halbe Stunde für den Gastgeber werden.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
59.
15:21
Mit Ziereis kommt jetzt der Toptorjäger der Bayreuther ins Spiel. Er ersetzt Steininger, der schon früh im Spiel mit einer Gelben Karte verwarn wurde.
Hallescher FC Dynamo Dresden
60.
15:21
Gelbe Karte für Ahmet Arslan (Dynamo Dresden)
Für die Behinderung eines Freistoßes im Mittelfeld bekommt Arslan die Verwarnung.
SV Meppen FSV Zwickau
62.
15:21
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
63.
15:21
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
TSV 1860 München VfB Oldenburg
59.
15:21
Nach Vorarbeit von Stefan Lex kommt Meris Skenderović aus 18 Metern zentraler Position zum Abschluss. Der erfahrene Sebastian Mielitz im Tor der Niedersachsen hechtet ins linke Eck und lässt die Kugel ins Aus abklatschen.
Hallescher FC Dynamo Dresden
58.
15:21
HFC-Übungsleiter Meyer wird sich allmählich Gedanken über Einwechslungen Gedanken machen (müssen. Alternativen hätte er. Allen voran den langen Mittelstürmer Andor Bolyki oder den jungen Tom Bierschenk.
SV Meppen FSV Zwickau
62.
15:20
Auswechslung bei FSV Zwickau: Patrick Göbel
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
58.
15:20
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
63.
15:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
58.
15:20
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Daniel Steininger
SV Meppen FSV Zwickau
61.
15:20
Gelbe Karte für Steffen Puttkammer (SV Meppen)
Zweites Spiel, zweite Verwarnung für Puttkammer, der im Mittelfeld zu spät in den Zweikampf kommt.
SpVgg Bayreuth SC Freiburg II
57.
15:20
Wieder ist Bayreuth dem ersten Drittligator der Vereinsgeschichte sehr nahe. Ein Ball aus dem Mittelfeld findet irgendwie seinen Weg durch die Freiburger Abwehr und plötzlich ist Nollenberger rechts im Strafraum völlig frei. Der Stürmer legt den Ball am herauseilenden Atubolu vorbei. Das Leder rollt um Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Glück für Freiburg.
SV 07 Elversberg 1. FC Saarbrücken
55.
15:20
Häufig kann ein Tor einem torlosen Spiel guttun und mehr Tempo hereinbringen. Hier könnte sich der FC Saarbrücken zunächst aber auf noch kompakteres Verteidigen als in Hälfte eins beschränken und weiterhin auf Kontergelegenheiten warten. Das könnte dazu führen, dass das Geschen nicht wirklich attraktiver wird.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
63.
15:20
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
SV Meppen FSV Zwickau
60.
15:19
Einen Eckball der Emsländer von der linken Seite klärt Könnecke per Kopf.
Viktoria Köln SV Wehen Wiesbaden
63.
15:19
Auswechslung bei Viktoria Köln: Robin Meißner
TSV 1860 München VfB Oldenburg
58.
15:19
Die Münchener Löwen werden in dieser Phase immer besser. Für die Oldenburger gilt es nun, die Drangphase der Hausherren zu überstehen und ihre Chancen zu nutzen.