Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Viertelfinale
15.05.2024 15:00
Beendet
Chile
A. Tabilo
2
6
6
China
Z. Zhang
0
3
4

Liveticker

16:38
Fazit
Alejandro Tabilo bezwingt Zhang Zhizhen mit 6:3, 6:4 und steht im Masters in Rom im Halbfinale. Im ersten Durchgang reichte ein verkorkstes Aufschlagsspiel des Chinesen zum Satzgewinn für Tabilo, der sich insbesondere bei eigenem Service als deutlich stabiler erwies. Lediglich im letzten Spiel des ersten Satzes wackelte er noch mal, konnte das Break aber gerade noch verhindert. Im zweiten Durchgang kassierte Zhang gleich zu Beginn den Aufschlagverlust, war anschließend aber auf Augenhöhe mit dem Chilenen. Weil dieser in den entscheidenden Momenten aber nervenstärker war und weniger Fehler als sein Gegner produzierte, verdient er sich den Einzug in die nächste Runde. Dort wartet nun der Sieger der Partie zwischen Alexander Zverev und Taylor Fritz, die heute Abend stattfindet. In diesem Sinne: Tschüss, auf Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!
16:37
Tabilo - Zhang 6:3, 6:4
Ein Ass besiegelt es! Durch die Mitte feuert Tabilo die Kugel unerreichbar für Zhang auf den Platz.
16:32
Tabilo - Zhang 6:3, 5:4
Die Frage ist: Kann Tabilo die Angelegenheit jetzt ausservieren? Zhang jedenfalls hilft gleich mal dabei mit, schlägt einen einfachen Vorhandreturn weit ins Aus. Bei 30:0 misslingt Tabilo dann ohne Not ein Stopversuch, ehe beim nächsten Ballwechsel der Stop zwar übers Netz fliegt, allerdings so schlecht ist, dass Zhang problemlos auf 30:30 ausgleicht. Mit einem Netzangriff und folgendem Vorhandvolley greift sich Tabilo anschließend den ersten Matchball!
16:30
Tabilo - Zhang 6:3, 5:4
Das ging richtig fix. In rund einer Minute macht Zhang das 4:5 perfekt. Nun aber führt kein Weg mehr daran vorbei: Er braucht ein Break.
16:25
Tabilo - Zhang 6:3, 5:3
Starker Volley von Zhang. Bei 15:30 rückt er per Slice-Angriff ans Netz vor und volliert den Longline-Passierversuch aus der Drehung knapp hinter die Spielfeldtrennung. Dennoch gehen die nächsten beiden Punkte an Tabilo, weshalb Zhang jetzt gegen den Matchverlust servieren muss.
16:20
Tabilo - Zhang 6:3, 4:3
Zhang ist sauer. Eine 40:15-Führung hat er in einen Einstand abdriften lassen. Als wäre dies die richtige Motivation für ihn, knallt er einen Inside-Out und ein Ass aufs Feld – und verkürzt auf 3:4.
16:14
Tabilo - Zhang 6:3, 4:2
So ganz sattelfest präsentiert sich Tabilo bei eigenem Aufschlag nicht. Immer wieder muss er über den zweiten gehen und hat Glück, dass auch Zhang ein paar Fehler zu viel einstreut. Am Ende schnappt sich Tabilo dennoch zu 30 auch das sechste Spiel des zweiten Durchgangs.
16:10
Tabilo - Zhang 6:3, 3:2
In Zhangs Aufschlagspiel sehen wir ein Auf und Ab. Zweimal geht Tabilo in Führung, bei 30:30 holt sich dann allerdings der Asiate den Spielball. Den schenkt ihm sein Gegner mit einem wilden Returnfehler förmlich.
16:04
Tabilo - Zhang 6:3, 3:1
Kommt nun auch Zhang wieder in die Nähe eines Breaks? Relativ mühelos geht er bei Aufschlag Tabilo mit 30:0 in Front. Per Überkopf-Ball sowie dank eines viel zu leichten Stopfehlers von Zhang gleicht der Chilene dann doch auf 30 beide aus. Kurz darauf hat Tabilo Spielball, produziert jedoch einen Doppelfehler – Einstand. Hier entspinnt sich die bisher beste Rally des Matches: Beide Spieler hauen sich die Kugel hin und her, treffen nicht nur einmal die Linie. Schließlich ist es Tabilo, dessen Rückhandlongline unerreichbar im Platzeck einschlägt. Ein toller Vorhandwinner beschert ihm dann auch das 3:1.
16:00
Tabilo - Zhang 6:3, 2:1
Das macht Zhang gut. Trotz großen Widerstandes von Tabilo hat er in seinem zweiten Servicegame im zweiten Satz immer die passende Antwort parat. Am Ende sichert er sich das 1:2 mit einem Ass durch die Mitte.
15:56
Tabilo - Zhang 6:3, 2:0
Ein Break muss allerdings immer auch bestätigt werden. Und das macht Tabilo: Zwar lässt er bei 40:0 noch zwei Spielbälle aus, die dritte Gelegenheit verwertet er im Halbfeld aber über Kopf.
15:47
Tabilo - Zhang 6:3, 1:0
Der zweite Satz läuft, diesmal serviert Zhang zuerst. Und das wird richtig knackig für den 27-Jährigen: Wegen einiger Vorhandfehler rennt er plötzlich einem 15:40-Rückstand hinterher. Dann wiederum steigert er sich, greift sich die nächsten Punkte und hat sogar einen Spielball – den er mit einem Doppelfehler herschenkt. Den nächsten Spielball wehrt Tabilo dagegen mit einem feinen Rückhandlongline auf die Linie proaktiv ab. Bei 40 beide geht Zhang nach dem Return gut ans Netz, kassiert aber den extrem flachen Rückhandcross-Passierschlag zum Breakball. Diesmal ist Tabilo mit dem Vorhandreturnwinner zur Stelle. Break vor.
15:46
Tabilo - Zhang 6:3, 0:0
Dann ist es doch geschafft! Tabilo sichert sich mit zwei aufeinanderfolgenden Aufschlagwinnern den ersten Durchgang.
15:43
Tabilo - Zhang 5:3
Wichtig für Tabilo! Mit einem gar nicht mal so guten Rückhandstop lockt er Zhang nach vorne, beschäftigt diesen am Netz dann aber gut. Sein Vorhandlongline als Passierball reicht dann zum neuen Einstand aus, in dessen Folge Tabilo einen leichten Vorhandfehler produziert. Die nächste Breakchance wehrt der Südamerikaner mit einem Servicewinner, ehe ihm ein Ass nach innen sogar einen Satzball einbringt. Doch auch er vermag es nicht, den Deckel auf das Spiel draufzumachen. Wieder Einstand.
15:38
Tabilo - Zhang 5:3
Ärgerlich sind für Zhang die immer wieder eingestreuten leichten Fehler. 15:0 führend, verreißt er aus einer harmlose Rally heraus seine Vorhand hinter die Grundlinie. Weil aber auch immer mal wieder gute Ballwechsel zu seinen Gunsten ausfallen, heißt es in der spannendsten Phase des Satzes 30:30 – und genau jetzt feuert Zhang einen unvorsehbaren Rückhandlongline exakt ins Platzeck. Breakball!
15:33
Tabilo - Zhang 5:3
Tabilo drückt jetzt auf den schnellen Satzgewinn. Ein Zhang-Fehler sowie eine zu druckvolle Vorhand des Chilenen führen zum schnellen 0:30 aus Sicht des Aufschlägers. Zhang kämpft sich jedoch zurück, hat sogar einen Spielball, den er mit einem Doppelfehler liegen lässt. Kurz darauf verkürzt er dennoch auf 3:5 in den Games.
15:29
Tabilo - Zhang 5:2
Kurz sieht es so aus, als könnte Zhang selbst einmal im Returnspiel Druck entfachen. Nach 0:15 aber zieht Tabilo das Tempo an, diktiert das Geschehen immer wieder durch seinen ersten Aufschlag und seine Vorhand. Zwar schafft es der Chinese noch mal auf 30:40 heran, dann packt Tabilo aber eine wunderbar ausgeführte Serve-and-Volley-Kombination aus. 5:2.
15:25
Tabilo - Zhang 4:2
Da macht Zhang zu wenig draus. Bei 15:0 attackiert er aus dem Halbfeld, spielt den Smash aber nur halbgar direkt auf Tabilos. Dessen Rückschlag erwischt er beim schwierigen Halbvolley nicht richtig - und sieht sich nach aggressivem Return seines Gegners wenig später auch noch einem 15:30 ausgesetzt. Beim folgenden Punkt dasselbe Spiel: zweiter Aufschlag, mutiger Return und Fehler von Zhang. So sehen wir hier die ersten beiden Breakbälle der Partie, von denen der Chilene den zweiten nutzen kann, da Zhangs Vorhand meilenweit ins Aus segelt.
15:20
Tabilo - Zhang 3:2
Feines Ding von Zhang. Eine harte Vorhand seines Kontrahenten schickt er mit derselben Power longline - und damit unerreichbar - zum 15 beide auf den Court zurück. Wenig später zeigt auch Tabilo ein gutes Händchen. Ohne, dass es Zhang hätte ahnen können, beantwortet er eine schnelle Rückhand per Vorhandstop. Ein Ass bringt ihm letztlich das 3:2 ein.
15:17
Tabilo - Zhang 2:2
Da ist der erste Punkt des Returnspielers! Bei 0:30 aus seiner Sicht profitiert Tabilo von einer wild ins Netz geprügelten Vorhand. Obwohl am Ende nur noch ein Spielball für Zhang bereit liegt, gleicht der 27-Jährige per Inside-In aus.
15:15
Tabilo - Zhang 2:1
Mit starken Aufschlägen lässt Tabilo seinem Gegner erneut keine Chance im Returnspiel. Es bleibt dabei: Der Rückschläger hat noch keinen einzigen Punkt einfahren können.
15:13
Tabilo - Zhang 1:1
Andersherum hat auch Zhang überhaupt keine Schwierigkeiten. Zu null und sogar noch schneller als Tabilo sichert er sich sein erstes Spiel.
15:04
Tabilo - Zhang 1:0
Auf geht's Tabilo eröffnet mit eigenem Aufschlag. Einem Servicewinner lässt er einen schicken Passierball folgen. Auch die beiden nächsten Zähler gehen blitzschnell auf sein Konto, daher heißt es fix 1:0.
14:55
Nicht mehr lange
Beide Spieler sind nun auf dem Court angekommen. Nach ein paar Minuten Aufwärmen kann es gleich losgehen.
14:42
Maue Ergebnisse
Auf der anderen Seite hat Zhang in dieser Saison bisher noch keine Bäume ausgerissen. Sein bestes Resultat war das Erreichen des Viertelfinals in Marseille, in welchem er Karen Khachanov unterlag (4:6, 1:6). Ansonsten schied er grundsätzlich nach der ersten oder zweiten Runde aus – so auch bei den bisherigen Sandplatzturnieren, an denen er teilnahm (Monte-Carlo, Barcelona, Madrid).
14:37
Herausragender Lauf
In Rom könnte er hingegen seinen bisher größten Karriereerfolg eintüten. Auf dem Weg ins Viertelfinale hat er nämlich bereits zwei Schwergewichte aus dem Weg geräumt. Dem Sieg über Yannick Hanfmann (6:3, 7:6) ließ er einen Zweisatz-Triumph über niemand Geringeren als Branchenprimus Novak Djokovic folgen (6:2, 6:3). Damit nicht genug: In der 4. Runde rang er in zwei Tie-Breaks auch noch Karen Khachanov nieder (7:6, 7:6). Damit hat er sich auf den Favoriten-Zetteln weit nach oben gespielt.
14:32
Solides Jahr
Bisher kann sich die Spielzeit aus Sicht von Tabilo sehen lassen. Der Chilene siegte gleich zum Auftakt im neuseeländischen Auckland, führte im Davis Cup außerdem seine Nation mit zwei Erfolgen zum 3:2-Sieg über Peru. Mit Beginn der Sandplatzsaison folgten dann auch die nächsten achtbaren Resultate: In Santiago de Chile unterlag er erst im Finale Sebastián Báez (6:3, 0:6, 4:6). Zudem erreiche er in Bukarest das Halbfinale (Pleite gegen Márton Fucscovics), ehe er beim Challenger-Turnier in Aix En im Endspiel Jaime Munar schlug (6:3, 6:2).
14:25
Hallo!
Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinale des Masters in Rom! Djokovic-Bezwinger Alejandro Tabilo bekommt es heute mit dem Chinesen Zhang Zhizhen zu tun. Der Aufschlag soll gegen 15:00 Uhr erfolgen.

Aktuelle Spiele

16.05.2024 13:00
Hubert Hurkacz
H. Hurkacz
Polen
1
5
6
3
USA
T. Paul
Tommy Paul
2
7
3
6
16.05.2024 19:00
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
Tsi
Griechenland
1
6
5
4
Chile
Jar
N. Jarry
Nicolas Jarry
2
3
7
6
17.05.2024 15:30
Alejandro Tabilo
A. Tabilo
Chile
1
6
6
4
2
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
1
7
7
6
17.05.2024 20:45
Nicolas Jarry
N. Jarry
Jar
Chile
2
6
6
3
6
USA
T. Paul
Tommy Paul
1
3
7
7
3
19.05.2024 17:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Zve
Deutschland
0
Chile
Jar
N. Jarry
Nicolas Jarry
0

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković9990
2ItalienJannik Sinner8860
3SpanienCarlos Alcaraz7345
4RusslandDaniil Medvedev7195
5DeutschlandAlexander Zverev5435
6RusslandAndrey Rublev4740
7NorwegenCasper Ruud4535
8GriechenlandStefanos Tsitsipas3860
9PolenHubert Hurkacz3730
10BulgarienGrigor Dimitrov3605