11. Spieltag
22.10.2022 15:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2:2
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1:1
  • Moussa Diaby
    Diaby
    17.
    Linksschuss
  • Robert Andrich
    Andrich
    28.
    Eigentor
  • Maximilian Arnold
    Arnold
    54.
    Elfmeter
  • Jeremie Frimpong
    Frimpong
    76.
    Rechtsschuss
Stadion
BayArena
Zuschauer
26.294
Schiedsrichter
Dr. Felix Brych

Liveticker

90.
17:26
Fazit:
Und dann ist das Spiel vorbei! Bayer Leverkusen trennt sich mit einem 2:2 vom VfL Wolfsburg. Nach einem vergebenen Elfmeter Moussa Diabys brachte der Franzose seine Mannschaft wenig später doch in Führung. Allerdings drehten die Wölfe die Partie, obwohl sie nur sehr wenige Chancen dafür benötigten. Den Ausgleich besorgte mit Robert Andrich sogar der Gegner, ehe Maximilian Arnold knapp zehn Minuten nach der Pause den zweiten Elfmeter der Partie verwandelte. In der Folge spielte Wolfsburg vielleicht etwas zu defensiv. Jedenfalls wurden sie von Bayer 04 nochmals bestraft, als Jeremie Frimpong einen missglückten Schuss Sinkgravens über die Linie drückte. Am Ende hilft dieses Unentschieden niemandem weiter. Dennoch können beide Teams Positives daraus ziehen. Der VfL bleibt seit fünf Spielen ungeschlagen, während Leverkusen den Schulterschluss mit dem eigenen Publikum schafft. Einen schönen Samstag noch!
90.
17:22
Spielende
90.
17:22
Aus zweite Reihe schießt Paulo Otávio aufs Tor. Er bekommt allerdings kein Druck hinter den Ball, sodass Hrádecký die Kugel sehr einfach aufnehmen kann.
90.
17:20
Das Handspiel hat einen Freistoß im linken Halbfeld zur Folge. Bei diesem starten die Wölfe allerdings zu früh und werden im Abseits erwischt.
90.
17:19
Gelbe Karte für Timothy Fosu-Mensah (Bayer Leverkusen)
Im Zweikampf ergrätscht sich Fosu-Mensah den Ball, nutzt dafür jedoch die Hand, wie Felix Brych richtig erkennt. Die Karte ist nur konsequent.
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
17:18
Kovač wechselt nochmal in der Verteidigung.
90.
17:18
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maxence Lacroix
90.
17:18
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sebastiaan Bornauw
89.
17:17
Wolfsburg dagegen kämpft hier in erster Linie um den Punkt. Den Sechzehner halten sie dafür dicht. Das machen sie gut.
88.
17:17
Sinkgraven holt an der gegnerischen Eckfahne einen Einwurf heraus, nachdem die Hausherre sukzessive die Wege zumachen. Das sorgt für Freude auf der Tribüne. Das Publikum scheint sehr zufrieden und erkennt den unglücklichen Spielverlauf an, der zu diesem Zwischenstand führt. Der grundsätzliche Auftritt ist nämlich sehr solide.
84.
17:13
Diaby treibt den nächsten Angriff an und hat eine gute Idee, als er den Ball mit Tempo quer zu Amiri schieben will. Ein Wolfsburger passt allerdings auf und fängt das Zuspiel ab!
83.
17:12
Aus dem Rückraum schießt Fosu-Mensah aufs Tor. Das Ding wird noch leicht von der Wade Rousillons abgefälscht, aber Casteels steht dennoch richtig und hält die Kugel sicher fest!
82.
17:11
Sinkgraven blockt einen Schuss von Nmecha, ehe Guilavogui aus 18 Metern übers Tor schießt. Im Anschluss kommt mit Paulinho der vierte Spieler, der zwischenzeitlich praktisch schon gecancelt war, um mal ins Neudeutsch zu wechseln.
82.
17:09
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Paulinho
82.
17:09
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
80.
17:08
Gelbe Karte für Robert Andrich (Bayer Leverkusen)
Andrich reißt Nmecha um und nimmt die Karte gerne in Kauf.
78.
17:07
Der VfL steht nun vor einer schwierigen Aufgabe. Wenn man sich einmal aufs Verteidigen verlegt hat, ist es sehr schwierig, wieder in die Offensive zu kommen. So drückt erstmal Bayer 04 aufs Gaspedal und eine Flanke von rechts rauscht nur knapp am einlaufenden Adli vorbei!
76.
17:06
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Jérôme Roussillon
76.
17:05
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jakub Kamiński
76.
17:03
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:2 durch Jeremie Frimpong
Und da lohnen sich die Wechsel von Alonso! Sinkgraven zieht einfach mal an und treibt den Ball zwischen Bornauw und Svanberg hindurch in den Strafraum. Im Fallen möchte er schießen und trifft den Ball mal so gar nicht. Dadurch springt er aber ganz langsam Richtung rechten Pfosten, an dem der nun offensiver denkende Frimpong einschiebt!
73.
17:02
Tah klärt einen Eckball von der rechten Seite per Kopf aus der Gefahrenzone. Ein Konter der Hausherren bleibt allerdings aus, weil Adli rechtsaußen kein Tempo aufnehmen kann.
73.
17:01
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
73.
17:01
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
73.
17:01
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Mattias Svanberg
73.
17:01
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Paredes
72.
17:00
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Jonas Wind
72.
17:00
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Omar Marmoush
71.
17:00
Im Übrigen sehr interessant, dass Sinkgraven und Fosu-Mensah hier eingewechselt werden. Die haben in der bisherigen Saison praktisch keine Rolle gespielt. Auch Amiri, der bereits zuvor gebracht wurde, scheint wieder deutlich näher am Team zu sein.
70.
16:59
Auf den ersten Blick sind die Wechsel Xabi Alonsos nicht besonders offensiv. Mit der Hereinnahme Fosu-Mensahs orientiert sich allerdings Frimpong noch weiter nach vorne.
70.
16:58
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Timothy Fosu-Mensah
70.
16:58
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Odilon Kossounou
70.
16:58
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Daley Sinkgraven
70.
16:58
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Mitchel Bakker
69.
16:57
Bayer 04 sucht die Lücke, doch findet sie nicht. Die Gäste machen das hier exzellent.
65.
16:54
Aus der zweiten Reihe zieht Bakker ab, jagt das Leder allerdings direkt auf die Tribüne. Das war nichts.
64.
16:52
Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich das jetzige Bild auf den Rest des Spiels überträgt. Für den Moment zieht sich Wolfsburg in die eigene Hälfte zurück und lässt Leverkusen kommen.
61.
16:51
Es dauert einen Moment, bis Andrich sich von dem Foulspiel Nmechas erholt. Dann geht es aber weiter und das Spiel wird fortgesetzt.
60.
16:48
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Callum Hudson-Odoi
60.
16:48
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
60.
16:48
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
60.
16:48
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay
60.
16:48
Gelbe Karte für Felix Nmecha (VfL Wolfsburg)
Nmecha und Andrich grätschen jeweils zum Ball. Andrich ist zuerst zur Stelle und so trifft der Wolfsburger nur die Beine des Gegners. Dafür sieht er auch zurecht Gelb.
59.
16:47
Nachdem Hložek eine Flanke durch den Strafraum segeln lässt, holt Frimpong wenig später einen Eckball heraus. Dieser wird direkt am ersten Pfosten aus der Gefahrenzone geköpft.
58.
16:46
Der zweite Durchgang geht auch unabhängig vom Elfmeter an Bayer 04 vorbei. Offensivaktionen kann die Mannschaft noch keine verzeichnen. Der Großteil des Spiels findet in der eigenen Hälfte statt.
55.
16:44
Pfiffe hallen durchs Stadion. Diese gelten allerdings dem Schiedsrichtergespann nach einem Offensivfoul der Leverkusener. Bislang halten sich die Fans der Werkself vorbildlich an die Worte des eigenen offenen Briefs. Vor dem Spiel ordneten sie strikte Unterstützung für ihre Mannschaft an.
54.
16:42
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:2 durch Maximilian Arnold
Hrádecký bleibt stehen, während Arnold ganz cool halbhoch links verwandelt. Plötzlich steht es 1:2 und Leverkusen dürfte sich mal wieder fragen, wie es so weit kommen konnte.
53.
16:42
Es gibt wieder Elfmter und diesmal für Wolfsburg! Taspoba grätscht von der Seite gegen Nmecha. Es sieht ein bisschen so aus, als würde Nmecha eher auf Tapsoba treten, aber den Elfmeter gibt es dennoch und das geht auch in Ordnung.
51.
16:40
Eine kurze Phase gab es im ersten Durchgang, während der beide Teams schnell umschalten konnten. In dieser bisherigen zweiten Halbzeit ist davon noch nichts zu sehen.
49.
16:36
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Paredes legt den Ball gut an Tah vorbei, weshalb der Innenverteidiger vorsichtshalber den Stürmer abräumt. Natürlich zieht das eine Verwarnung nach sich.
48.
16:36
Aus halblinker Position gibt Baku einen Distanzschuss ab, den er relativ deutlich über das Tor hebt.
46.
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Eine gute Umschaltgelegenheit endet mit einem schwachen Pass von Bakker und so pfeift Brych die Halbzeit beim Stand von 0:0 ab! Bayer Leverkusen spielt heute meist abwartend und lauert auf Konter. Der VfL Wolfsburg findet bislang nicht die Mittel, um die dichte Defensive zu überwinden. Stattdessen werden die Wölfe von Moussa Diaby und Frimpong vor Probleme gestellt. Diaby holte einen Elfmeter heraus, den er selbst verschoss. Kurze Zeit später traf der Franzose aber doch, als er in der 17. Minute Casteels überwand. Noch bevor sie selbst aufs Tor schossen, glichen die Wolfsburger durch ein Eigentor Robert Andrichs aus. Ansonsten wurden die Niedersachsen über zwei Ecken einigermaßen gefährlich. Von Leverkusen kam auch nicht allzu viel, insofern hat der VfL zwar Glück, aber insgesamt geht das 1:1 wohl einigermaßen in Ordnung.
45.
16:16
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Zwei Tore, ein Elfmeter und die dazugehörige lange Prüfung durch den VAR bringen nur 60 Sekunden Nachspielzeit. Man wundert sich immer wieder.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
16:14
Frimpong dribbelt vor dem Strafraum an und zieht kurzerhand an zwei Verteidigern vorbei. Van de Ven gesellt sich dazu und räumt den quirligen Außenverteidiger ab. Das reicht auch nicht für einen Elfmeter, denn da wurde Frimpong einfach nur Opfer seines geringen Gewichts.
42.
16:13
Sofort schalten wiederum die Hausherren um, schicken Diaby auf die Reise, der im hohen Bogen ins Zentrum spielen möchte. Allerdings springt ihm der Ball zu steil nach vorne, sodass Casteels herauskommt und das Leder fängt.
41.
16:13
Mit der anschließenden Ecke finden die Wölfe den einlaufenden van de Ven, der mit vollem Risiko volley abschließt und die Kugel in den Himmel hämmert.
41.
16:12
Jetzt ist wieder der VfL vorne. Paulo Otávio will von links flanken und wird dabei abgefälscht. So fällt der Ball fast ins kurze Eck, doch prallt ebenfalls nur ans Außennetz.
40.
16:11
Etwas gefährlicher wird es als sich Adli links in den Sechzehner kämpft und aus spitzem Winkel abschließt. Casteels macht die Ecke zu, während der Ball ins Außennetz springt.
39.
16:10
Nach einer Ecke bringt Nmecha den ersten Schuss der Wolfsburger Richtung Tor. Zum Glück hat der VfL schon vorher zum 1:1 getroffen, denn dieser Kopfball fliegt letztlich weit rechts vorbei.
38.
16:08
Tatsächlich haben die Hausherren etwas mehr Ballbesitz als Wolfsburg. Das wirkt beim bloßen Blick aufs Spielfeld irgendwie nicht so.
36.
16:07
Hložek dreht sich klasse gegen zwei Verteidiger ein und geht dann auf dem Weg in den Strafraum zu Boden. Brych steht genau daneben und zeigt kein Foul an. Vielleicht geht der Tscheche da etwas zu leicht zu Boden!
34.
16:05
Im Grunde genommen hat sich nichts am Spiel geändert. Leverkusen verteidigt meist ab der eigenen Hälfte, während der VfL nach Lücken sucht.
31.
16:01
Nach dem Ausgleich bleiben die Wölfe relativ ruhig und setzen nicht zum Sturmlauf an. Das dürfte Bayer 04 ziemlich recht sein nach diesem erneuten Nackenschlag.
28.
15:58
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:1 durch Robert Andrich (Eigentor)
Wer es nicht sieht, der glaubt es nicht. Baku zieht rechts zur Grundlinie runter, von wo sein Pass ins Zentrum an zwei Wolfsburgern vorbeispringt. Andrich wird überrascht und läuft genau so in den Ball, dass die Kugel im hohen Bogen in den linken Winkel fliegt. Hrádecký ist chancenlos.
27.
15:57
Paredes wird nochmals gesucht, steht jedoch im Abseits. Ohnehin springt ihm das Zuspiel durch ins Seitenaus.
26.
15:56
Eine starke Körperdrehung Diabys nimmt van de Ven für den Moment aus dem Spiel. Der Franzose nimmt rechts Frimpong mit, der in den Strafraum zieht, doch dann doch wieder von Micky van de Ven eingeholt und gestoppt wird. Letztlich eine gute Aktion des Wolfsburgers!
25.
15:55
Wolfsburg wartet tatsächlich noch auf den ersten Torschuss. Dagegen kann Leverkusen schon fünf verbuchen, wovon ein Elfmeter neben den Kasten von Casteels sprang.
23.
15:53
Weiterhin hat der VfL viel Ballbesitz, während Bayer 04 häufig an der Mittellinie wartet. Nur selten zieht die Werkself hinaus, um den Spielaufbau ernsthaft zu stören.
21.
15:51
Jakub Kamiński hält Frimpong an den Schultern fest, damit dieser nicht umschalten kann. Trotz des taktischen Charakters des Fouls, kommt er ohne Verwarnung davon.
19.
15:50
Kann Wolfsburg antworten? Paredes wird in den Sechzehner geschickt, doch das Zuspiel ist zu weit für den Amerikaner. So darf Hrádecký abstoßen.
17.
15:46
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Moussa Diaby
Jetzt macht es Diaby! Mit einem Doppelpass schickt sich der Franzose gewissermaßen selbst auf die Reise. Schirmt die Kugel im Sprint vor Paulo Otávio ab und tunnelt dann im direkten Duell Casteels. 1:0!
16.
15:46
Paulo Otávio zieht eine Flanke rechts am Tor vorbei. Angesichts des wenigen Betriebs im Strafraum könnte das auch ein unplatzierter Schuss gewesen sein.
14.
15:44
Die Partie verlagert sich mehr in die Hälfte der Niedersachsen. Nachdem Diaby zunächst geblockt wird, wird der Ball halbrechts zu Frimpong durchgesteckt. Aus spitzem Winkel zieht er ab, doch scheitert am klasse abtauchenden Casteels!
10.
15:40
Elfmeter verschossen von Moussa Diaby, Bayer Leverkusen
Bei Leverkusen schießen die xGoals mal wieder nach oben, während auf der Anzeigetafel die Null bestehen bleibt. Diaby zieht die Kugel flach rechts vorbei. Dazu hat Casteels die Ecke geahnt, also womöglich hätte auch ein platzierterer Schuss nicht gereicht.
9.
15:40
Den Stützarm als solchen gibt es laut Regelwerk nicht mehr, entsprechend wird der Elfmeter auch nach der Prüfung noch gegeben. Diaby legt sich die Kugel zurecht!
8.
15:39
Tobias Stieler meldert sich und holt Brych zur Seitenlinie, um sich die Aktion nochmal anzuschauen.
7.
15:38
Auf einmal gibt es den Elfmeter für Leverkusen! Diaby zieht rechts zur Grundlinie hinunter und wird vom grätschenden Micky van de Ven geblockt. Der hat dabei den Arm als Stütze unten. Mal schauen, ob der Elfmeter wirklich gegeben wird!
7.
15:37
Bei beiden Teams ist ersichtlich, dass sie am liebsten mit Tempo umschalten möchten. Bei den bisher spärlichen Gelegenheiten geht den Offensiven jedoch die Genauigkeit ab.
4.
15:34
Es ist ein ausgeglichener Start ins Spiel. Der VFL stört früh, während Leverkusen darauf wartet, dass Wolfsburg über die Mittellinie kommt.
1.
15:32
Wolfsburg stößt an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1.
15:31
Spielbeginn
15:28
Mit Verkündung der Mannschaftsaufstellung treten die Teams hinaus auf den Rasen der BayArena. Es dauert nicht mehr lange.
15:21
Mit Dr. Felix Brych übernimmt ein namhafter und international erfahrener Schiedsrichter die Leitung der Partie. Unterstützt wird er von den Linienassistenten Mark Borsch und Stefan Lupp.
15:13
Vor 46 Jahren trafen Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg erstmals aufeinander. Damals siegte Bayer 04 in Niedersachsen mit 0:1. Ähnlich lief es auch in der vergangenen Saison, als Leverkusen drei Punkte aus Wolfsburg entführte. Das letzte Heimspiel verlor die Werkself allerdings gegen den VfL mit 0:2.
15:07
In der Offensive wechselt Niko Kovač und bringt immerhin drei Neue aufs Feld im Vergleich zum Sieg über Braunschweig. Mattias Svanberg, Lukas Nmecha und der angeschlagene Patrick Wimmer fehlen im Aufgebot. Dafür beginnen Felix Nmecha, Kevin Paredes und Omar Marmoush. Der VfL setzt also auf eine U23-Offensive.
14:56
Viermal wechselt Xabi Alonso im Vergleich zur bitteren 5:1-Pleite in Frankfurt. Piero Hincapié fehlt gesperrt, während Charles Aránguiz und Patrik Schick mit Waden- beziehungsweise Adduktorenproblemen ausfallen. Außerdem sitzt Paulinho vorerst nur auf der Bank. Ersetzt wird das Quartett von Odilon Kossounou, Kerem Demirbay, Amine Adli und Adam Hložek.
14:48
Beim VfL ist rund um Niko Kovač etwas Ruhe eingekehrt. Nach einem extrem schwierigen Start und vielen Diskussionen scheinen sich die Wölfe langsam zu finden. Die letzten vier Spiele blieb der VfL ungeschlagen, siegte zweimal und zog dabei mit einem 2:1 im Derby gegen Braunschweig ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Können die Niedersachsen heute weiter nachlegen oder beginnen erneut Diskussionen?
14:40
Ist der Trainereffekt schon wieder verpufft? Zum Amtsantritt holte Xabi Alonso ein überzeugendes 4:0 gegen Schalke 04, ließ allerdings zwei Niederlagen gegen den FC Porto und Eintracht Frankfurt folgen. Schlimmer noch: In den zwei Spielen verzeichnete Leverkusen eine Tordifferenz von 1:8! In einem offenen Brief wandten sich die Fans an Team und Geschäftsführung, wobei sie offiziell den Abstiegskampf ausriefen, entsprechend steht Bayer 04 schon wieder mächtig unter Druck.
14:29
Herzlich willkommen zum traditionsreichsten Werksduell der Bundesliga! Um 15:30 Uhr empfängt Bayer Leverkusen den VfL Wolfsburg. Viel Spaß!

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000