17. Spieltag
10.12.2021 18:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
4:1
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1:0
  • Thomas Ouwejan
    Ouwejan
    20.
    Linksschuss
  • Fabian Nürnberger
    Nürnberger
    49.
    Linksschuss
  • Manuel Schäffler
    Schäffler
    66.
    Eigentor
  • Darko Churlinov
    Churlinov
    85.
    Rechtsschuss
  • Ko Itakura
    Itakura
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90
20:31
Fazit:
Der 4:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg sorgt für königsblauen Jubel! Der FC Schalke hat sich den Erfolg absolut verdient, da sie nach dem Ausgleich nur kurz gewackelt haben und hinten heraus einfach die überlegene Mannschaft waren. Das zwischenzeitliche 2:1 war aus S04-Sicht zwar extrem glücklich, aber hat sie auf die Siegerstraße gebracht. Danach kam vom Club nichts mehr und die Knappen konnten sogar noch zwei weitere Tore erzielen. Durch den Dreier springen die Blau-Weißen vorübergehend auf den dritten Platz und sind wieder voll im Aufstiegsrennen. Nürnberg fällt auf den sechsten Rang zurück und trifft in der letzten Partie des Jahres auf Aue. Schalke ist am kommenden Samstag zum Topspiel beim Hamburger SV zu Gast.
90
20:23
Spielende
90
20:22
Tooor für FC Schalke 04, 4:1 durch Ko Itakura
Traumhafter Schlusspunkt! Jetzt entwickeln die Königsblauen richtig Spielfreude und kombinieren das letzte Tor wunderschön heraus. Itakura schaltet sich offensiv mit ein, spielt gleich zwei schöne Doppelpässe und schlenzt den Ball fast von der Strafraumgrenze dann perfekt unten rechts ins Eck.
90
20:20
Einwechslung bei FC Schalke 04: Mehmet-Can Aydın
90
20:20
Auswechslung bei FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar
90
20:19
Vier Minuten gibt es extra. Das wird am Ergebnis aber wohl nichts mehr ändern, da die Nürnberger ziemlich platt wirken und kaum noch den Weg nach vorne finden.
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
20:18
Der Matchwinner wird ausgewechselt und wird völlig zurecht von den Fans und der S04-Bank gefeiert. Für den 21-Jährigen kommt Rufat Dadashov.
89
20:17
Einwechslung bei FC Schalke 04: Rufat Dadashov
89
20:17
Auswechslung bei FC Schalke 04: Darko Churlinov
87
20:17
Darko Churlinov belohnt sich mit seinem zweiten Treffer der aktuellen Spielzeit für eine ganz starke Leistung. Damit empfiehlt er sich auf jeden Fall für weitere Auftritte.
85
20:13
Tooor für FC Schalke 04, 3:1 durch Darko Churlinov
Ist das bereits die Vorentscheidung? Schäffler wird noch knapp in der eigenen Hälfte flach angespielt und versucht den Ball zu sichern. Zalazar ist aber dazwischen, läuft sofort auf den Strafraum zu und hämmert aus der zweiten Reihe einfach mal drauf. Mathenia macht sich ganz lang, aber lässt das Geschoss nur nach vorne abprallen. Churlinov schnappt sich den Ball links im Fünfer und macht das dann ganz stark. Der 21-Jährige verzögert kurz, lässt den Keeper stehen und vollstreckt aus kürzester Distanz problemlos.
84
20:13
Thomas Ouwejan bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf in die Mitte. Die Standards des Niederländers sorgen stets für Gefahr. Dieses Mal können die Gäste die Situation aber entschärfen.
81
20:12
Aktuell lebt die Begegnung von der Spannung und der Intensität. Allerdings kommt es dadurch regelmäßig zu kurzen Unterbrechungen.
80
20:08
Gelbe Karte für Rodrigo Zalazar (FC Schalke 04)
Zalazar hält seinen Gegenspieler fast auf Höhe der Mittellinie fest und unterbindet damit einen schnellen Gegenangriff. Dafür sieht der Uruguayer natürlich den gelben Karton.
78
20:06
Gelbe Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Nürnberger verliert den Ball im Mittelfeld, fordert kurz den Foulpfiff und unterbindet dann den Gegenangriff mit einem taktischen Foul. Dafür sieht er als zweiter Club-Akteur die Gelbe Karte.
77
20:06
Für Enrico Valentini geht es nicht weiter. Der FCN-Kapitän wirkt weiterhin benommen und hat den Platz nur gestützt verlassen können. Hoffentlich ist es nichts Schlimmeres. Der Rechtsverteidiger wird von Pascal Köpke ersetzt. Damit setzt Robert Klauß ein klares Offensiv-Signal an sein Team.
77
20:05
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Pascal Köpke
77
20:05
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
74
20:03
Fraisl fängt eine Freistoß-Flanke von Geis ab und schlägt ganz schnell weit auf Churlinov ab. Der 21-Jährige ist im Laufduell mit Valentini leicht im Vorteil. Mathenia kommt aber weit raus und köpft den Ball weg. Dabei prallt er jedoch heftig mit Valentini zusammen, der liegen bleibt und behandelt werden muss.
71
20:02
Für Manuel Schäffler ist es eine negative Premiere. Das 2:1 ist sein erstes Eigentor in seiner 189. Zweitliga-Partie.
69
20:00
Beide Trainer reagieren und wechseln jeweils positionsgetreu. Bei Schalke kommt Florian Flick für Blendi Idrizi und bei Nürnberg Dennis Borkowski für Erik Shuranov.
69
19:58
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Dennis Borkowski
69
19:57
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Shuranov
69
19:57
Einwechslung bei FC Schalke 04: Florian Flick
69
19:57
Auswechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
66
19:54
Tooor für FC Schalke 04, 2:1 durch Manuel Schäffler (Eigentor)
Was für ein bitteres Gegentor für den FCN! Eine S04-Ecke von der rechten Seite kriegen die Gäste nicht weit genug geklärt. Dadurch kommt Idrizi von halblinks vor dem Strafraum zum Abschluss. Der Distanzschuss wird noch leicht abgefälscht, aber würde deutlich am Kasten vorbeifliegen. Schäffler hält aber am eigen Fünfer den Kopf rein, fälscht dadurch entscheidend ab und nickt das Ding ganz unglücklich ins untere linke Eck des eigenen Tores.
65
19:54
Aktuell ist vor den Toren nicht viel los. Das Tempo ist dennoch weiterhin sehr hoch.
62
19:53
Der Ausgang des Traditionsduells ist komplett offen. Das aktuelle Unentschieden geht nach knapp über 60 Minuten absolut in Ordnung und die Teams schenken sich nichts.
59
19:51
Schalke konnte in der laufenden Saison nur vier Punkte holen, wenn sie gegen Teams gespielt haben, die unter den ersten Zehn der Liga waren. Diese Horror-Bilanz droht sich heute fortzusetzen, denn Nürnberg ist jetzt voll da.
56
19:47
Fraisl kann einen mittigen Distanzschuss nur nach vorne klatschen lassen. Schäffler lauert genau darauf, spielt den Ball am Keeper vorbei und bleibt an Itakura hängen, der im Fünfer aber mit dem Oberarm klärt. Die Gastgeber haben großes Glück, dass Schäffler zuvor klar im Abseits stand. Ansonsten hätte Reichel wohl auf den Punkt gezeigt.
54
19:45
Schalke hatte nach dem Ausgleich bereits einige Distanzschüsse. Auch Nürnberg agiert weiter offensiv. Das verspricht ein attraktiver zweitere Durchgang zu werden.
51
19:43
Fabian Nürnberger stellt mit seinem zweiten Saisontor also alles wieder auf Anfang.
49
19:38
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:1 durch Fabian Nürnberger
Nürnberg glückt der perfekte Start in die zweite Hälfte! Duman nimmt auf rechts Valentini mit, der von der Außenlinie nach innen zieht und an den langen Pfosten flankt. Dort lauert Schäffler. Der Neuner sucht aber nicht den Abschluss, sondern legt clever mit dem Kopf ab für Nürnberger. Der 22-Jährige zieht direkt ab. Sein Aufsetzer schlägt im rechten Eck ein. Fraisl ist da komplett ohne Abwehrchance.
48
19:36
Gelbe Karte für Marvin Pieringer (FC Schalke 04)
Geis zieht Pieringer im Mittelfeld an der Schulter. Dadurch rutscht Pieringer unglücklich in den Zweikampf mit Handwerker. Für das ungestüme Einsteigen sieht der Stürmer Gelb, obwohl es zuerst ein Foul von Geis war.
46
19:35
Weiter geht's! Schalke kehrt unverändert aus der Kabine zurück. Bei den Gästen kommt Nikola Dovedan für Mats Møller Dæhli, der bereits angeschlagen in die Partie gegangen ist. Für die Nürnberger ist es bereits der zweite Wechsel.
46
19:34
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
46
19:34
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mats Møller Dæhli
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Der FC Schalke 04 führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg. Die Hausherren zeigen eine sehr engagierte Leistung und haben ein ganz klares Chancenplus. Allerdings hatte der Club kurz vor dem Rückstand selbst die große Möglichkeit auf die Führung, doch Schäffler scheiterte am Pfosten. Ansonsten ist vom FCN offensiv noch nicht allzu viel zu sehen und sie können sich bei Mathenia bedanken, dass es nicht sogar bereits 2:0 steht. Trotzdem ist für Robert Klauß und sein Team noch alles drin, da die S04-Verteidigung nicht immer sattelfest wirkt. Es könnte also spannend werden. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Mathenia verhindert das 2:0! Ranftl erobert den Ball in der eigenen Hälfte und treibt sofort an. Der Österreicher kann ungestört in das letzte Drittel laufen und bedient dort Idrizi. Der hält aus zentralen 15 Metern drauf. Mathenia reagiert klasse und lenkt den Schuss noch gerade eben mit einer Hand über die Latte.
45
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
19:16
Für Tom Krauß geht es tatsächlich nicht weiter. Der Mittelfeldspieler hatte es nochmal versucht, aber humpelt jetzt vom Feld. Für ihn ist Taylan Duman neu dabei.
43
19:14
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
43
19:14
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tom Krauß
42
19:14
Ouwejan bringt kurz hintereinander zwei Ecken von der linken Fahne herein und es wird zweimal gefährlich. Die erste Hereingabe landet am kurzen Pfosten bei Kamiński, der an Valentini scheitert und direkt den nächsten Standard herausholt. Der landet dann auf dem Kopf von Pálsson, der gekonnt auf das lange Eck verlängert. Allerdings geht der Kopfball knapp rechts vorbei.
40
19:12
Direkt nach seinem Abschluss fasst sich Tom Krauß rechts an die Hüfte und muss behandelt werden.
39
19:12
Møller Dæhli ist auf heute einer der Aktivposten beim Club. Der Spielmacher setzt zunächst Shuranov in Szene, der rechts im Strafraum für Krauß ablegt. Der 20-Jährige probiert es mit dem direkten Schlenzer auf das lange Eck, aber setzt das Ding ein gutes Stück drüber.
36
19:10
In der Blitztabelle steht der FC Schalke auf den vierten Platz und wäre damit wieder voll drin im Aufstiegsrennen. Nürnberg hat aber noch jede Menge Zeit, um das Spiel zu drehen.
34
19:08
Møller Dæhli kann den Fraisl-Patzer nicht ausnutzen! Thiaw bedient im Aufbau seinen Torhüter und bietet sich fast an der rechten Eckfahne wieder an. Fraisl wird von Møller Dæhli angelaufen und will den Ball an dem Norweger vorbei lupfen. Allerdings misslingt das völlig. Deswegen schnappt sich Møller Dæhli den Ball und zieht aus extrem spitzem Winkel ab. Fraisl macht seinen Fehler aber wieder gut und verhindert den Ausgleich.
32
19:05
Mittlerweile ist die S04-Führung hochverdient. Die Königsblauen haben zwar weniger Ballbesitz, aber ein ganz klares Chancenplus.
30
19:02
Großes Glück für die beste Abwehr der Liga! Schalke kommt erneut über die linke Seite in den Strafraum und es wird wieder brandgefährlich. Mathenia ist aber gegen Idrizi auf dem Posten und lenkt den anschließenden Nachschuss von Ranftl noch irgendwie an den linken Innenpfosten. Der Ball landet dann sogar noch einmal bei den Blau-Weißen, aber der Versuch von Zalazar wird entscheidend geblockt.
28
19:01
Darko Churlinov sprüht heute nur so vor Spielfreude. Der Offensivspieler wird von Ouwejan im Mittelfeld bedient und sprintet sofort los. Kurz vor der Sechzehnergrenze zieht er nach innen und sucht mit rechts den Abschluss. Der Ball rutscht dem 21-Jährigen allerdings ein bisschen über den Schlappen. Deshalb fliegt der Schuss klar drüber.
25
18:59
Schalke hat einen guten Start hingelegt. Allerdings haben sie das Tor jetzt ausgerechnet in einer Phase erzielt, in der die Gäste immer besser wurden. Der FCN lässt sich davon aber nicht beeindrucken und sucht schnell wieder den Weg nach vorne.
22
18:57
Für Thomas Ouwejan ist es bereits der zehnte Scorerpunkt. Der Niederländer steht jetzt bei drei Treffern und sieben Assists.
20
18:51
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Thomas Ouwejan
Da ist die königsblaue Führung! Ouwejan leitet im Mittelfeld selbst ein und läuft dann durch in den Strafraum. Über mehrere Stationen landet der Ball bei Churlinov, der Valentini und Sørensen ganz stark stehen lässt. Anschließend visiert der 21-Jährige von links am Fünfer das kurze Eck an. Mathenia steht aber genau richtig und kann parieren. Der Abpraller landet allerdings bei Ouwejan, der direkt mit links abschließt und zum 1:0 abstaubt.
19
18:51
Die erste gute S04-Chance resultiert aus einem Konter im eignen Stadion. Am Ende wird Zalazar rechts in der Box freigespielt. Der 22-Jährige zieht aus spitzem Winkel mit voller Wucht ab und verfehlt das obere rechte Eck nur knapp.
16
18:50
Schäffler scheitert am Aluminium! Die Gäste führen einen Freistoß im linken Halbfeld kurz aus. Dann flankt Handwerker gefühlvoll in die Mitte und Schäffler kommt sieben Meter vor dem Tor frei zum Kopfball. Der Neuner nickt gekonnt gegen die Laufrichtung des Keepers, aber scheitert am linken Pfosten.
14
18:46
Aktuell kann sich Nürnberg mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Am Ende ist ein Pass auf Valentini jedoch zu ungenau und es geht weiter mit einem S04-Einwurf.
11
18:44
Der FCN holt sich im Moment immer mehr Spielanteile. Der Club lässt den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen und kann sich dadurch immer mehr vom anfänglichen Druck der Schalker befreien.
8
18:40
Marvin Pieringer läuft mit dem Ball am Fuß auf den gegnerischen Sechzehner zu. Der Stürmer hat nur noch Christopher Schindler vor sich, aber verliert den Zweikampf mit dem routinierten Innenverteidiger. Am Ende tritt er ihm sogar auf den Fuß und es gibt Freistoß für den FCN.
6
18:38
Die Heimelf beginnt sehr engagiert. Die Schalker sind klar tonangebend, haben deutlich mehr Ballbesitz und gehen weit vorne drauf. Eine ernsthafte Torchance ist dabei aber noch nicht herausgekommen.
3
18:34
Die folgende S04-Ecke kommt mit Schnitt zum Tor an den ersten Pfosten. Dort passen die Gäste auf und können klären.
2
18:34
Ranftl macht direkt Dampf über die rechte Seite. Die Hereingabe des Österreichers wird aber geblockt und es gibt die erste Ecke der Partie.
1
18:32
Los geht's! Schalke eröffnet das Traditions-Duell. Die Knappen spielen im gewohnten Blau-Weiß. Nürnberg hält in dunkelroten Trikots dagegen.
1
18:31
Spielbeginn
18:23
Den FC Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg verbindet eine langjährige Fanfreudschaft, die absolut einmalig ist. Trotzdem wollen beide Vereine natürlich das erste Aufeinandertreffen in der zweiten Liga für sich entscheiden. Im direkten Vergleich haben die Königsblauen die Nase vorne. Von 67 Aufeinandertreffen konnten die Gelsenkirchener 31 für sich entscheiden. Der Club holte dagegen nur 20 Siege und es gab 16 Punkteteilungen.
18:18
Nürnberg hat zwei der letzten drei Spiele gewonnen. Zuletzt gab es einen 2:1-Sieg gegen Holstein Kiel. Im Vergleich dazu gibt es nur eine notgedrungene Veränderung. Lino Tempelmann hat sich gegen die Störche die fünfte Gelbe Karte abgeholt und fehlt gesperrt. Für ihn rückt Fabian Nürnberger in die Anfangsformation.
18:15
Dimitrios Grammozis wird auch heute nicht an der Seitenlinie stehen, da er erneut positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Trotzdem ist der 43-Jährige natürlich für die Aufstellung verantwortlich und ändert die Startelf auf drei Positionen. Reinhold Ranftl, Blendi Idrizi und Darko Churlinov beginnen für Mehmet-Can Aydın, den verletzten Dominick Drexler und Rufat Dadashov.
18:03
Auch für die Nürnberger ist das Aufeinandertreffen mit Schalke von großer Bedeutung. Die Franken liegen einen Zähler vor dem heutigen Gegner und sie könnten bei einem Erfolg sogar vorübergehend auf den zweiten Rang vorrücken. Der FCN wird also höchst motiviert sein und alles für den dritten Auswärtssieg der Saison geben. Verloren haben sie bei ihren Auftritten in der Fremde zumindest bislang erst einmal. Die Vorzeichen für heute sind also ziemlich gut.
17:48
Für den FC Schalke können die letzten zwei Begegnungen des Jahres wegweisend sein. Die Königsblauen liegen derzeit mit 26 Punkten auf dem achten Platz. Mit einem Dreier könnten sie vorübergehend auf den dritten Rang springen. Allerdings könnten sie bei einer Pleite ein wenig den Anschluss an die Aufstiegsränge verlieren. Dementsprechend ist verlieren für die Gelsenkirchener absolut verboten. Die Form ließ zuletzt aber zu wünschen übrig. Die Grammozis-Auswahl konnte nur eine der letzten fünf Partien in der Liga gewinnen. Zudem fehlen mit Terodde, Bülter und Latza gleich drei Stützen der Mannschaft. Die Aufgabe gegen den Club wird also keine leichte.
Hallo und herzlich willkommen zum Hinrundenabschluss der 2. Bundesliga. Zum Auftakt des 17. Spieltags empfängt der FC Schalke 04 den 1. FC Nürnberg. Das Duell der Traditionsklubs beginnt um 18:30 Uhr in der Veltins-Arena.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtathletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000